Hausdurchsuchung wegen Exportfeder ?!?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hans Lody schrieb:

      Wie auch immer, eines IST sicher: Wer sich eine Exportfeder od. Exportventil bestellt tut das nicht um sich die Dinger in die Vitrine zu stellen.
      Doch. Die gibt es. Sammler. Sie sind nur sehr viel seltener.

      Ich kann nur davon abraten da der Streß gewaltig ist und das "Vergnügen" auch nicht billig, ...

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von the_playstation ()

    • the_playstation schrieb:

      Ich kann nur davon abraten

      NC9210 schrieb:

      Es wird halt erst wahr wenn es um 6:00 Uhr klingelt.

      the_playstation schrieb:

      Zitat (in etwa): "ist ganz normal" oder "passiert häufig", ...
      Wer völlig unvorbelastet ist und sich 'ne böse Feder(Ventil) kauft,kann sich entweder in die Hose machen oder es auch sein lassen!
      Er kann sich hier verängstigen und einschüchtern lassen....(gewollt?) oder einfach nur sein Ding durchziehen!
      Fakt: der Erwerb&Besitz sind straffrei - der Einbau ohne Berechtigung dagegen nicht!
      Manchmal gibt es gar keine F- oder EX-Ventile...z.B. bei Gamo....die Drosselung erfolgt anders (Loch im Kolben)
      Vadder Staat ist es m.M.n. nicht sooo wichtig,12/16 oder 27 Joule-Exportverbrecher hopps zu nehmen!
      Die haben ganz andere Sorgen und sind sowieso überlastet!
      Beim 10fachen (193 Joule) wie der Hatsan Hercules in 9mm sieht das ggf. etwas anders aus!
      Ein "Sonderfall" sozusagen......
      Da kann man schon ziemlich Blödsinn mit treiben (und ich meine nicht,die Taube vom Dach zu holen,das geht auch mit :F: ,wenn man gut trifft)

      ...bin hier 'raus...... :whistling:
    • Klar sind die potentiellen 193J heftig (im Gegensatz zu anderen Tunings). Allerdings braucht man sich nur ein paar Videos von Sprave anchauen, um zu sehen, daß man leicht viel größere J-Zahlen erreichen kann. Auch andere harmlose LGs würden sich recht anständig tunen lassen.

      Was wann warum wie passiert ist eine Frage der Behörden. Die Wahrscheinlichkeit mag gering seinb. Aber wenn es passiert, wünsche ich das nicht meinem ärgsten Feind. ;)

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Schiesser schrieb:

      Die Frage bleibt, warum man doch alles legal bekommt und auch keine WBK benötigt wird. Terror mit unerlaubten 16J-Waffen? Stimmt- die Medien sind seit Jahren voll davon! Gut dass endlich was dagegen unternommen wird!

      Vor dem Gesetz macht es erstmal - rein auf der formal-juristischen Ebene - keinen Unterschied, ob Du jetzt Teile für ein illegales Luftgewehr oder für ein MG42 zusammenkaufst. In beiden Fällen bist Du womöglich im Besitz einer illegalen Schusswaffe, da werden Behörden aktiv.
      Hauptsache 's knallt...
    • the_playstation schrieb:

      Hans Lody schrieb:

      Wie auch immer, eines IST sicher: Wer sich eine Exportfeder od. Exportventil bestellt tut das nicht um sich die Dinger in die Vitrine zu stellen.
      Doch. Die gibt es. Sammler. Sie sind nur sehr viel seltener.
      Ich kann nur davon abraten da der Streß gewaltig ist und das "Vergnügen" auch nicht billig, ...

      Gruß Play
      Ja man gerät grundsätzlich gleich unter Generalverdacht !
      "The right of the people to keep and bear Arms, shall not be infringed"
    • Eben. Erinnert mich an eine Busfahrt nach Amsterdam (um dort Hologramme zu kaufen). Alle ausländisch Aussehenden waren potentielle illegale Einwanderer und alle deutsch oder europ. Aussehenden potentielle Drogenimporteure. Ergo alle von A bis Z gefilzt.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Wer Zeug zum illegalen Waffenbau kauft, und beim Kauf den Realname und Anschrift hinterlässt muß mit sowas rechnen! Ist ja nichts ubekanntes.
      Wenn das Zeug nicht verbaut ist passiert euch ja nix.
      Gut, die Hausdurchsuchung nervt halt etwas und euer Familien Wauwau überlebt SEK Einsätze oft nicht. Aber immerhin seid ihr ja unschuldig!
    • witzfigur schrieb:

      Gut, die Hausdurchsuchung nervt halt etwas und euer Familien Wauwau überlebt SEK Einsätze oft nicht. Aber immerhin seid ihr ja unschuldig!
      Und das ist längst nicht Alles. Mieter bekommen Ärger mit dem Vermieter. Man hat bei manchen Nachbarn ein supergutes Licht (Ironie). Ich könnte jetzt noch Einiges aufführen. Sachen gehen bei der Durchsuchung kaputt, ...

      witzfigur schrieb:

      Wenn das Zeug nicht verbaut ist passiert euch ja nix.
      Würde ich jetzt nicht so unterschreiben. Da gibt es einen ganzen Rattenschwanz, mit dem man sich beschäftigen muß.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Jan von Katzenbach schrieb:

      the_playstation schrieb:

      Hans Lody schrieb:

      Wie auch immer, eines IST sicher: Wer sich eine Exportfeder od. Exportventil bestellt tut das nicht um sich die Dinger in die Vitrine zu stellen.
      Doch. Die gibt es. Sammler. Sie sind nur sehr viel seltener.Ich kann nur davon abraten da der Streß gewaltig ist und das "Vergnügen" auch nicht billig, ...

      Gruß Play
      Ja man gerät grundsätzlich gleich unter Generalverdacht !
      Gut, aber das tust du ja sowieso wenn du nur EIN LG besitzt. Von mehreren rede ich jetzt gar nicht. Von einem Messer mit mehr als 7,5cm........mal ganz abgesehen. :D
    • Nur weil ich ein LG oder andere freie Waffe kaufe mache ich mich nicht verdächtig !
      Ich schreie auch nicht rum : Alle in die Nacktbar oder ähnliches !
      Bald macht man sich verdächtig wenn man eine Fräß oder Drehmaschine Zuhause hat, weil man damit eine Waffe herstellen könnte. . .ich sehe das noch kommern !

      Das neue große Ding ist jetzt das Prepper von den Medien mit Reichsbürgern auf eine Stufe gestellt werden, mache ich mich verdächtig wenn ich einen Konservenvorat anlege?
      Die Unschuldsvermutung zählt in Deutschland eh nix mehr !


      „Jeder Mensch, der einer strafbaren Handlung beschuldigt wird, ist solange als unschuldig anzusehen, bis seine Schuld in einem öffentlichen Verfahren, in dem alle für seine Verteidigung nötigen Voraussetzungen gewährleistet waren, gemäß dem Gesetz nachgewiesen ist.“

      @ Leibziger
      Genau Stichwort "Slamgun" Kann im Prinzip jeder Depp im Schuppen basteln!
      "The right of the people to keep and bear Arms, shall not be infringed"
    • Das ist jetzt vielleicht etwas weit gesponnen, aber was passiert, wenn man während einer Hausdurchsuchung (Worst Case: sie nehmen alles Waffenähnliches mit, labern nur Unwarheiten, gehen sehr schlecht mit den gehegten und gepflegten Sachen um,....),
      nen Nervenzusammenbruch oder sogar einen Herzinfarkt bekommt?
      Könnte man da irgendwas einklagen?