CO2 SHOTGUN FÜR COWBOY ACTION SHOOTING

    • MikeTheBike wrote:

      die Dame dampft ganz schön ;-)

      Mittlerweile haben aber auch schon 2 Shells ihren Geist aufgegeben. Sind komplett undicht und dürfte ein altbekanntes Problem von diesen Teilen sein. Da die aber auch nicht gerade billig sind umso ärgerlicher.

      @ Major Michaels, konnte leider kein geeignetes Objekt zum Befeuern für deine Zwecke finden, arbeite aber weiterhin daran ;)

      Major Michaels wrote:


      Auch von mir ein großes Dankeschön für deine Tests und Berichte! :thumbup:
      Hallo @MikeTheBike ,

      gibt es schon weitere Erkenntnisse zur feinen Farsan Coachgun?


      Grüße vom Major
      ____________
      _ _______ _ Home of CO2air Cowboys

      :cowboy: A cowboys work is never done! :knicker:
    • Nosferatu2008 wrote:

      Was ist daran eigentlich so schlimm?Auf die paar Meterchen ists doch föllig egal?
      Umfallen muss da ja nix, und Pling machts auch mit 1,5J.
      Bei der Shotgun soll es nicht nur plingen, sondern im besten Fall ein Klappziel umhauen, wie beim richtigen CAS.

      co2cas.de
      Jetzt neu! Home of CO2 Air Cowboys.

      Besuch uns auch hier im Forum unter
      Cowboy Action Shooting (Westernschießen) mit co2 oder Luftdruckwaffen

      Dein Umarex Colt SAA oder deine Walther Lever Action sind zu schade für die Vitrine! ;)
    • Sunset Sam wrote:

      Bei der Shotgun soll es nicht nur plingen, sondern im besten Fall ein Klappziel umhauen, wie beim richtigen CAS.
      Ok also selbst mit 1,5J kannst du den Entenkasten umlegen.
      Ich hab ne Haenel 49a die kommt bei der v0 auf 2J in Kölschhausen habe ich auch damit nen Entenkasten auf 12m umgeschubbst.
      Wichtig ist nur wie leicht fallen die Fallscheiben. ^^
      Man könnte zur Ünterstützung auch Gegengewichte anbringen dan reicht ein kleiner Impuls aus.


      Edit:
      Ach du hast unsere FT Ziele beschossen?
      Die Vorgabe ist die müssen bei einem Joule fallen.
      Und da werden ja richtige massen Bewegt.
      Das Paddel die Mitnehmerstange und die Silluhette selbst.
      Fieldtarget bei der FSG-Starnberg Youtube
      Field -Target ist wie Sportschießen, nur viel Geiler!!!

      The post was edited 1 time, last by Nosferatu2008 ().

    • Major Michaels wrote:

      Die muss die Flinte schon umlegen....
      Das traue ich so einem Teil durch aus zu.
      Ich kann am 13.10. gern mal meine Kirmespüster mitbringen dann wirds getestet.
      Gerade mit Joule verschätzt man sich gerne.
      0,5Joule hören sich so wenig an, stell dich mal so einer Elektro Fullautoknifte in den Weg, dann stell dir das doppelte vor.
      Mal gesehen mit was für einer Ausrüstung Airsoftspieler in die Schlacht ziehen?
      Die wissen warum. :P
      So ein Filzreinigungspropfen hat hier mal einen Wäschekorb zerlegt gewicht unter einem Gramm mit Claudias Walther LG400 geschossen.
      Fieldtarget bei der FSG-Starnberg Youtube
      Field -Target ist wie Sportschießen, nur viel Geiler!!!
    • Ich habe die Softair-Waffen auch immer für viel zu schwach gehalten und somit uninteressant für mich.

      Aber mal ehrlich, die Leute hier im Forum stellen Statistiken auf und vergleichen um jeden zehntel Joule...und dann sollen 0,5 oder 1 Joule doch präzise sein? Kann ich mir nicht vorstellen.

      Und überhaupt, ich schieße auf'm Dachboden auf 7-10m Entfernung. Auf wieviel schießt ihr beim CAS?
      Bei einem Duell standen die Kontrahenten auch locker 10-20m auseinander.
      Bei 2-3m kann man auch mit'nem Laser auf'n Fernseher zielen...

      ...oder besser das Messer oder Tomahawk ziehen... :laugh:

      The post was edited 1 time, last by William Cavity ().

    • William Cavity wrote:

      Aber mal ehrlich, die Leute hier im Forum stellen Statistiken auf und vergleichen um jeden zehntel Joule...und dann sollen 0,5 oder 1 Joule doch präzise sein? Kann ich mir nicht vorstellen.
      Das war auch mal meine Meinung.
      Bis wir den Mehican Druglord 1911er angeschaft haben (leider hat sich das Magazin verabschiedet).
      1,5-2 Joule, das Ding zieht ganz ordentlich durch.

      Selbst 0,5Joule SAEG für 50 Euro hatten wir damals viel Spaß im einem Partyraum selbst auf 25m hast noch ordentlich gemerkt wenns dich erwischt hat.
      Die Dinger hatten aber auch ne extreme Kadenz.
      Fieldtarget bei der FSG-Starnberg Youtube
      Field -Target ist wie Sportschießen, nur viel Geiler!!!
    • Ok...

