Alles rund um die Steel Eagle

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Danke dir. Direkt zugeschlagen. Hatte von einer anderen Firma bereits eines von Amazon, aber der Trend geht ja zum Zweitholster. :D

      Habe beim stöbern ebenfalls herausgefunden das die Holster für die Kel-Tec P32 auch passen.

      Direkt für die Micro Desert Eagle ist es schwieriger etwas zu bekommen. Bei dem großen Angebot an edc Pocket Pistolen in den USA ist den Amis die Micro Desert Eagle zu teuer. Selbst wenn Tester und Besitzer auf YouTube extrem begeistert sind. Der Markt ist dort einfach zu groß.
    • Das ist korrekt. Den Amis ist die Micro zu teuer und zu schwer. Aber die haben da ja
      eine Auswahl an edc Tauglischen Sachen, wo uns die Augen tränen, oder wo wir übers
      Material maulen würden :D
      Dafür bekommt man dafür für die kleine extrem gute Qualität an Holstern. Ich hab mir
      ja das besorgen lassen pocketholsters.com/Desert_Eagl…micro_pocket_holster.html
      Leider braucht’s dafür ne Adresse in den US.

      Hab ja aus der Holsterwelt noch eins für den Gürtel, das ich aber quasi nicht verwende.
      Die SE muss in die Tasche.
    • So jetzt hätte ich mal ein paar Fragen an die,die eine Besitzen.

      Mir sind da ein paar Änderungen aufgefallen im gegensatz zu den Bildern die man hier immer sieht .





      Ist bei euch die Laufsperre auch so ein Dicker Knubbel ?

      Weiter gehts zum Ausstoßer ,auf Bildern sieht man immer das es ein Metallteil ist das von der Stärke her gleichmäßig dick ist .

      Hier aber





      Der Puffer ist auf den Bildern ein Teil,hier



      Jetzt bn ich mal gespannt ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Christian 1984 ()

    • Christian 1984 schrieb:

      So jetzt hätte ich mal ein paar Fragen an die,die eine Besitzen.

      Mir sind da ein paar Änderungen aufgefallen im gegensatz zu den Bildern die man hier immer sieht .





      Ist bei euch die Laufsperre auch so ein Dicker Knubbel ?

      Weiter gehts zum Ausstoßer ,auf Bildern sieht man immer das es ein Metallteil ist das von der Stärke her gleichmäßig dick ist .

      Hier aber





      Der Puffer ist auf den Bildern ein Teil,hier

      co2air.de/attachment/173452/?s…b32cb85f66064265e7637cddf

      Jetzt bn ich mal gespannt ;)
      Das sieht alles 1:1 wie bei meinen / unseren drei aus.
    • Christian 1984 schrieb:

      Ja heute gekommen,weis aber noch nicht ob ich sie behalte,kommt drauf an was die anderen hier dazu meinen.
      Was ist passiert, dass Dich die Unvernunft heimgesucht hat? :D

      Jedenfalls Gratulation und viel Freude damit für den Fall, dass sie bei Dir bleibt. :thumbup:

      Am meisten gespannt bin ich auf Deine kritische Einschätzung, ob das Pistölchen aus Deiner Sicht nun das Geld wert ist.

      P.S.: Ne Anleitung wäre schon schön gewesen. Kommt das Teil im Köfferchen? Wo hast Du gekauft?
    • Tachle
      Puffer und Auszieher sehen bei mir genauso aus.
      Beim Lauf habe ich den Eindruck, meiner ist etwas freier, etwas weiter im exzentrischen Bereich ausgebohrt. Auch sieht es so aus, als ob der bei mir weiter hinten anfängt.
      Meine ist ne recht frühe (ich war damals bei den Vorbestellern dabei, hab auch lange gewartet), Nummer P 0046, mit 2016 er Beschuss, hat sich wohl minimal geändert, ist ja scheinbar auch bei den Revolvern so, das die nicht alle gleich sind.
      Behalt sie, was besseres gibbet nicht...

      greetz
      Leinöl- Was sonst..... :love:
    • oeler schrieb:

      Tachle
      Puffer und Auszieher sehen bei mir genauso aus.
      Beim Lauf habe ich den Eindruck, meiner ist etwas freier, etwas weiter im exzentrischen Bereich ausgebohrt. Auch sieht es so aus, als ob der bei mir weiter hinten anfängt.
      Meine ist ne recht frühe (ich war damals bei den Vorbestellern dabei, hab auch lange gewartet), Nummer P 0046, mit 2016 er Beschuss, hat sich wohl minimal geändert, ist ja scheinbar auch bei den Revolvern so, das die nicht alle gleich sind.
      Behalt sie, was besseres gibbet nicht...

      greetz
      Ich hab nochmal Fotos gemacht.

      Da sieht man es besser




      Und noch ne Frage,wenn man den Abzug langsam los lässt sodass der Hammer sich auf den Schlagbolzen legt,hört man ein leises Knacken?

      Habt ihr das auch?
    • TumberTambour schrieb:

      Christian 1984 schrieb:

      Ja heute gekommen,weis aber noch nicht ob ich sie behalte,kommt drauf an was die anderen hier dazu meinen.
      Was ist passiert, dass Dich die Unvernunft heimgesucht hat? :D
      Jedenfalls Gratulation und viel Freude damit für den Fall, dass sie bei Dir bleibt. :thumbup:

      Am meisten gespannt bin ich auf Deine kritische Einschätzung, ob das Pistölchen aus Deiner Sicht nun das Geld wert ist.

      P.S.: Ne Anleitung wäre schon schön gewesen. Kommt das Teil im Köfferchen? Wo hast Du gekauft?
      Das ich was anständiges zum Führen suchte das mich aushält und ich nie mehr was kaufen muss im Bereich SSW!

