Druckluftflasche für Pressluftwaffen gebraucht kaufen? Was beachten?

    • Druckluftflasche für Pressluftwaffen gebraucht kaufen? Was beachten?

      Neu

      Hallo, möchte mir für mein HW100 eine Druckluftflasche kaufen, am liebsten 200 bar um einen Druckminderer zu sparen!

      Nun gibt es unzählige Angebote im Netz, von 200-300Bar Taucherflaschen , THW/Feuerwehr-Flaschen, Alu Stahl Karbon?
      Welche Anforderung müsste eine Flasche erfüllen das man Sie wieder befüllt bekommt?

      Sind Flaschen mit abgelaufenen TÜV noch verwendbar? wer Prüft sowas? Kosten dafür?

      Habe eine 7Liter Flasche Alu von Dräger 200bar im Visier(Tüv abgelaufen)?

      Gruß
      Rhoirrim
      Wenn Du Dich manchmal klein, nutzlos, beleidigt &depressiv fühlst, denk immer daran: Du warst einmal das schnellste & erfolgreichste Spermium in Deiner Gruppe
    • Neu

      Zuerst die Frage TÜV:

      Wie lange ist die Flasche TÜV-fähig, was kostet der TÜV, macht es Sinn zu TÜVen?

      Hat man einen eigenen Kompressor oder einen Kompressor im Verein? Muß man im Tauchshop füllern lassen? Wie sehen das Vereine, Ausrichter von Turnieren?

      Will man sich mit schweren Stahlflaschen rumschleppen? ...

      Das sind alles Fragen, die man für sich selbst entscheiden muß. Ich persönlich nutze die Kombination eigener Kompressor und Compositeflaschen. Ist meiner Meinung die beste Kombi. Man ist unabhängig und die Compositeflaschen sind wesentlich leichter.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB600, FWB601,FWB602, FWB603, FWB300S, FWB65, FWB100), Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Neu

      Die Preise für die chin. Kompressoren müßtest Du aber mal überarbeiten bzw müßten Sie mal auf der Seite korrigieren. ;) :) 500-1000 Euro sind erheblich zu teuer.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB600, FWB601,FWB602, FWB603, FWB300S, FWB65, FWB100), Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Neu

      Rhoirrim schrieb:

      Hallo, möchte mir für mein HW100 eine Druckluftflasche kaufen, am liebsten 200 bar um einen Druckminderer zu sparen!
      Moin!
      Mal der Reihe nach!
      Kauf Dir lieber eine 300 Bar Flasche. Da die HW100 ein Manometer hat kannst Du aus der 300er Flasche langsam füllen, bis die 200 Bar auf der Kartusche erreicht sind!
      Aus einer 200 Bar Flasche füllst Du genau einmal 200 Bar. Dann nur noch 190, 180 usw.

      Rhoirrim schrieb:

      Nun gibt es unzählige Angebote im Netz, von 200-300Bar Taucherflaschen , THW/Feuerwehr-Flaschen, Alu Stahl Karbon?
      Welche Anforderung müsste eine Flasche erfüllen das man Sie wieder befüllt bekommt?
      Diese alten Flaschen haben meist Kleinkonische Gewinde und werden in den Tauchshops nicht mehr befüllt!
      Zu hohe Unfallgefahr! Zudem sind das Atemluftflaschen und die bekommen keine 10 Jahre TÜV.

      Rhoirrim schrieb:

      Sind Flaschen mit abgelaufenen TÜV noch verwendbar? wer Prüft sowas? Kosten dafür?
      Stahlflaschen mit grau/grüner Lackierung (technische Luft) bekommen 10 Jahre Tüv, kostet in etwa 35€
      Tauch- oder Atemluftflaschen je nach Lackierung 2,5 - 5 Jahre Tüv.
      Schau mal bei Ebay nach Duckluftflaschen von Dopp oder Lüdenbach! Die haben oftmals Flaschen (10 L) im Angebot! Und die bekommst Du gefüllt geliefert!!!!

      Gebrauchte Flaschen, egal ob Alu, Stahl, Composite sind immer ein Glücksspiel! Lieber einmal was anständiges kaufen und 10 oder mehr Jahre Ruhe haben!

      Rhoirrim schrieb:

      Habe eine 7Liter Flasche Alu von Dräger 200bar im Visier(Tüv abgelaufen)?
      Das wird so eine sein mit kleinkonischem Gewinde! Mit viel Glück bekommst Du in irgendeinem Shop noch mal TÜV dafür. Aber füllen wird dir die keiner. Das muss man dann selber aus der eigenen Speicherflasche machen.
      Also lieber gleich eine 10L 300 Bar Pulle kaufen!
    • Neu

      Flitzpiepe schrieb:

      Gase Dopp, 10L 300 Bar!

      shop.gase-dopp.de/Druckluftfla…ressluft-neu-und-gefuellt

      Edit: Link geändert!


