AR20 Black Hunter FT Futang TFI RS21 8-32x56 Erfahrungen und vieles mehr.........

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Bruchpilot75 wrote:

      Ich kann nur sagen das die AR20 recht laut ist und nur bedingt Wohnungstauglich ist, das hängt von der Toleranz deiner Nachbarn ab. ;) Ich habe SD Adapter bereits bestellt und werde mit einen Weihrauch SD testen und berichten.
      Mit der Kombination ist die AR20 zimmertauglich. Die habe ich auch.
      Rakell
    • Rakell wrote:

      Mit der Kombination ist die AR20 zimmertauglich. Die habe ich auch.

      Mein SD Adapter ist heute angekommen .......... werde es mal testen mit dem Weihrauch SD.
      Bin gespannt ob sich die Präzision verändert bzw. verschlechtert, den der Laufmantel ist sehr lang und zwischen Lauf und Adapter ist sozusagen ein Hohlraum ich hoffe nicht das sich das negativ auf die Präzision auswirkt ?(
      Gruss
      Markus :thumbsup:
    • Bruchpilot75 wrote:

      zwischen Lauf und Adapter ist sozusagen ein Hohlraum ich hoffe nicht das sich das negativ auf die Präzision auswirkt
      Ich glaube nicht, das sehe ich eher als zusätzliche Kammer für die Schalldämpfung.
      Gruß Patrick


      Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen.
      - Albert Einstein -
    • Moin!

      Ich habe jetzt nicht alles gelesen! Nur soviel: Wenn das der SD Adapter von Kaniss ist, schaue Dir die Verarbeitung einmal genau an. Bei dem Adapter den ich mal besaß, sowie bei einem Kollegen, war die Bohrung nicht genau mittig. Das hat zu Treffpunktverlagerungen geführt wenn man den Adapter beim Schalldämpfer raufschrauben verdreht hat!
    • PR90 wrote:

      Ich glaube nicht, das sehe ich eher als zusätzliche Kammer für die Schalldämpfung

      Parasite wrote:

      Selbst wenn du keinen SD montiert hast quasi nur den SD Adapter wird das LG bereits leiser sein als ohne.
      Ja, kann ich bestätigen! Wird schon sehr leise und dieses komische Plöpp klingt auch besser! :D
    • So, heute kam der Schalliadapter von Ka***s und ein SAI Airmaster Compact SD. Im Vergleich mit dem Weihrauch zeigte die Handy-App in ca. 50 cm quer zur Mündung auf dem Tisch liegend bei beiden SD Werte zwischen 69 und 70 dB. Hörbar war der Unterschied für mich nicht, beide sind frappierend leise und die AR somit absolut indoortauglich.

      Der Adapter passt erfreulich stramm in den Laufmantel. Beim SAI muss er ein wenig weiter hineingepresst werden, da das Innengewinde des SAI so kurz ist, dass man den Adapter montiert noch sehen würde. Ist aber kein Problem.

      Die beiden SD sind aber beim Gewicht erheblich verschieden: Weihrauch 109 g, SAI 228 g.

      Außerdem ist der SAI im Oberflächenfinish glänzender und "robuster" verarbeitet. Zum matten Finish der Waffe passt daher der Weihrauch etwas besser.

      Zum Vergleich:


      Mit dem montierten SAI SD


      Oberfläche des SAI


      Unterschiedliche Längen:


      Eingepresster Adapter:


      Chrony-Werte mit JSB Exact 4,52 mm, 0,547 g, Kartusche ca. 180 bar

      1 167,48 m/s
      2 166,90 m/s
      3 166,13 m/s
      4 165,26 m/s
      5 166,25 m/s

      Ist also gut im Futter bei einer Konstanz von 2,22 m/s

      The post was edited 2 times, last by Wiedumir ().

    • Hallo,

      ich habe nun der AR20 ein Zweibein, die SD Aufnahme von Kaniss und eine Verkantungsanzeige (Libelle) gegönnt. Die fehlerhaften stellen vom Eloxal habe ich nun erstmal mit CarbonFolie beklebt. Zum SD kann ich nur sagen das der Weihrauch SD super an der AR20 dämpft und man fast nichts mehr von der Waffe hört sondern nur den einschlag im Kugelfang. Leichte Treffpunkt verlagerung das ZF musste etwas nachjustiert werden von den Streukreisen hat sich vom ersten Eindruck her erstmal nichts verändert, werde das aber demnächst noch austesten.

      Hier mal ein paar Bildchen:





      Hier die Griffe zum Spannen weisen auch schon Abnutzungserscheinungen am Eloxal auf :(

      Daher habe ich sie auch mit der Carbon Folie beklebt...........


