Streichholzschießen

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Streichholzschießen

    Moin moin an alle!

    In meiner Wohnung kann ich nur auf max. 15 m schießen und nachdem ich als Anfänger nach reichlicher Sucherei nun ein wirklich passendes LG gefunden habe, macht mir das Schießen auf Zielscheibe keinen Spaß mehr. Ich habe ein Anschütz 380 mit einem montierten 6-24x50 Zielfernrohr, Parallaxe ab 10m und bei 15m kann ich noch mit 18x Vergrößerung arbeiten. Damit ist es absolut unmöglich die 12 zu verfehlen und von 10 Schuß gehen immer so sieben bis acht Loch in Loch (aufgelegt, natürlich). Nun kam ich auf die Idee in 15m Entfernung statt auf Scheiben auf Streichhölzer zu zielen und selbst die werden nie verfehlt. Jetzt stelle ich mir die Frage ob es möglich ist ein Schwefelköpfchen so zu streifen, dass es sich entzündet. Probiert habe ich das noch nicht. Aber es wäre schon interessant zu erfahren ob jemand das mal geschafft hat und wenn ja, unter welchen Bedingungen.
    Ich hoffe das meine Anfrage hier OK ist und nicht als Blödsinn gleich wieder gelöscht wird..?

    Mit den freundlichsten Grüßen!
  • Es dürfen nur keine Sicherheitssstreichhölzer sein. Wenn es die alten noch gibt versuche es. Ich hatte früher ab und an solche, jedoch benötigte man relativ viel Kraft zum zünden wenn man nicht die Reibfläche nutzte.

    Gruß Markus
  • ...1992 wurde in Barcelona das Olympische Feuer durch einen Bogenschützen entzündet, daran erinnere ich mich genau... wär doch ein Kracher wenn das mal jemand mit einem Streichholz und einem LG zur Präzision bringen würde...
  • Das Stichwort bei ebay ist: Überall zünder ,da werden momentan 19 gefunden.

    Ich habe damit als Kind (~35 Jahre her) experimentiert, in der Hoffnung es so hinzubekommen wie in einigen Western, aber es hat nie funktioniert. Mittlerweile schieße ich besser aber mache das nicht, weil ich Angst hätte in der Wohnung brennendes zu verteilen.
  • Ok, das mit dem Feuerschutz ist wirklich erwähnenswert und wichtig... das mir jetzt nur keiner auf die Idee kommt diese Hölzer zu kaufen und das dann in seinem Schlafzimmer abzutesten... Nicht nachmachen, Kinder!!! Aber wenn jemand das olle Teil in einen fetten Blumentopf steckt, der zur Deko in einem vollverfliesten Vorraum steht ohne das irgendetwas durch ein umgekipptes Streichholz explodieren kann und dann natürlich direkt daneben einen einsatzfähigen Feuerlöscher stehen hat und vielleicht im Notfall noch die 112 kennt... wäre das denn machbar..?
  • Der Maskenmann hätte eine Anschütz nehmen sollen, dann hätte er auf dieser Distanz (das waren keine zehn Meter) nicht ein paar mal daneben geschossen, für lächerliche Streichhölzer. Ich habe Tierarztrechnungen wegen Behandlungen von Fliegen, denen das rechte oder linke Auge fehlt... Vielleicht lag das aber auch nur an seiner Sonnenbrille... Aber das mit der Entzündung sah lustig aus... nur waren das ja eindeutig diese "Sicherheitsstreichhölzer" und leider in einer Perspektive aufgezeichnet, in der man auch hätte eine Mikrowelle noch halten können, ohne das man das gesehen hätte... Nene, das war Fake... aber lustig, gebe ich zu... So, wieder ernsthaft in die Runde: hat das mal jemand geschafft..?
  • Hallo Ajalon,

    :^)

    wenn die Parallaxeneinstellung deines 6-24x50 ZFs bis 10m reicht, müsstest du auch ab 10m nit der vollen Vergrößerung eine scharfe Abbildung erhalten ... aber egal....

    Du solltest dich nach einem Field Target Verein in deiner Nähe (Umkreis 150km) erkundigen und dort spaßeshalber als Gast mitschießen. Da erfährst du deine Grenzen 8)
    Möglicherweise bist du ein idealer Kandidat für diesen Sport, das meine ich ernst!

    Tatsächlich wird es mit einem wirklich guten Druckluftgewehr auf kürzere Entfernungen ziemlich schnell langweilig, wenn man ein ziemlich guter Schütze ist.

    Die Streichholzgeschichte funktioniert! Bei mir mit genau den Überallanzündern, die weiter oben verlinkt wurden. Zumindest von einem anderen FT-Schützen hier im Forum weiß ich das auch. Aber es ist wirklich nicht einfach.

    Alternativ kann man eine Sechskantmutter auf einer senkrecht aufgebauten Gewindestange hoch und runterschießen, auch spannend. Oder gespannte Gitarrensaiten zum Klingen bringen. Man kann auch Papier mit dem Diabolo "schneiden" ohne ein Loch zu erzeugen.

    Aber noch einmal, all das sind "Laborexperimente". Richtig spannend wird es im Field Target, wo das Baumziel im Wind schwankt, die Entfernungen größer werden, oder es so stark windet, dass man nach Gefühl daneben schießen muss, um zu treffen.