      Gewicht leer: ca.13,6 kg


      [b]Gewicht gefüllt:
      ca. 18 kg[/b]
      Aha! Füllen die da 4,4l Wasser mit ein, damit nicht so viel Luft rein muss?
      Gruss Ralph
      ***16 Joule für alle. Europa, nicht nur auf der Autobahn.***
      Mitglied im 1.DFTC2000 e.V. FWR #30598
    • Neu

      Ein Liter Luft wiegt etwa 1,293 Gramm. Da ein Kubikmeter 1000 Liter beinhaltet, wiegt ein Kubikmeter Luft stattliche 1293 Gramm
      In eine 300 Bar 10L Flasche passen ca. 3000L unkomprimierte Luft rein!

      Ups! Zu lange getippt! NC war schneller!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Flitzpiepe ()

    • Neu

      Ich stehe auch kurz davor mir demnächst eine 300 Bar Flasche anzuschaffen, im moment besitze ich auch eine 10L 200Bar Flasche die ich damals beim Kauf meiner HW100 als Komplettset miterhalten habe. Da der Tüv aber abgelaufen war und ich nicht ca. 4-6 Wochen auf meine Flasche verzichten wollte habe ich letztes Jahr über Cargogas cagogas.de die Flasche getauscht gegen eine mit TÜV incl. Füllung ersetzt, der Kostenpunkt war 60€ ........... mit so einer 200Bar Flasche und meinen Schiessgewohnheiten komme ich ein halbes Jahr aus (Restdruck ca.140Bar). Füllkosten bei unserem Tauchshop pro Liter 0,40€ 200Bar und 0,60€ 300 Bar.

      Ich besass bis vor ein paar Tagen nur 2 Pressluftwaffen und nun ist die dritte dazugekommen eine mit 300 Bar Kartusche ich denke der Verbrauch wird weiter ansteigen. :!: Aber mit dem Wissen von heute würde ich mir keine 200 Bar Flasche mehr anschaffen, ok bei mir war sie nun mal beim Kauf dabei :!:

      Ich denke mit der 10L 300 Bar dürfte ich ca. 1 Jahr auskommen, der Kostenpunkt 170€ und die 20l Flasche liegt bei 200€ wäre auch noch eine Überlegung wert ?( Die 20l würde bei mir wahrscheinlich 1 1/2 bis 2 Jahre halten bis ich sie auf 150Bar runter habe. Dann kämen alle ca. 2 Jahre Füllkosten von 12€ auf mich zu, da lohnt sich auch trotz der günstigen Preise der China-Kompressoren eine anschaffung solcher für mich nicht. Ist natürlich kein Tauchshop o.ä. in der nähe wäre ein Kompressor sicher eine gute alternative bei Preisen von ca. 250€ ein Schnäppchen und sogar Versand aus Deutschland. :thumbup: Nur bei einem defekt geht die Rechnung natürlich nicht auf, bei mir müsste der Kompressor 20 Jahre halten um die Kosten wieder raus zu holen ;) :) Vorteil ist die flexilität aber alle 2 Jahre kann man schonmal eine 20L Flasche zum Tauchshop schleppen bzw. zum und vom Auto ;)
      ebay.de/itm/220V-40Mpa-400BAR-…f8743d:g:7v4AAOSw88xaTJAz
      Gruss
      Markus :thumbsup:
    • Neu

      Wie alle anderen schon gesagt haben. Hol Dir eine 300 Bar Flasche! Keine 200 Bar.
      Wenn man im Tauchshop, .,.. auffüllen lassen will, braucht man halt eine geTÜVte.
      Ich persönlich nutze aber nur noch Compositeflaschen. Wegen der 18kg der Stahlflaschen.
      Ich wohne im 4ten Stock. Und wenn ich die Flasche z.B. jedes mal 4 Treppen runter, auf meinen Roller wuchten müßte, im Tauchshop füllen, zurückeiern und dann wieder die 4 Treppen hochwuchten müßte, .... dann würde ich meine Pressluft-LGs sofort alle verkaufen.

      Ich kann meine bei mir befüllen und auf einer Hand balancieren und ohne Probleme leicht überall hin mitnehmen, ohne mir ein Rückenproblem zu holen.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB600, FWB601,FWB602, FWB603, FWB300S, FWB65, FWB100), Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Benutzer online 1

      1 Besucher