Weihrauch HW40 Zieloptik Ja oder Nein

  • Guten Abend liebe Meisterschützen und Bleipuster.
    Übermorgen wird meine HW40 geliefert und ich bin gespannt wie Bolle auf die Lupi.
    Wird ja hoch gelobt hier im Forum.
    Hoffentlich bestätigt sich dieses.
    Wie schaut es mit einem Red Dot auf der Waffe aus? Ja oder eher Nein?
    Soll ja dann ziemlich schwierig mit dem zuklappen sein.
    Wie seht Ihr das? Habt Ihr eine Zieloptik drauf?
    Es grüßt der Alex

    :knicker: Feinwerkbau FWB 300S - Weihrauch HW30s (K) TbT Weihrauch HW30s - Weihrauch HW40 - Diana 240 Classic - Diana Chaser Rifle - Diana Twenty One FBB - Baikal MP61 - Perfecta32

  • Eher nein, normalerweise brauchst du schon die ganze Hand
    zum zuklappen und dann muss man noch aufpassen das
    keine Haut dazwischen kommt. Da ist ein Reddot doch sehr störend.
    Mit ein wenig Übung gehts auch ohne Optik.


    Gruß
    Peter

    Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Umgang mit Idioten.
    (Albert Einstein)


    Wenn ich hier fertig bin, geben die anderen freiwillig ihre Fahrerlizenz zurück
    (Walther Röhrl)

  • So sehe ich das auch. Der Anreiz ist ja auch größer ohne Optik, finde ich.
    Jetzt muss ich nur mal sehen, ob ich mir noch extra Lupi Scheiben besorge, oder ob die normalen 14×14 reichen. Sind doch schon bissl klein, für offene Visierung, oder?
    Also mit meinen Gewehren auf 10 meter, mit offener Visierung ist schon schwierig.
    Na, mal sehen, wenn die HW40 eintrudelt.

    :knicker: Feinwerkbau FWB 300S - Weihrauch HW30s (K) TbT Weihrauch HW30s - Weihrauch HW40 - Diana 240 Classic - Diana Chaser Rifle - Diana Twenty One FBB - Baikal MP61 - Perfecta32

  • Ich würd zuerst etwas plinken damit, dann wirst du auch
    schnell Gefühl für die HW40 entwickeln.


    Gruß
    Peter

    Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Umgang mit Idioten.
    (Albert Einstein)


    Wenn ich hier fertig bin, geben die anderen freiwillig ihre Fahrerlizenz zurück
    (Walther Röhrl)

  • Ich habe meine HW 40 inzwischen seit über 15 Jahren, und habe sie vor kurzem mit einem Leuchtpunkt Zielgerät versehen. Um das schon geschilderte Problem beim komprimieren der Waffe zu minimieren , habe ich mich für ein Docter Sight entschieden , dessen Baugröße wunderbar klein ist. Wenn man das möglichst weit vorn montiert, ist es kaum noch im weg beim spannen. Ich schreibe extra "kaum" - ein wenig beeinträchtigt es das Spannen schon. Mit etwas Übung gewöhnt man sich allerdings daran. Positiver Nebeneffekt : Die Waffe wir dadurch etwas kopflastiger. Aber fürs erste macht die HW 40 auch mit offener Visierung Spaß.

  • Hi Alex, ich habe auf meiner schon ewig das Walther Top Point II drauf und bin voll zufrieden. Mich stört das RD beim Spannvorgang absolut nicht, kann aber auch Gewöhnungseffekt sein. Die Kleine macht halt fürs kurze Scheibenlochen zwischendurch immer wieder Spaß

    LG Wolfgang



    Ich kam , sah und schoss vorbei :cry:
    Carpe Diem
    Si vis pacem para bellum

  • Ich habe meine HW 40 inzwischen seit über 15 Jahren, und habe sie vor kurzem mit einem Leuchtpunkt Zielgerät versehen. Um das schon geschilderte Problem beim komprimieren der Waffe zu minimieren , habe ich mich für ein Docter Sight entschieden , dessen Baugröße wunderbar klein ist. Wenn man das möglichst weit vorn montiert, ist es kaum noch im weg beim spannen. Ich schreibe extra "kaum" - ein wenig beeinträchtigt es das Spannen schon. Mit etwas Übung gewöhnt man sich allerdings daran. Positiver Nebeneffekt : Die Waffe wir dadurch etwas kopflastiger. Aber fürs erste macht die HW 40 auch mit offener Visierung Spaß.

