Walther Rotex R8 ?? Was? O.o

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Das Walther Rotex ist überhaupt nicht kopiert. Vielleicht lohnt es sich, die Entwicklungsgeschichte anzusehen, bevor man unqualifizierte Kommentare von sich gibt.

      Umarex und Walther kooperieren im Bereich der Freizeitwaffen. Als das Umarex Air-Magnum 850 zum Erfolg wurde, konstruierte man auf dieser Basis das Walther Dominator 1250. Es handelt sich um keine Kopie, sondern eher um eine Lizenzfertigung bzw. gemeinsame Entwicklung und Produktion!
      Nun hat man dem Modell 1250 eine größere Gasbuddel und einen neuen Schaft spendiert. Das ist keine grandiose Neuigkeit, aber meiner Meinung nach macht sich das neue Rotex R8 ganz gut. Schaft und Druckbehälter des Modells 1250 fand ich immer etwas unglücklich kombiniert, da der Vorderschaft deutlich für die kleineren CO2-Behälter gebaut war...das sah für mich immer etwas nach Hobbykeller-Umbau einer Air-Magnum 850 aus..

      Von daher: Kein Grund für Anschuldigungen. Hier wurde nicht kopiert, sondern weiterentwickelt.
    • Das System ist altbekannt von der AirMagnum und der Dominator, ich wüsste nicht was an der Rotex anders sein sollte als bei diesen beiden Gewehren.

      Für mich also kein Grund Ängste vor Kinderkrankheiten zu haben. Die Probleme dürften altbekannt und einige davon durch die neuen Magazine beseitigt sein.

      PS:
      Soweit ich weiß gehört Walther der Firma Umarex. Von einer Lizenzfertigung zu sprechen wäre also nicht ganz korrekt. Aber ich glaube um diese Kleinigkeiten müssen wir uns nicht wirklich kümmern. Gewehre mit Holzschaft und Paintball-Flasche gabs schon vor dem Umbau des 850shop, deshalb sehe ich da auch keine Veranlassung die Rotex als Kopie zu bezeichnen. Egal ob da was verbessert, weiterentwickelt, umgebaut oder schöner gemacht wurde.
      Field Target iesloch - Just for Fun!
    • MarcKA wrote:

      Die Probleme dürften altbekannt und einige davon durch die neuen Magazine beseitigt sein.
      Also ich habe bisher mit den alten Magazinen keinerlei Probleme (4,5mm)!
      Aber gut,wenn die neuen dann "besser" sein sollen... :wogaga: ....zumindest sind sie schon mal teurer - und das um mehr als das Doppelte.(ist das jetzt Metall?)
      4komma5.de/Trommelmagazin-fuer…tex-Pressluftgewehr-45-mm

      Vom ersten Eindruck im Shop find' ich das Gewehr jetzt auch nicht übel - viel schöner und harmonischer als die Domi,Laufgewinde war auch mal fällig!
      Eigentlich könnte/sollte man die Air Magnum dann auch gleich "mitrenovieren" - hätte sie auch mal nötig :cc (und verdient)

      Interessant wäre noch,ob jetzt auch die gleichen Pressluftventile verbaut sind wie zuvor.....der Systemkasten sieht ja eigentlich 1:1 aus wie zuvor...
    • Das ist aber eine ziemlich Olle Kamelle ;)

      Die neuen Magazine sind jetzt größtenteils aus Metall, zumindest stand dies im Test der Airgun World.

      Die Ventile Sehen für mich auf den ersten Blick gleich aus, es kam nur ein Verbindungsstück mit Manometer zur Flasche dazu.
      Field Target iesloch - Just for Fun!
    • Sicher, dass das Verbindungsstück nicht der schnöde Paintball-Regulator einer ganz normalen HPA-Flasche ist? Sieht doch so aus, mit Manometer, Berstscheibe und Füllnippel, oder?

      Das würde doch bedeuten, das Rotex ist keine Weiterentwicklung des Walther 1250 sondern einfach nur ein gewönliches Umarex Airmagnum mit anderem Kapselgewinde und fehlender Vorderschaftkappe. Wieso hat man der Plempe nicht mal 'ne Weaver-Schiene spendiert, oder ein Laufgewinde?
      "Je mehr Regeln und Gesetze, desto mehr Diebe und Räuber." Lao Tse (6. Jh. v. Chr.)

      Wegbeschreibung zum: :D FT-Team :W: iesloch :D
    • Laufgewinde ist serienmäßig drauf. Das Laufgewicht und die Abschlussmutter erinnert mich an die Teile vom LGV.

      Ich muss ganz ehrlich sagen das mir sogar die Dominator mit Holzschaft besser gefällt als die Rotex mit dem stark geschwungenen Hinterschaft. Das ist ja auch immer Geschmacksache.
      Field Target iesloch - Just for Fun!
    • Markus30S wrote:

      Sicher, dass das Verbindungsstück nicht der schnöde Paintball-Regulator einer ganz normalen HPA-Flasche ist? Sieht doch so aus, mit Manometer, Berstscheibe und Füllnippel, oder?



      .....ganz sicher !

      Lauf , Ventil / Regulator und Magazin sind ebenfalls geändert ...etc.

      Grüße
      Dampf
    • Ich muss sagen es gefällt mir irgendwie. Erinnert mich an ein BSA R10 welches mir sehr gut gefällt.
      Wenn ein Regulator drin ist so wie Dampf schreibt, um so besser.
      Macht auf jeden Fall mehr her als das billig wirkende Dominator 1250, dass war einfach nur hässlich finde ich.

      Weiß schon jemand ob der Abzug anständig ist ? :-D

      Edit: Und gibt eis eine Einzelschuss Möglichkeit ? (natürlich abgesehen davon nur ein Pellet in das Magazin zu laden ?)

      The post was edited 1 time, last by xerox110 ().

    • Hallo zusammen.

      Hat sich bei der Rotex R8 wohl auch etwas am Abzug getan?

      Auf den Bildern bei 4komma5 sieht man deutlich zwei Bohrungen im Abzugsbügel.
      Meines Wissens nach hat die Dominator nur eine Bohrung / Schraube um den Vorzugweg einzustellen.

      EDIT: Oder wurde der Abzugsbügel vom LGV / LGU verbaut?

      Gruß
      Holger
    • Ich kann nicht verstehen was Walther/Umarex da so fabriziert. Habe schon ewig vor mir eine Dominator zu kaufen, allerdings wegen der schlechten Meinungen bez. Schaft/Abzug/Zweibeinbefestigung habe ich mir gedacht lieber noch ein bisschen zu warten bis evtl. eine überarbeitete Version erhältlich ist und jetzt muss ich DAS sehen...
      Liebe Fa. Walther/Umarex, was macht ihr nur aus eurem Potential???? :(
      Da entwerft ihr schon einen neuen Schaft und..... na ja....
      Aber ist natürlich Geschmackssache. Wem es gefällt der greife zu! Ich werde mich da wohl noch etwas gedulden müssen, bis da was richtiges bei rauskommt :S

      The post was edited 3 times, last by Long Range ().

    • Moin.
      Hat schon jemand die Rotex?

      Scheint vwohl so als seien die Dominator Probleme weck, da doch einiges anders oder neu bei der Rotex.
      Systemoptik ist zwar ähnlich , aber einiges an Technik neu.

      Einen richtigen Test, was Genauigkeit betrifft gibt es ja nicht.

      Scheint mir aber doch nicht so schlecht zu sein für das Geld.

      Mfg.
      :D Alpine Compound