Wie erstelle ich eine Klick-Tabelle

  • Hallo zusammen,


    Ich bin wieder mit einer neuen Frage. :D
    Nachdem ich jetzt mein Gewehr und ein günstiges ZF habe (Das gute ist noch unterwegs) wollte ich frage wie man sich eine klick Tabelle erstellt wie man das errechnet könnte mir das jemand erklären ? Mir ein Thema linken etc? Habe mit der Suche nichts gefunden.


    Meine Schönheit :D


    Wie kann man beim Biathlon Zweiter werden ? Ich mein man hat doch ein gewehr. :D

  • Klicks und Dots für Dummis


    Recht aktueller Thread, gibt da einige Tips, gerade für Anfänger.



    Zu Klicktabellen gibt es hier bestimmt, gefühlte 100 Beiträge.


    Einfach mal über Goggle suchen, die Forensuche ist noch immer nicht so dolle.


    Gruß Otti

  • @Redcom


    Hier gilt wieder mein Tipp:
    Nimm dir deine Ausrüstung und ab nach Dorsten!!!
    Da sind die Profis... Die können dir sogar mit den richtigen Angaben vor Ort helfen!



    Generell etwas zur Klicktabelle:


    Dafür brauchst du dein definitives Setup:
    Sprich das ZF und v.a. die Montagen, mit denen du schießen willst!
    Essenzielle Voraussetzung für eine präzise Klickliste ist auch die Kenntnis der V0 deines Gewehres...
    Sprich: du solltest also auch deine definitive Diasorte mit einbeziehen! (Es kann Schwankungen bis zu 2J zwischen verschiedenen Dias geben!!!)


    Um das zu ermitteln bräuchtest du also auch einen Chrony...


    Ich an deiner Stelle würde mich erst einmal ans Schießen begeben!
    Als Anfänger kann man aich wunderbar Dotten!
    Wenn du dann dein Setup für dich gefunden hast (Dias, ZF, Montagehöhe...) dann schaust du am besten mal nach einer definitiven Klickliste...


    Oder du bleibst beim Dotten! :) Kann man auch!


    Gruß
    Frederik


    Edit:
    :D Um den Analog-Liebhabern gerecht zu werden:
    Du kannst natürlich auch jeden Meter einzeln "abschießen" und dir dann notieren, wieviel du Klicken musst!
    Ist aber ziemlicher Aufwand und für einen Anfänger mir Preller nicht zu empfehlen!!!
    Da kommt dann ziemlich sicher Murks raus... ;)
    Chairgun beruht auf physikalischen Gegebenheiten, das passt immer!

  • u kannst natürlich auch jeden Meter einzeln "abschießen" und dir dann notieren, wieviel du Klicken musst!
    Ist aber ziemlicher Aufwand und für einen Anfänger mir Preller nicht zu empfehlen!!!
    Da kommt dann ziemlich sicher Murks raus...
    Chairgun beruht auf physikalischen Gegebenheiten, das passt immer!

    Ist aber auch ein gutes Training. ;)
    Und man lernt viel über Ballistik und "äussere Einflüsse" darauf beim schießen.

  • Ist aber auch ein gutes Training. ;) Und man lernt viel über Ballistik und "äussere Einflüsse" darauf beim schießen.

    Jo, stimmt schon...
    Aber dennoch wäre solch eine Liste als Preller-Anfänger mit Sicherheit arg fehlerbelastet und so quasi unbrauchbar!


    ;) Da würde ich lieber einfach so üben...

  • Ich würde mir erstmal Chairgun sichern, solange es noch auf der Downloadseite angeboten wird. Das Ding ist End-of-life..und man weiß nicht, wie lange die es noch bereitstellen.


    http://de.hawkeoptics.com/chai…nd-x-act-end-of-life.html


    Dann mal theoretisch durchspielen und praktisch überprüfen...immer im Wechsel. So bekommt man ein Verständnis dafür...und hat es auch visuell vor Augen.


    Danach kann jeder selbst entscheiden, ob er klickt..wieviel (und welche Fehler er sich dadurch ggf. einhandelt)


    Das kommt wirklich aufs Setup an...Waffe ZF-Höhe, Leistung usw.


    Bei meiner D75 mit 4,5cm , ZF-Line, Zero 13m brauche ich theroretisch nur Fleck halten (von 9-25m). Leichte Korrekturen nehme ich lediglich an der Hit-Zone vor (mitte oder lieber im oberen Drittel anhalten). Dazu muß man sich das aber erstmal alles selbst rausgefummelt haben. Pauschal geht hier absolut nicht..Jedes Setup ist anders...

  • Lieber Redcom.

    Essenzielle Voraussetzung für eine präzise Klickliste ist auch die Kenntnis der V0 deines Gewehres...

    Als Alternative dazu bleibt die gute, alte Handarbeit.

    • Auf 15 m die Mitte einschießen sollte bei jedem 7,5 Joule Luftgewehr irgendwie passen.
    • Dann, vielleicht in 5 m Schritten, neu versuchen und notieren, wie viel Du klicken musst.

    Der Mehraufwand gegenüber Chrony, Zielfernrohrhöhe über dem Lauf messen, Daten in eine Ballistikprogramm eingeben usw., ist jedoch enorm. Also selbst ich, nicht unbedingt der Computernerd sondern eher das krasse Gegenteil, ziehe den Rechner vor.


    Auch an dieser Stelle erneut der Hinweis, dass sich unser Andi die Mühe gemacht hat ein Erklärvideo zu machen. Chairgun jedoch ist nicht mehr lange erhältlich:


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Liebe Grüße Udo

    Die friedlichsten Menschen,
    die mir bis jetzt begegneten,
    waren bewaffnet!

  • Ich schreib mir einfach direkt die Turmeinstellung auf die Parallaxe... Tabellen finde Ich viel zu umständlich, kost' nur Zeit wenn man 2x auf einen Aufschrieb schauen muss. Nachteil ist, man ist weniger flexibel beim Wechsel auf leichtere/schwerere Geschosse.

  • Man kann es Neumodisch per Cjairgun machen oder oldscool hinsetzen, schießen und die Werte aufschreiben.
    Ich bevorzuge die Oldscoolvariante, denn auch die Chairgun-Tabelle sollte man nochmal überprüfen.
    Die Klickwerte schreib ich mir dann auf einen Zettel und bertrage die Werte dann in Excel. Anschließend
    wird das ausgedruck und vorne an die ButtlerCreek geklettet. Fertig ist der Zauber. Funktioniert bei mir
    seit jeher und keiner wird mich dazu bringen es anders zu machen :D Ist wie mit dem Einschießen auf 10m....
    Hab ich seit anfang an so gemacht und daran änder ich nix................



    Gruß
    Thomas

  • Apropos:


    Hier hatten u.a. 'Paramags' und 'Ladehemmung' mal etwas ausführlicher zur Methodik und Vorgehen geschrieben und es wurden die Vor- und Nachteile diskutiert:


    Meine ZF-Justierung (klassisches Einschießen meter für meter)


    Meine ZF Justierung (II)


    Nicht nur für Anfänger aufschlussreich!