Weihrauch HW 77 K SD mit V-Mach Präzisionskit – Hawke AIRMAX 4-12×40 AMX


  • So, jetzt ist der Umbau fertig!
    V-Mach Präzisionskit 7,5 Joule inclusive. Schwenksicherung und V-Mach getuntes Abzugssystem.
    Hawke AIRMAX 4-12×40 AMX auf einer "Erwin-Schiene".
    Perfekt :)

  • schön schön......haste mal die 77 nach V-mach Tuning durch den Crony geschickt ? Wenn ja hast du mal Angaben für mich ?...meine hatte danach 10 Joule bzw. 199 bis 200 m/s mit JSB Express 0,51 gr und 4,52 mm


    Ich hatte alle werksmäßigen Abstandscheiben entfernt und nur den Kunsttoffring ans hintere Ende (zum schaft hin) montiert....muss ich wohl wieder raus nehmen.....

    Weihrauch HW77 V-Mach 7,5 Joule, HW30s Werkszustand, Hämmerli Airmagnum 850 XT Werkszustand


    Walther CP88, GSG CP-1m, Zoraki HP01 (alle im Werkszustand und Schalli)

  • Air Chrony ist bestellt, hoffe er kommt noch diese Woche.
    Eingebaut ist nur eine Scheibe ohne Kunststoffring.
    Habe auch alle werksmäßigen Abstandsscheiben entfernt.

  • Hallo,


    was besagt denn die Einbauanleitung des Herstellers. Habt ich euch an die Angaben gehalten oder ist diese sehr schwammig?


    Gruß Viper1497

  • a) sie besagt, alles an Abstandsscheiben auszubauen und im Normalfall 2 Abstandscheiben aus dem Set reinzutun........der rest sei dann Feinabstimmungssache.....


    b) Und ich hab hab anstatt der 2mm Abstandscheiben halt die eine 2mm Kunststoffscheibe genommen....Vorspannung hatte die Feder beim Zusammenbauen nicht.....


    Es gibt ein Youtube Video, der hatte das so a) gemacht und kam auf 6 Joule......ich denke die Federn aus den Sets sind nicht alle gleich bei dem Tuningkit.....darum soll man ja feinabstimmen.....

    Weihrauch HW77 V-Mach 7,5 Joule, HW30s Werkszustand, Hämmerli Airmagnum 850 XT Werkszustand


    Walther CP88, GSG CP-1m, Zoraki HP01 (alle im Werkszustand und Schalli)

  • Hallo,


    was besagt denn die Einbauanleitung des Herstellers. Habt ich euch an die Angaben gehalten oder ist diese sehr schwammig?


    Gruß Viper1497

    Da wird keine Aussage gemacht wie viele Scheiben man verbauen soll. Die Voraussetzungen sind ja bei jeder HW77/97 anders, ob die Waffe alt oder neu ist, Kal. 4,5 oder 5,0 oder 5,5mm und und und.
    Am Besten vor dem Umbau Messungen mit verschiedenen Diabolos machen, dann erst mal keine Scheiben rein und mit dem Chroy testen und evtl. noch nachlegen bis man so nahe als möglich an die alten Werte rankommt.

  • ich hab ja nur 2mm plus verbaut...kann mir kaum vorstellen, dass die feder bei Ausbau dann von 10 auf unter 7,5 Joule kommen soll....werd ich wohl aber machen müssen, mal sehen wie es danach im Crony aussieht....


    Bin auch gespannt auf die Werte von dkirchen, wenn sein Crony eintrifft...

    Weihrauch HW77 V-Mach 7,5 Joule, HW30s Werkszustand, Hämmerli Airmagnum 850 XT Werkszustand


    Walther CP88, GSG CP-1m, Zoraki HP01 (alle im Werkszustand und Schalli)

  • ich hab ja nur 2mm plus verbaut...kann mir kaum vorstellen, dass die feder bei Ausbau dann von 10 auf unter 7,5 Joule kommen soll....werd ich wohl aber machen müssen, mal sehen wie es danach im Crony aussieht....


