Kandar in Deutschland legal?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Unter den von mir benannten Marken werden die Chaser im Ausland vertrieben. Da ist in den jeweiligen Länder ein F-Stempel nicht notwendig. Die Joule-Grenze oder V0 kann dann auch höher als in Deutschland erlaubt sein. Da gibt es die Teile auch in .22 sprich 5,5 mm und in einem Tarnfinish für die Kunststoffteile. Aber das gehört eigentlich in einen anderen Thread.
      Es grüßt der
      Theo :thumbup:

      Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (nach Benjamin Franklin)
    • Ich habe dem Verkäufer eine Mail geschickt und explizit um eine Information bzgl. dem F gebeten. Ich denke auch das spätestens wenn die Bemerkung illegaler Waffenbesitz fällt, wird er es rückabwickeln. Ich werde euch auf dem laufenden halten.
    • Ich hab einfach selber mal nachgefragt :

      "We do not modify air weapons to get the F sign on them. The Dutch stipulates no such thing.
      We know about the 7.5 joule limit and we have large assembly of German customers, but most of them do not choose to modify the weapon but keep it at the normale speed.

      It'can be done to get shot less joules but we cannot garantue the pistol will remain a good little shooter as it is designed for a much higher performance output."

      Schade, aber sehr nett!
    • Google translate hilft....

      Wir modifizieren keine Luftwaffen, um sie mit dem F-Zeichen zu kennzeichnen. Die Niederländer schreiben so etwas nicht vor.
      Wir kennen die 7,5-Joule-Grenze und haben eine große Anzahl deutscher Kunden, aber die meisten ändern die Waffe nicht, sondern halten sie auf der normalen Geschwindigkeit.

      Es kann getan werden, um weniger Joules zu bekommen, aber wir können nicht garantieren, dass die Pistole ein guter kleiner Schütze bleibt, da sie für eine viel höhere Leistung ausgelegt ist.

      :thumbsup:
    • das man echt in europa noch so viele unterschiedliche waffengesetzte hat....
      das ist ein kleines offenes nachbarland ohne binnengrenze.....
      kein schurkenstaat.
      da müßte man doch frei handeln können eigentlich....
      gruß edwin
      INVICTUS
    • Die Europäer können froh sein, kein einheitliches Waffg zu haben. Sonst hätten nämlich bestimmt alle das deutsche übernehmen müssen. Den Schweizern hat man ja schon wirtschaftlichen Druck angedroht, um dort Änderungen im Waffg zu bewirken.
      Es grüßt der
      Theo :thumbup:

      Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (nach Benjamin Franklin)