Schalldämpfer-Gewinde bei HW 45 de-montieren?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Schalldämpfer-Gewinde bei HW 45 de-montieren?

      Hallo Liebe Co2air Community,

      ich habe heute meine erste Luftpistole bekommen - eine Weihrauch HW 45 Black Star.
      Ich bin in Sachen Luftpistolen noch ein Neuling. (Hoffe das Thema gabs nicht schonmal, habe nichts gefunden)

      Jetzt wollte ich wissen wie ich bei meiner Weihrauch HW 45 das Gewinde für die Schalldämpfer-Aufnahme de-montieren kann.
      Anbei hab ich auch ein Bild gemacht wie das ganze aussieht. Kann mir da wer helfen? (sorry für so ne dumme Anfänger-Frage)

      Grüße,
      Iron
      Images
      • unnamed.jpg

        60.22 kB, 822×462, viewed 97 times
    • Sieht doch so aus, als wäre das Gewinde schon dran? Dann musst du nur noch nen Schalli dranschrauben...

      Edit: Oder zeigt das Bild vielleicht nicht deine HW45, sodern das, was du haben willst? In dem Fall wirst du wohl nen Büchser finden müssen, der dir ein Gewinde reinschneidet oder eben einen Ersatzlauf mit Gewinde. Würde mir aber bei einer Federdruckwaffe nicht allzuviel vom Schalli versprechen...

      Ohje, nochmal Edit: ich hab die Frage falsch verstanden. Bei den HW45 ist das Teil mit dem Gewinde wohl ein Adapter, ob und wie man den Rausbekommt, weiß ich nicht. Bei manchen Waffen ist der bloß eingeschraubt, machnmal ist der verklebt...
      Friendly fire - isn't

      The post was edited 2 times, last by Nashorn ().

    • die gewinde sind für gewöhnlich direkt in den lauf geschnitten.
      kannst also nur:
      - den stopfen draufschrauben
      - oder den lauf tauschen gegen eine version, die kein gewinde hat

      letzteres geht aber auch nur in sehr seltenen fällen.

      den teil mit dem gewinde abschneiden darfts du nicht, weil das eine änderung an einem relevanten teil ist.
      auch würdest du die laufkrone ohne erfahrung und geeigentes werkzeug nie wieder schön kriegen, was sich in der präzision auswirkt
      Gruß,
      Martin
    • Warum sollte man den lauf nicht wechseln können hier?

      Edit: Habe es jetzt geschafft. Die beiden schrauben zum entfernen des laufes sowie das gewinde für den Schalldämpfer
      waren mit loctite festgeklebt, habs einfach mit einem heißluftföhn erhitzt, dann liesen sich die schrauben, sowie das gewinde von der waffe lösen.

      Grüße,
      Iron

      The post was edited 1 time, last by Ironie ().

    • Ich kenne mich mit der 45 jetzt nicht so aus, wenn die aber so aufgebaut ist wie eine 40, dann kannst du den Lauf ja mal abmachen, zum schauen ob das Gewinde direkt draufgeschnitten ist oder irgendein Adapter drinhängt. Sollte das Gewinde direkt aufm Lauf geschnitten worden sein, kannste dir wahrscheinlich einfach nen Wechsellauf Kaufen und einbauen.

      Sollte da ein Adapter an der Mündung hängen ist die nächste Frage, wie er befestigt wurde. Wenn geschraubt (mMn unwahrscheinlich), kann man den sicher wieder abschrauben, wenn geklebt geht halt das Gebastel mit Heißluftföhn und Gewalt los...

      Vielleicht kann ja wer was dazu sagen, der weiß, wie so ein SD Adapter an ner 45 aussieht...
      Friendly fire - isn't
    • Für die HW45 gibt es keinen offiziellen Schalldämpfer-Adapter (ist auch ziemlich sinnlos bei einem Preller) - das ist mit Sicherheit ein privates Rumgebastel. Wahrscheinlich ist in die Mündungspartie ein Gewinde geschnitten und der Adapter eingeklebt worden. Der Lauf wird unverändert geblieben sein.
      "Je mehr Regeln und Gesetze, desto mehr Diebe und Räuber." Lao Tse (6. Jh. v. Chr.)

      Wegbeschreibung zum: :D FT-Team :W: iesloch :D
    • Hallo Ironie,

      stimme da Markus zu, ein HW45 Lauf dieser Art ist so nicht regulär/serienmäßig erhältlich (hätte ich mir so auch nicht
      gekauft, aber ist nun ein anderes Thema bzw. eigene Meinung).
      Von was man abraten kann ist, wenn nicht dringend erforderlich den Lauf zu demontieren, da du wie du eingeräumt hast
      nicht so versiert bist -was kein Problem ist, wäre es wohl nur eine Frage der Zeit bis ein Thread aufgeht zu:

      Meine HW45 hat nicht mehr soviel Kraft.
      Oder
      Die Laufdichtung meiner HW45 ist so schnell schadhaft.

      Solltest du dich dafür entscheiden wieder einen serienmäßigen Lauf zu benutzen, lass ihn einfach in ein paar Minuten
      beim BÜMA für ein paar Euro in die Kaffeekasse wechseln.
      Ansonsten viel Freude daran, ist eine schöne Pistole.

      Netter Gruß
    • Ballistic wrote:


      Solltest du dich dafür entscheiden wieder einen serienmäßigen Lauf zu benutzen, lass ihn einfach in ein paar Minuten
      beim BÜMA für ein paar Euro in die Kaffeekasse wechseln.
      Ansonsten viel Freude daran, ist eine schöne Pistole.

      Netter Gruß
      Kann doch sein das am Lauf nichts verändert wurde das der Adapter nur eingeklebt wurde in der Mündungsatrappe?

      Aber darf man denn Lauf bei einer HW45 nicht selber Wechseln?
    • Meiksbino wrote:

      Hallo Läute
      Habe mir einen Schalldämpfer Adapter auf basis eines Schrägkonussitzes gedreht
      es wird nichts geklebt kein Gewinde eingeschnitten einfach nur reingesteckt.
      Hi Meiksbino,
      Kannst du mir eine Skizze zukommen lassen, mit den Maßen des Konus?
      Ich möchte auch nur ungern ein Gewinde in die schöne HW45 schneiden und lieber den Schalldämpfer anstecken.
      Hat sich das Schussbild verschlechtert?
      Gruß Christian