    Bin auch gespannt auf die Werte von dkirchen, wenn sein Crony eintrifft...

    Nee, mit dem Ausbau der 2mm Scheibe verlierst du vielleicht 0,5 bis 1 Joule.
    Bei mir ist mit der HW77 ohne Scheiben grade mal 6 Joule rausgekommen.
    Bei der HW97 hat es grad so gepasst das sie ohne Scheiben unter 7,5 Joule geblieben ist.
    Liegt wohl am meissten an den Toleranzen der Federn.

  • Doch, in der Anleitung wird empfohlen zunächst 2 Slipwasher unterzulegen...
    Aber 10J ist ne echte Hausnummer!
    Wie hast du gefettet?
    Hast du die Kompressionshülse vor dem Einbau gründlich entfettet?
    Da musst du wohl nochmal ran! :S
    Die Washer würde ich in diesem Fall alle weglassen und die Innereien SPARSAM gefettet neu einbauen!
    Die V-Mach Feder NICHT entfetten!
    Dann nochmal schauen...
    Wenn das nicht hilft, würde ich Kontakt mit Steve Pope aufnehmen und ihm das mal schildern!
    Bekommst evtl. ne neue Feder im Tausch!

  • danke...das war sehr hilfreich :-)


    Ich hab komplett und sorgsam entfettet (ausser die Feder) und nach Schlottmann Tipp den Kolben innen und Zylinder aussen und besonders die Dichtung mit Trockenschmierstoff Molybdänsylfit eingerieben....

    Weihrauch HW77 V-Mach 7,5 Joule, HW30s Werkszustand, Hämmerli Airmagnum 850 XT Werkszustand


    Walther CP88, GSG CP-1m, Zoraki HP01 (alle im Werkszustand und Schalli)

  • Hallo,


    wie ist denn die Geräuschentwicklung? Man sagt dem Kit da nach, dass die Lautstärke stark abnehmen würde, weil die Feder die Schwingungen nicht mehr an das Gehäuse abgeben kann.



    Gruß Viper1497

  • So die ersten Messungen sind gemacht.
    Nach 100 Schuss
    JSB EXACT 4,5mm---0,547g ---6,8Joule---158m/s im Schnitt.
    Bin Zufrieden.

    :thumbup: Wissenswert wäre noch welche und wieviele Washers du mit eingebaut hast...
    Eigentlich lässt sich das Kit gut an die 7,5 anpassen!


    @Viper1497
    Die Federgeräusche sind bei allen V-Mach Kits die mir bis jetzt untergekommen nach Einbau völlig weg!
    Ein weiterer Vorteil von diesem Kit!

  • Ist ja fast identisch mit meiner HW77, ich hatte damals keine Scheiben oder Washer eingebaut.
    Wollte immer noch mal näher an die 7,5 Joule ran, bin aber bis jetzt noch nicht dazu gekommen.


  • Air Chrony ist bestellt, hoffe er kommt noch diese Woche.
    Eingebaut ist nur eine Scheibe ohne Kunststoffring.
    Habe auch alle werksmäßigen Abstandsscheiben entfernt.


    :thumbup: Wissenswert wäre noch welche und wieviele Washers du mit eingebaut hast...Eigentlich lässt sich das Kit gut an die 7,5 anpassen!


    Hallo,


    der TS hatte sich hierzu geäußert.


    Möglicherweise, wenn man die Zeit investieren möchte, kann man durch weitere Scheiben so weit trimmen, dass man sich an die maximale Energie herantasten kann. Auf jeden Fall stimmen die Angaben des Herstellers und das ist beruhigend.


    Bei dem obigen Post Nr.: 2 scheint irgendetwas mit der Montage nicht zu stimmen.


    Gruß Viper1497

  • Schwenksicherung ist von Vorteil da ich die Waffe immer wieder sichern und entsichern kann.
    Verbaut wurden keine Washers, hatte sie wieder geöffnet um den einen den ich anfangs eingebaut hatte zu entfernen. Wäre sonst über 7,5 Joule gekommen.