Magazin

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Moin zusammen,
      man hat mir im Waffengeschäft gesagt das ich jeden Tag die Kartuschen aus dem Magazin nehmen soll, da sonst die Feder zu schnell den Geist aufgibt. Bei YT hab ich aber einen Bericht gesehen in dem jemand zwei gefüllte Magazine über ein und zwei Jahre voll gelagert hat und sie dann geschossen hat, ohne fehlfunktionen.
      Könnt ihr mir Tips geben wie ich mich verhalten soll? Jeden Tag, einmal die Woche, Monat(e)? Ich bin verunsichert. Meine Waffe in dem Fall die H&K P30
      LG der Hotte
    • Jump to the most helpful post

    • Im Prinzip stimmt da, denn auf Dauer erlahmt die Magazinfeder. Da das aber nur passiert wenn das Magazin auf Dauer bis zur Halskrause voll gepackt wird, lade doch einfach die Hälfte und lass es drin.
      Außerdem kostet ein Ersatzmagazin 25 €. Ob es die Feder einzeln gibt, weiß ich im Moment nicht.
    • Nie ganz voll Laden ist sicherlich keine schlechte Idee.
      Es gibt auch Leute die sich zur Sicherheit zwei Magazine kaufen und ab und an wechseln.
      Hier hat ein Revolver durchaus Vorteile.
      Den kann man auch 100 Jahre geladen liegen lassen.
      Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen. (Albert Einstein)
      Es gibt keine großen Entdeckungen und Fortschritte, solange es noch ein unglückliches Kind auf Erden gibt. (Albert Einstein)
    • Vielen Dank Bad.Boy da das Magazin 15 Schuss fasst kann ich es also problemlos mit 6 Kartuschen füllen und brauch mir keine Sorgen machen.
      Nochmal Danke für den Tip.
      Erschreckende Grüße,
      der Hotte ;)
    • Most helpful

      Bad.Boy wrote:

      Hier hat ein Revolver durchaus Vorteile.
      Den kann man auch 100 Jahre geladen liegen lassen.
      Da muss ich widersprechen. Ich habe bereits öfters gebrauchte SSW-Revolver gekauft bei denen geladene Kartuschen über die Jahre in der Trommel festgebacken (oxydiert) sind, obwohl die Waffen trocken gelagert wurden.

      MfG Kolibri
    • New

      Kolibri wrote:

      Bad.Boy wrote:

      Hier hat ein Revolver durchaus Vorteile.
      Den kann man auch 100 Jahre geladen liegen lassen.
      Da muss ich widersprechen. Ich habe bereits öfters gebrauchte SSW-Revolver gekauft bei denen geladene Kartuschen über die Jahre in der Trommel festgebacken (oxydiert) sind, obwohl die Waffen trocken gelagert wurden.
      MfG Kolibri
      Ich hab ja auch eine R1, die ist immer geladen. Ich schieße sie aber bestimmt auch öfter und daher glaub ich nicht das die Kartuschen zum anbappen kommen ;) Es ist aber gut zu wissen was alles passieren kann. Also Danke für die Info Bad.Boy.