      Der Verkanntungsanzeiger..........


      Die Folie lässt sich gut verarbeiten aber leider durch die Rundungen schwer zu verkleben. Ich weiss noch nicht genau ob ich es so lasse.........aber zum Schutz reicht es erstmal ;)







      Gruss
      Markus :thumbsup:
    • Morgen Leute,
      so sah mal meine aus, im Prinzip die Schwester (CR20) von der Hunter Version. Ist ein feines Gewehr.








      Ich hoffe das es O.K. ist das ich die Bilder in diesem Thread reingemacht habe.


      Grüße Brecht

    • Bruchpilot75 wrote:

      Die Folie lässt sich gut verarbeiten aber leider durch die Rundungen schwer zu verkleben.
      Sieht Super aus! :thumbup:
      Die Rundungen lassen sich besser verarbeiten, wenn du die Folie vorsichtig mit einem Heißluftfön warm machst! Dann dehnt sich die Folie und passt sich den Konturen an.
      Der Carbon- Look passt optisch sehr gut zu Waffe!
      Den Griff zum Spannen könnte man vielleicht auch mit so einer Art Flüssig- Kunststoff
      ( Sprühfolie ) bearbeiten? Nach dem trocknen ähnelt das einem "Gummiüberzug".
      Planlos geht mein Plan los.

      The post was edited 1 time, last by Ferrobell ().

    • Zweibein Post Nr. 67 ist ein unbekanntes Fabrikat von SWS, welches mit einer kurzen Montageschiene speziell eigentlich für die HW 100 angeboten wird:

      Zweibein mit Schaftmontagekit für Pressluftgewehr Weihrauch HW 100
      [ZWEIBEIN-HW100]

      Gruß

      Stephan
    • Wiedumir wrote:

      Zweibein Post Nr. 67 ist ein unbekanntes Fabrikat von SWS, welches mit einer kurzen Montageschiene speziell eigentlich für die HW 100 angeboten wird:

      Zweibein mit Schaftmontagekit für Pressluftgewehr Weihrauch HW 100
      [ZWEIBEIN-HW100]

      Gruß

      Stephan
      Muss dafür ein zus. Loch im Schaft gebohrt werden oder wird es einfach mit der vorhandenen Schaftschrube befestigt?
      Gruss
      Markus :thumbsup:
    • Heute hatte ich Gelegenheit, das AR20 Black Hunter zu begutachten und zu testen.
      Was soll ich sagen, optisch finde ich es hässlich. Der ganze Plastik-Kram fühlt sich irgendwie nach Spielzeug an.
      Aber es schießt absolut Klasse! Sehr präzise, der Abzug ist auch sehr gut. Das Gewicht ist erstaunlich gut verteilt, für meine Bedürfnisse zumindest. Ein Match-Gewehr ist es aber bei weitem noch nicht, auch wenn die Optik es suggerieren will. Als Freizeit-Fun-Gewehr aber sehr tauglich.
      Alles in allem würde ich es mir aber nicht kaufen. Aber nur weil ich die klassische Optik bevorzuge.
    • Matthias777 wrote:

      Ein Match-Gewehr ist es aber bei weitem noch nicht, auch wenn die Optik es suggerieren will.
      Na du hast ja Ansprüche. :rolleyes:
      Ich denke man kann das durchaus als Matchgewehr bezeichnen, nämlich eins der Einsteigerklasse, was es auch ist.

      Matthias777 wrote:

      Der ganze Plastik-Kram fühlt sich irgendwie nach Spielzeug an.
      Ist doch nur der Hinterschaft und der Griff, da kann man bei dem Preis doch wohl drüber hinwegsehen. Zeig mir mal ein anderes, neuwertiges Pressluft-Matchgewehr für 500€. Selbst wenn es eins geben würde, da wäre mindestens genau so viel Kunststoff dran.

      Kurze Fangfrage: Ist das Walther LG30 für dich ein "richtiges" Matchgewehr?
      Gruß Patrick


      Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen.
      - Albert Einstein -
    • PR90 wrote:

      gundy92 wrote:

      Was für ein Zweibein ist das?
      Das ist ein Zeadio 6-9", schon mein drittes.
      amazon.de/gp/product/B01GJLQ7B…age_o00_s00?ie=UTF8&psc=1
      Danke für den Link. Eine Frage dazu.
      Wie wird das Zweibein montiert? Du hast es ja nicht an der Picatinny Schiene montiert sondern direkt am Gewehr.
      Werden dafür noch irgendwelche Anbeuteile benötigt oder ist beim AR20 und dem Zweiben, wie bei Deinem Link beschrieben, alles notwendige dabei?

      Gruß
      Andreas
    • Users Online 1

      1 Guest