      Ja in nem schwarzen Plastikkoffer ,beim Importeur bzw. Hersteller.
    • Christian 1984 schrieb:

      Anleitung war keine dabei,nur ein Kontrollzettel /Garantiekarte 2 Jahre oder 1000 Schuss je nachdem was zuerst eintritt.
      1000 Schuss für so eine Waffe klingt erstmal nicht nach viel Vertrauen des Herstellers in sein Produkt, wo doch ne Zoraki 918 erst bei >< 3000 auseinander fällt...

      Aber herzlichen Glückwunsch zu dem Teil, hoffe, sie macht Dir viel Freude. :thumbsup:
      Auf der ganzen Welt gibt es nichts schwächeres als Wasser. Doch in der Art, wie es dem Harten zusetzt, kommt ihm nichts gleich.

      Tao Te King
      Taoistisches Weisheitsbuch
    • Sodele, den Kerzenruß mal rausgeputzt und mit der Taschenlampe ausgeleuchtet:

      Von der Laufkrone aus liegt der Knubbel bei 5,5mm tiefe, die Ansenkung beginnt bei 6,5 mm, ich mein sie ist etwas weiter ausgebohrt, kann mich aber täuschen rausnehmen zum nachmessen werde ich sie garantiert nicht....
      jetzt wird sie wieder eingerußt.
      greetz
      Leinöl- Was sonst..... :love:
    • Moin ihr glücklichen Adlerfreunde,

      hab noch paar Fragen bzgl. der kleinen, dachte ihr wisst bestimmt was dazu:

      gleich vorne weg - ich hab kein Interesse am Führen - reine Silvesterknifte, aber dafür ne ganz gute solls sein
      v.a. im Anbetracht was mit der 906 jetz seit neuster PTB passiert ist ;( .. und ja ich bin ganz ernsthaft an der eagle interessiert.. nur beim dem Preis muss ich mir 100% ig sicher sein, und bei 600 bleibts auch nicht, da Mags, Griffe ...und wer weiß noch was dazukommt

      1. gibts irgendwo ne günstigere Magazinqelle? Ich mein 60€ für 6 Schuss ist schon ne Nummer...und ein paar bräuchte ich schon
      2. wie ist das mit dem Ballern? Ist der DAO auf Dauer nicht anstrengend?
      3. Wie würdet ihr die Abzugscharakteristik beschreiben allg.? Ist das mit nem Revolver vergleichbar? Und wenn ja mit welchem?
      4. Kann jmd. mit vielleicht der 906 vegleichen? - Handlage, Ergonomie, Duchladegefühl, Schussgefühl..

      Vielen Dank schon mal im Vorraus,

      LG
    • Zu 1: ich wüsste nix, wo man Magazine herbekommt, außer beim Importeur.
      Zu 2: Wenn ich an Silvester 100-200 Schuß durchjage, hab ich noch kein Problem mit DAO.
      Wenn ich aber ein richtiges Feuerwerk mir an die 1000 Schuß und Pyro veranstalten will,
      nehm ich meine 917. Da hab ich 8 Ersatzmagazine. Und gerade das doppelreihige Magazin
      mit seinen 17 Kartuschen weiß ich da zu schätzen.
      Zu 3: da kann ich nix zu schreiben, da ich nur einen EGR66 hab, der nicht geschoßen wird.
      Zu 4: Die 906 hab ich ja auch. Nett ist die auch. War für mich aber nie eine Option für
      Silvester... Ich persönlich finde den Adler noch lauter als die 906. Auch das Gefühl beim
      Anfassen, Durchladen usw. find ich jetzt bei der Eagle besser. Die 906 ist halt Spielzeug,
      wenn auch verdammt gutes Spielzeug. Was ich an der Hasse ist, dass die den SA-Abzug
      hat. Wenn der wenigstens DA wär.

      Als reine Silvesterhure würde ich mir die Eagle nicht kaufen. Zum einen wäre sie mir dafür
      zu Schade, dann fehlt der Abschußbecher und die Magazinkapazität wäre mir zu wenig.
      Aber wenn ich nur ein paar Packungen Kartuschen vernichten will und auf Pyro verzichte
      (so wie die letzten Jahre) dann greif ich inzwischen automatisch zum Adler.
    • Danke Chris das war schon sehr hilfreich.

      Für Pyro hab ich rg46, das ist kein Problem. Allerdings sind alle meine SSW Silvesterdirnen, was anderes brauchen die auch nicht sein, Vitrine kann ich keine haben und führen tu ich nicht. Mir wär da also nix zu schade, ganz im Gegenteil ich will etwas, was viele Silvester richtig viel wegstecken kann, 400 Schuss p.a. min. Die kleine soll ihre Kohle in der Hinsicht also auch Wert sein.
      Vielleicht wirds darauf aus laufen dass ich die 917er behalte und die eagle wird bloß die beiden 906er ersetzen... mal schaun.
    • Die Steel Eagle hat kein Gewinde für Abschussbecher. Somit ist sie sowieso keine Option für Silvester!

      Wenn man es wirklich laut haben will, dann geht auch der Röhm Derringer mit 9mm R! Der hat wirklich eine laute Stimme!
      Der passt ganz gut zur Steel Eagle. Denn beide sind von der Konstruktion her wohl unverwüstlich ein Leben lang.

      Zusätzlich kann er auch mit 2 x Abschussbecher Effekte in den Nachthimmel zaubern und das Ganze läuft mit nachladen der beiden Kartuschen immer recht entspannt ab! Silvester ist keine Nacht für Hektik sag ich mal so in die Nacht hinein.