Röhm RG96 - Silvester 2017/2018 - Klemmer ohne Ende...

  • Hallo zusammen,


    ich habe eine Röhm RG96 im Jahre 2017 bei einem renommierten Internetshop bestellt um damit Silvester Pyromunition in den Himmel zu schiessen. Ich habe mich für diese SSW entschieden, weil auch hier im Forum von der RG96 geschwärmt wird und es sich wohl um ein Arbeitstier handelt mit Zuverlässigkeit ohne Beanstandungen.


    Leider wurde die Freude dann Silvester getrübt, als direkt nach dem Durchladen und der Schussabgabe es direkt einen Klemmer gab. Nach Beseitigung der Störung konnte dann ein Schuss abgefeuert werden, die RG96 hat dann aber nicht repetiert. Das wiederholte sich unzählige Male mit Querstellung der Kartuschen im Auswurf.


    Verwendet wurde Walther PAK 9mm Kartuschen-Munition sowie aus einem anderen Zusatzmagazin GECO PAK 9mm.


    Ich habe bereits einiges hier im Forum durchgelesen da wird von schlechter Schmierung, zuviel Druck auf der Feder, zu kurzer oder zu langer Feder und tlw. schwachen Kartuschen gesprochen.


    Ich habe die RG96 jetzt einmal demontiert mit Ballistol gereinigt und wieder montiert.


    Das Testen ist derzeit bissle schwierig. :D Gibts sonst neue Erkenntnisse außer der o.g. oder Tipps?


    Danke vorab und frohes neues Jahr 2018 !

  • Ich habe mich für diese SSW entschieden, weil auch hier im Forum von der RG96 geschwärmt wird und es sich wohl um ein Arbeitstier handelt mit Zuverlässigkeit ohne Beanstandungen.

    Die Quali der RG96 ist kontinuierlich downgegraded worden. Was hast du im Forum über Zoraki gelesen? Mein Tip: RG96 gegen Zora 914-918 tauschen und Ruhe is.

  • Alternativ die üblichen Quellen nach einer guten gebrauchten durchforsten, meine 96er läuft seit 15 Jahren einwandfrei. Aber so nett die einreihigen Magazine zu laden sind, mit einer der o.g. Zorakis und Ersatzmagazin(en) ist das alles vielleicht streßfreier!

  • Als ich meine RG96 vor zwei Jahren gekauft habe, hätte ich es nicht für möglich gehalten, aber sie ist tatsächlich etwas munitionsfühlig.
    Die letzten 250 Schuss hat sie ohne jede Störung mit der aktuellen Geco-Charge bewältigt. Es ist Freude pur. 8o

  • Meine RG96 mag die Titan nicht so gerne, da gibt es ab und an Auswurfstörungen, mit Wadie und Walther habe ich keine Probleme.


    Zwei Magazine ist als Basis allerdings auch ein wenig "knapp" - die beweglichen Teile spielen sich bei Benutzung auch ein wenig aufeinander ein.


    An einem meiner Magazine habe ich die Lippen mit feinem Schleifpapier ein wenig geschmeidiger gemacht, da hakelte es anfangs ein bisschen.

    RG 59, RG 96, PPQ M2, P22, R1, 917, 906, M22 u.v.a.

  • Hatte das gleiche Problem vor einem Jahr mit der Röhm RG 88. Die hatte ich 7 Monate, aber noch nicht benutzt. Ich vermute, dass entweder die Magazinfeder oder die grosse Feder zu stark war. Hab mich dann an den Versender (Kotte & Zeller) gewandt und die Waffe eingeschickt. Nachdem sie zurück war, ballert sie tadellos und ohne Klemmer. Hab damit Walther und Geco verschossen ohne Störung.
    Und Kotte & Zeller an dieser Stellle ein grosses Dankeschön für den schnellen und reibungslosen Austausch. :thumbup:

  • Ich hatte 2 rg96er. Eine alte, noch mit geprägter Schrift und ne neue Umarex Matchvariante von 2015. Beide hatten Klemmer, auf ein Magazin war fast immer einer. Hab auch verschiedene Sorten damals ausprobiert, hat nix gebracht. Bin beide losgeworden und ballere jetz klemmerlos mit meinen 4 Zorakis an Silvester.