    Gruß
    Musashi
  • Wow! Danke! DAS war mal eine Antwort... Frag mal "German-Redneck"... ich
    schieße erst seit kurzer Zeit und zu diesem Targetdings wird es mich
    sicher auch noch mal ziehen, wenn es das in meiner Nähe irgendwo so gibt
    oder geben würde, wie ich es bräuchte... Nur ist es so mit dem Sport..
    man denkt immer 08/15. Aber leider können nicht immer alle so wie sie es
    gerne möchten und dann zieht man sich zu Dingen hin, die entspannen,
    einem gut tun, erfüllen... Für mich hat das Schießen etwas meditatives,
    beruhigendes... Als ich meine Anschütz bekam, gab ich zehn Schuss ab,
    legte das Teil ehrfürchtig zur Seite und war einfach nur noch stolz. Ich
    habe mir ein Bier aufgemacht und erst eine Stunde später nahm ich das
    Gewehr wieder in die Hand. Ja, das ist jetzt mein Sport. Ich kann
    selbstkritisch sein, muss niemandem etwas beweisen oder leisten und kann
    mich einfach daran erfreuen etwas erreicht zuhaben, was ich mir selbst
    zum Ziel setzte, ohne es vorher mit jemanden absprechen zu müssen. Ja,
    ich baue sogar mit jedem Schuss potentielle Agression ab und ich frage
    mich ernsthaft, warum so viele so oft Berührungsängste mit diesem Sport
    haben. Sicher liegt das in der Vergangenheit der deutschen Geschichte.
    Aber manche Menschen können zum Ausüben ihres Sportes leider nicht ihre
    Wohnung verlassen und gerade dann ist das Schießen doch sehr
    interessant, wenn man genug Räumlichkeit hat... nicht einmal ein
    Rollstuhl steht dem dann noch im Wege... und das sollte niemand
    vergessen... Schießen ist nicht altersgebunden und spätestens seit
    Olympia 1992 sollte jeder wissen, das auch körperlich beeinträchtigte
    Mitbürger immer noch bewegen können...wenn es damals auch nur ein Bogen
    war... aber Targetdingens wird da wohl nicht die erste Wahl werden können...
  • Überallesanzünder gibt es normalerweise beim nächsten Tabkwarenladen um die Ecke, zumindest hab ich meine daher.
    Beim anschiessen von den Hölzchen muss man nur drauf achten das man die nur ganz leicht streift.

    Gruß Marcus
    Ein Stock im Ar3ch hat nix mit Rückrad zu tuhen! ^^
  • ...ah, nur ganz leicht streifen :rolleyes: ... danke für den Tipp, das war wirklich hilfreich... Übrigens - ich bin hier ja Neuling - "Präzisionsschütze", "Meisterschütze" und co. ... Wie viele Meisterschaften im Schießen muß man hier eigentlich gewinnen, um so einen Titel zu bekommen...? Oder sollte es tatsächlich völlig ausreichen x-mal irgendwas von sich zu geben, damit man von irgendwem x-mal gelesen wird..? Ich meine, meine Oma sitzt den ganzen Tag vor der Glotze und trifft mit ihrem Pantoffel nicht einmal ihren eigenen Köter, wenn der ihr zum x-ten Mal die Wurst vom Brot klaut... würde die sich statt vor dem TV hier an den PC setzen... wird die dann auch "Präzisionsschütze"..?
  • OK, Spaß beiseite... ist das nicht ziemlich dämlich für eine "Schießseite" ihre Mitglieder mit Meisterschaftstiteln zu belegen, nur weil die ihren Senf abgeben? Ich meine, German-Redneck könnte jetzt wirklich meine Oma sein, oder..? Und das motiviert natürlich jeden Anti-Schützen zu Antworten, die bei genügend Hirnaktivität niemand sonst ernsthaft hätte abgeben wollen... Ich erinnere an meine Eröffnung des Themas hier: "... ob es möglich ist ein Schwefelköpfchen so zu streifen, dass es sich entzündet..." Als Antwort bekomme ich dann das man so ein Ding eben einfach nur streifen muss... Sollte man hier mal ernsthaft überdenken, denke ich ernsthaft...
  • Ok Spaß bei Seite!

    Ich schreibe, es geht nicht mit normel Mun ;^)

    ....habe aber auch keine 15Meter Wohnung :huh:

    ...nur ein Haus.
    Images
    • Geht nicht.JPG

      75.59 kB, 416×640, viewed 67 times
    Gruß Ups
    NIX GESCHOSSEN IST AUCH GEJAGT !
  • Nein, im Ernst. Ich hoffe weiterhin darauf, das hier jemand tatsächlich diesen Schuss hinbekam. Möglicherweise mit Info der Begebenheiten... Art der Diabolos, Gewehr, Entfernung usw. Kann ja nicht sein, das niemand hier das jemals absolviert hat ohne genaue Angaben dazu machen zu können...Ich bin TOTALER Anfänger, aber zu jeder meiner Behauptungen kann ich jederzeit und immer einen Beleg bzw. Beweis liefern... Alles andere ist Kinderkram...
  • Musashi wrote:

    wenn die Parallaxeneinstellung deines 6-24x50 ZFs bis 10m reicht, müsstest du auch ab 10m nit der vollen Vergrößerung eine scharfe Abbildung erhalten ... aber egal....
    Oh shit... ich weiß nicht wie das geht oder was das ist... das war hier mein erstes Thema... würdest Du mir bitte mitteien, wie das geht..?