    Du hast auf ne ~150 Euro Waffe ein ~400 Euro teures Rotpunkt gesetzt?



    Zum Thread: Die Visierung des (der) HW40 ist mit den 3 Fiber-Punkten schon sehr gut und macht Spass.


    Ich würde mir über den Rotpunkt erstmal keine Sorgen/Gedanken machen.

  • Finde die HW40 von Haus aus schon mehr als ausreichend kopflastig.
    Bei meiner alten waren damals extra Bleigewichte im Griff angebracht um das etwas auszugleichen.
    Aber jeder ganz nach Gusto, kein Thema.

  • Ich hab das Docter Sight jetzt ni9cht extra für die HW 40 gekauft , aber es macht sich darauf sehr gut ! Aber es ist ja , gerade auch im Gewehr Bereich nichts ungewöhnliches, dass die Optik mehr kostet als die Waffe auf der sie montiert ist. Wobei es von dem Docter Sight ja inzwischen auch unzählige preiswerte Nachbauten gibt.

  • Mich stört das RD beim Spannvorgang absolut nicht, kann aber auch Gewöhnungseffekt sein.

    Also ich hab deine ja mal probieren dürfen (Super Teil by the way) und das war das erste Mal das ich dieses Modell überhaupt in der hand hatte und ich fand sie mit dem Top Point drauf auch super angenehm zu laden und zu schießen
    Ich war sehr überrascht wie präzise das Ding ist !!!


    Gruß
    Patrick

    8) Federdruck-Only 8o
    Perfecta 32 --- Hämmerli Mod.4 HS 03 --- Haenel 310 --- WMN B5 .22 --- WMN B3-3 .22 --- Diana 240 Classic --- HW30s

  • Also ich bin wirklich mal gespannt auf die HW40. Morgen oder übermorgen wird sie wohl eintrudeln.
    Erst werde ich mal mit offener Visierung schießen und wenn ich mich doch noch irgendwann für eine Optik entscheiden sollte, wäre die Idee vom Airghandi ja nicht schlecht. Finde ich gut gelöst.

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Bin eher der Gewehr Fan, aber ich dachte mir, die muss in meine Sammlung. Und zum zwischendurch Plinken oder Scheiben stanzen, eine feine Abwechslung.

    :knicker: Feinwerkbau FWB 300S - Weihrauch HW30s (K) TbT Weihrauch HW30s - Weihrauch HW40 - Diana 240 Classic - Diana Chaser Rifle - Diana Twenty One FBB - Baikal MP61 - Perfecta32

  • Die HW 40 ist definitiv ein "Muss" ! Meiner Meinung nach die beste Waffe die du für dieses Geld bekommen kannst.
    Von der Lösung in dem Video bin ich allerdings nicht so begeistert. Gerade diese kleine LPZ könnte man wunderbar weit vorne montieren . Man sollte eben nur schauen das man eines benutzt das man direkt auf eine 11mm Schiene montieren kann. Das spart den Weaver Adapter und Gewicht. Da die HW 40 keinen Prellschlag hat , und auch keinen wahrnehmbaren Rückstoß , sind auch die Quernuten des Weaver Profils nicht notwendig.
    Aber das ist nur meine Meinung.

  • Nun ist sie endlich da.
    Ich bin ja sowas von begeistert. Abzug Sahne, Präzision super, Verarbeitung top, Spass garantiert.
    Heute Abend werden mal ordentlich Scheiben gestanzt. Habt alle einen schönen sonnigen Tag.