      Mich hatte vor einigen Jahren mal einer im Waffenladen gefragt, ob ich Lust hätte, mit in dessen Gruppe in 'nem Waldstück mit Softair taktische Gefechte zu spielen.
      Hätte da nur eine Softair mit 1,5 Joule benötigt.
      Und ich dachte immer, daß man damit doch niemanden trifft, aber wenn die doch so weit fliegen...
    • Wie ich schon erwähnt hatte müssen FT Ziele bei einem Joule fallen.
      Meine Steyr mit 7,5J schubst die noch auf 45m um.

      Meine Haenel schafft es noch auf 9m mit ca. 2,2J
      Erst ab 12m wirds kritisch.
      Nun dürfen wir nicht vergessen das diese Softair Schrotis ja mehrere Projektile gleichzeitig verschießen wenn eines das Ziel bewegt bewegt das nächste es noch ein Stück weiter usw.
      Ich denke auf 5-7m gehen die fürs CAS recht gut.
      Fieldtarget bei der FSG-Starnberg Youtube
      Field -Target ist wie Sportschießen, nur viel Geiler!!!
    • Wir haben es doch schon mit Colt, WLA & Co. getestet. FT Ziele sind aber überhaupt nicht unsere Liga. Unsere Ziele sind da etwas größer


      Das sind unsere Klappfallziele und die bekommst nicht mit 0,5 oder 1 Joule umgepustet.

      Bei einem Diabolo mit einer Mündungsenergie von 2,5 Joule fällt das Ziel, wenn es nahe am Kipppunkt eingestellt ist. Mit der WLA und max. 7,5 Joule geht das schon besser.

      Du darfst nicht vergessen, dass der Kipppunkt so eingestellt sein muss, dass ein leichter Windstoß nicht gleich das Ziel zum fallen bringt aber auch noch so eingestellt sein muss, dass es mit einer Ladung Blei BBs (wie z.B. in APS Ladehülsen) zum fallen gebracht werden kann.

      Hier noch mal der Einsatzzweck einer Shotgun beim CAS



      So und nicht anders soll es bei uns auch sein.

      co2cas.de
      Jetzt neu! Home of CO2 Air Cowboys.

      Besuch uns auch hier im Forum unter
      Cowboy Action Shooting (Westernschießen) mit co2 oder Luftdruckwaffen

      Dein Umarex Colt SAA oder deine Walther Lever Action sind zu schade für die Vitrine! ;)
    • Sunset Sam wrote:

      Hier noch mal der Einsatzzweck einer Shotgun beim CAS
      Ich hab schon Fallscheiben in Berlin mit der Shotgun geschossen auf 25m ca. 50mm Blechplatten sind das real.
      Allerdings nach dem BDS Sporthandbuch für 25m Fallscheibe, nicht nach Westernshooting.


      Eure roten hier haben wir in Amberg auch mit der WLA nicht geschaft.
      Gerhard aus ebern baut welche ich denke die werden mit einem Joule fallen.
      Fieldtarget bei der FSG-Starnberg Youtube
      Field -Target ist wie Sportschießen, nur viel Geiler!!!
    • Son of Ferrus wrote:


      Lass mich genauer definieren, welche Arten von Schrotlinten auf Druckluft-/CO2-Basis wir benötigen:

      Entweder eine doppelläufige "Querflinte" ("Coach-Gun") mit den folgenden Attributen:
      - Verwendung von Hülsen
      - Langer Schaft zum Ansetzen an der Schulter (nicht nur Pistolengriff), nach Möglichkeit aus Holz oder Holzimitat
      - Klapplauf
      - Mit oder auch ohne offene Hähne

      Beispiel: Farsan Double Barrel (in Deutschland nicht erhältlich)

      Oder Repetierschrotflinte (Unterhebel- oder Vorderschaftrepetierer)
      - Verwendung von Hülsen
      - Hülsenauswurf beim Repetieren
      - Möglichkeit des Einzelladens der Hülsen ins Patronenlager
      - Langer Schaft zum Ansetzen an der Schulter (nicht nur Pistolengriff), nach Möglichkeit aus Holz oder Holzimitat

      Beispiele:Repliken der Winchester 1887 oder 1897 (zur Not auch von Mosberg 500 oder Remington 870.)
      Querflinte:

      Wäre die Verwendung von kleinen Revolverhülsen ein Problem? (Schofield/Webley, LEP)
      Oder nur Einzelgeschosse statt Garbe?
      Daß die 2 Patronen nicht mit den Läufen fluchten beim Laden/Entladen?
      Nur 1 Hahn statt 2 ?
    • Irgendwo muß man immer Kompromisse machen.

      Man kann natürlich auch 2 Dummyhähne dranbasteln, die den echten in der Mitte bedienen, aber nur einzeln spannen und abfeuern, nicht wie bei einem Doppelabzug beide spannen und nacheinander abdrücken.
      Macht es aber unhandlicher, vor allem beim Öffnen des Kipplaufs..