  • Zu dumm nur, dass ich dem Psychopathen vom Bosporus nicht auch noch mein Geld in den Pöppes schieben möchte..... :rolleyes:

  • Zu dumm nur, dass ich dem Psychopathen vom Bosporus nicht auch noch mein Geld in den Pöppes schieben möchte..... :rolleyes:

    Eben...deshalb

    Hatte das gleiche Problem vor einem Jahr mit der Röhm RG 88. Die hatte ich 7 Monate, aber noch nicht benutzt. Ich vermute, dass entweder die Magazinfeder oder die grosse Feder zu stark war. Hab mich dann an den Versender (Kotte & Zeller) gewandt und die Waffe eingeschickt. Nachdem sie zurück war, ballert sie tadellos und ohne Klemmer. Hab damit Walther und Geco verschossen ohne Störung.
    Und Kotte & Zeller an dieser Stellle ein grosses Dankeschön für den schnellen und reibungslosen Austausch. :thumbup:

    Funktioniert bei mir auch seit 2 Jahren. Geco's sind überhaupt kein Problem, immer bis zum Schlittenfang 8o . (Bis auf einmal die Kombi Knall und Flash) Ansonsten ist die Zoraki aber nicht schlcht, aber leider in der Größenordnung zu pummelig (914) ;) .

  • Ansonsten ist die Zoraki aber nicht schlcht, aber leider in der Größenordnung zu pummelig ...

    Pummelig? X( Womöglich noch mopsig? :cursing: Zorakis sind athletisch, jedenfalls für türkische Verhältnisse! ;)

  • :D:D Hatte beide in der Hand, mein Bekannter hat die 914 genommen, ich die RG88. Finde sie eben etwas leichter und schmaler zum Führen.
    Geschmackssache. Geballert habe ich aber mit beiden. Pummelig ist sie mir wg, der 14 Schuss und sie ist auch schwerer. Ich mag in der Innentasche ;)

  • ... Die hatte ich 7 Monate, aber noch nicht benutzt... Nachdem sie zurück war, ballert sie tadellos und ohne Klemmer...

    Genau das ist es ja:

    • Sofort nach Lieferung testen und evtl. reklamieren.
    • Auf keinen Fall selbst “nachbessern“ und so die Gewährleistung verlieren.
  • Moin, nachdem die Austausch RG96 kam erneut die gleichen Probleme!


    Hab dann mal den Schlitten für 1 Tag zurückgestellt und die Magazine vorgeladen.


    Danach gabs nur ein Klemmer beim ersten Durchladen und dann lief ein Magazin mit Walther Kartuschen einwandfrei durch.


    Vielleicht war wirklich nur zuviel Druck auf der Feder....ich werde das bei Gelegenheit nochmals testen...

  • Die RG96 ist keine Zoraki! Sie will regelmäßig gereinigt werden und ist munitionsfühlig, was auch kein Wunder ist, bei dem was heute auf den Markt kommt. Mein Exemplar bevorzugt Geco.

  • Ich habe ja ein paar mehr RG 96er. Mit keiner habe ich derartige Probleme. Mit Geco laufen die alle. Im Notfall sonst PPU nehmen. Probleme kenne ich nur wenn die einen zu lockeren Schlittenfang haben oder ein Problem an der Zuführrampe dann klemmt die Kartuschen bei der Zuführung leicht was zu Klemmern führen kann.

    „Wenn ein Mensch behauptet, mit Geld lasse sich alles erreichen, darf man sicher sein, dass er nie welches gehabt hat.“

    Aristoteles Onassis

  • Nein, im Lauf ist keine Madenschraube, die RG96 ist auch das neuste Modell mit der PTB 699.


    Diese Zuführungsstörung bei der 9. Kartusche könnte aber auch am Magazin liegen. Werde das nochmals mit einem Ersatzmagazin testen...wäre ja doof immer nur 8 Kartuschen zu laden....