Kandar in Deutschland legal?

  • Hallo,
    ich bin neu hier und habe eine Frage bzw. ein Problem.
    Ich habe ein Luftgewehr Kandar B3-3 ersteigert. Allerdings noch nicht bezahlt.
    Nun habe ich versucht nachzuforschen was Kandar überhaupt ist.
    Zugegeben etwas spät.
    Habe leider nichts konkretes gefunden.
    Aber der Verdacht erhärtet sich, dass es sich um ein Gewehr aus Polen handelt.
    Kann es sein dass dieses Gewehr in Deutschland illegal ist? ?(
    Schon mal vielen Dank für Eure Hilfe im Voraus .

  • Es wird in China hergestellt und weltweit vertrieben.
    Nur wenn ein solches Zeichen: :F: darauf ist handelt
    es sich um eine in Deutschland legale Version, sonst
    nicht!

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.

  • Nach einer Kurzrecherche besitzt das Kandar B3-3 ca. 17J Mündungsenergie.
    Falls das so ist, erhält das Luftgewehr niemals den F Stempel und ist damit WBK-pflichtig (Waffenbesitzkarte erforderlich) und ansonsten illegal.


    Gruß
    Musashi

  • Oh Sch...!
    Der Verkäufer gab an das es ordentlich Bums hat. Aber es soll recht sein und deshalb wohl ohne WBK zu erwerben. Da ich ja auch was mit Power haben wollte, war das für mich erstmal in Ordnung. Nun sind mir aber besagte Bedenken gekommen. Ich will nichts illegal kaufen. Habe nämlich keine WBK.
    Muss mal gucken wie ich die Kuh vom Eis kriege.
    Danke für die schnellen Antworten.

  • Nach einer Kurzrecherche besitzt das Kandar B3-3 ca. 17J Mündungsenergie.

    In der internationalen Version. Die kastrierte
    deutsche Version hat < 7,5 Joule.

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.

  • Muss mal gucken wie ich die Kuh vom Eis kriege.

    Wenn das :F: drauf ist sollte alles passen,
    ansonsten die Finger davon lassen!



    Alter allein reicht zur Legalität nicht. Der Faktor "im deutschen Handel vor 1970" kommt ja noch hinzu.

    Das B3 gibt es bei weitem noch nicht so lange.

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.

  • "Alt" ist halt sehr relativ ;)
    Und wie viel Unsinn zu waffenrechtlichen Themen
    verzapft wird wissen wir doch. Selbst die zuständigen
    Behörden bekommen das nicht auf die Reihe.

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.

  • Ich meinte natürlich recht alt. :S

  • Den Thread zum B3 habe ich auch gesehen.
    Ich hatte jedoch den Eindruck dass das B3 von verschiedenen Firmen hergestellt wird/wurde. Ich konnte da auch nicht die Informationen raus ziehen die ich brauche. Aber Eure Infos helfen weiter. Danke nochmal.
    Wenn ich etwas nachgedacht hätte, hätte ich aber drauf kommen können das egal von welchem Hersteller, ein B3 nicht vor 1970 hergestellt wurden sein kann.
    Ich frage den Verkäufer nochmal konkret nach dem . Ansonsten bitte ich um eine Rückabwicklung. Ist nicht schön, aber aus meiner Sicht ein besonderer Fall.

  • Ich hatte jedoch den Eindruck dass das B3 von verschiedenen Firmen hergestellt wird/wurde.

    Ist fast richtig. Es wird unter verschiedenen Namen vertrieben.


    Ich frage den Verkäufer nochmal konkret nach dem . Ansonsten bitte ich um eine Rückabwicklung. Ist nicht schön

    aber richtig.

    Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
    Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.

  • Der Verkäufer ist in Deutschland.
    Das Gewehr wurde vermutlich nach Deutschland gebracht und wird jetzt hier verkauft. Soll auch schon 3.Hand sein.

  • Der Verkäufer dürfte gar nicht ohne :F: von Polen nach Deutschland versenden.

    Der Pole kann verkaufen was er möchte, auch einen T34 aus dem 2 Weltkrieg!


    Wir müssen wir wissen, was erlaubt ist oder nicht.

  • @ Hampin:
    entweder hat das Gewehr ein :F: , dann ist fuer Dich und die Vorbesitzer alles ok.
    Oder es hat kein :F: , dann war es fuer die Vorbesitzer unerlaubter Waffenbesitz.
    Die Aussage des Verkaeufers ..."ordentlich Bums" sagt nichts ueber >/< 7,5 J aus,
    laesst aber vermuten, dass es mehr als 7,5 J sind.
    Ich wuerde von ihm die schriftliche Bestaetigung ueber das vorhandene "F" und die Zusicherung, dass keine leistungssteigernden Massnahmen ergriffen wurden, verlangen.
    Andernfalls Rueckabwicklung verlangen. Stellt sich der Verkaeufer quer, kann ein Hinweis
    auf evtl. unerlaubten Waffenbesitz hilfreich sein.
    Viel Erfolg
    pak9

  • Kandar ist nur eine Marke, unter der die China-Pusten verkauft werden. Die Diana Chaser z.B. von GSG gibt es auch als Kandar CP 2, Artemis CP 2, SPA CP2 und Victory CP 2 (ich erhebe keinen Anspruch auf Vollständigkeit).

    Es grüßt der
    Theo :thumbup:


    Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (nach Benjamin Franklin)

  • Kandar ist nur eine Marke, unter der die China-Pusten verkauft werden. Die Diana Chaser z.B. von GSG gibt es auch als Kandar CP 2, Artemis CP 2, SPA CP2 und Victory CP 2 (ich erhebe keinen Anspruch auf Vollständigkeit).

    Bei Kandar CP2 gebe ich dir Recht, meine war auch aus Polen, ohne das , habe das Teil aber zerlegt und einer Anderen Verwendung zugeführt.
    Der Rest ist der Flex zum Opfer gefallen. :D

    Gruß Holger
    Diana Chaser Rifle-AM 850 - WLA mit Diopter / Diana Trailscout/ Stormrider/ Chiappa Rhino
    Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die Richtigen. (John Lennon) Ich mag keine Roten Socken!