300Bar Kompressoren bei Ebay

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hab schon gedacht das das kommt. Von wegen Füllgrad nimmt ab. Ja klar, kann man bei ungefähr 100 m/sek Luftgeschwindigkeit mit rechnen, dann kommt es zu einer Drosselung.

      Nun wird der China Kompressor aber vermutlich schon deutlich unter 150.000 u/min schlapp machen. Eine Boxerkonfiguration wäre dann geeigneter, wegen besserem Ausgleich der hin und her gehenden Masse.

      Ich fürchte aber das alles jenseits der 10.000 Umdrehungen sehr problematisch wird. Das Ding wird ja schon jetzt als nebenberuflicher Tauchsieder für Aufwischeimer betrieben. Ich glaube da ist ab Werk schon getunt worden bis kurz vor (oder nach) jeder Vernunft Grenze...
    • Trifftnienix schrieb:

      Das Ding wird ja schon jetzt als nebenberuflicher Tauchsieder für Aufwischeimer betrieben.
      Warum nicht das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden? :D


      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Servus, Ich möchte mir einen 300bar Kompressor zulegen und habe folgenden günstig gefunden...
      Er sieht etwas anders aus, als die hier gezeigten. Vorallem der obere Zylinder, die Rohre sind demontiert.
      Kennt jemand diese Version und eventuelle Unterschiede?

      Gruß Kochi
      Bilder
      • Screenshot_20180902-125459.png

        350,04 kB, 576×1.024, 11 mal angesehen
    • De habe ich auch. :D Ist etwas kompakter da Alles in einer "AluDose" drin ist. Hat Vor- und Nachteile.

      Vorteil. Leicht zu demontieren und zu warten da wenn man die "Dose" aufschraubt da Rohre mit Ringsdichtungen drin sind. Nachteil, da man Ihn z.B. nicht modifizieren kann. Dazwischen bauen kann, ..
      Daher ist das Modifikations-/Optimierungspotential geringer. Ausserdem gibt es den meines Wissens nicht mit Abschaltung oder sogar einstellbarer Abschaltung. Daher beim Aufpumpen dabei bleiben oder Wecker stellen bei der Füllung von Flaschen.

      Funktionieren tuen Beide. :D

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von the_playstation ()

    • the_playstation schrieb:

      De habe ich auch. :D Ist etwas kompakter da Alles in einer "AluDose" drin ist. Hat Vor- und Nachteile.

      Vorteil. Leicht zu demontieren und zu warten da wenn man die "Dose" aufschraubt da Rohre mit Ringsdichtungen drin sind. Nachteil, da man Ihn z.B. nicht modifizieren kann. Dazwischen bauen kann, ..
      Daher ist das Modifikations-/Optimierungspotential geringer. Ausserdem gibt es den meines Wissens nicht mit Abschaltung oder sogar einstellbarer Abschaltung. Daher beim Aufpumpen dabei bleiben oder Wecker stellen bei der Füllung von Flaschen.

      Funktionieren tuen Beide. :D

      Gruß Play
      Diesen (oder ähnlichen) Druckschalter (eingestellt auf den passenden Druck) ausgangsseitig mit einbauen

      K4 Y C F 1

      ebay.de/itm/K4-Fox-Druckschalt…m:mYd0V-qVexqmHxCCt-NN8RA

      und alles wird gut! ;) :D
      Schönen Gruß
      Michael

      Sommer ist solange die Pfütze nicht zufriert!
    • Hi Michael

      Super Idee! Dumme Frage:
      Geht denn ein Hydraulikschalter auch für Druckluft? Oder kommt da ein wenig Öl rein?

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • the_playstation schrieb:

      Geht denn ein Hydraulikschalter auch für Druckluft?
      Da war NC schneller. :D

      Wichtig ist das der Schalter ein Öffner ist. Dadurch ist die sogenannte Drahtbruchsicherheit gegeben. Im Falle eines Defektes an Schalter oder Verkabelung habe ich die gleiche Auswirkung wie bei Erreichen des Drucks. Das Gerät schaltet ab.
      Schönen Gruß
      Michael

      Sommer ist solange die Pfütze nicht zufriert!
    • Ich habe mir auch einen Kompressor bestellt. Ebay: 292685344268
      Angeblich Standort Frankfurt und Anfang nächster Woche da. 236,88€

      Laut Abbildung ist auch ein mini Filter dabei - schön.
      Dazu noch 5 Liter ÖL für 14,-€ inklusive Versand :)
      Ebay ist für manche Sachen noch richtig gut.

      Eigentlich bin ich ja ein Gegner dieser billig Kompressoren aber trotz 10 Liter 300 Bar Flasche vermehren sich die Fahrten und das sind immer ~100km zum füllen. Keinen Bock mehr drauf.

      Bzgl Wasser/Öl Abscheider habe ich mir auch schon Gedanken gemacht, da mir das sehr wichtig ist.
      Ich werde mir noch einen zusätzlichen und größeren Filter bauen bzw. das Rohkonstrukt macht ein Bekannter für mich. Es soll ein 40-50cm langes Rohr mit Innendurchmesser 40-50mm werden, welches ich mit Stahlkugeln füllen werde. Das sollte eine relativ große Oberfläche zum kondensieren ergeben.
      Ob es für max. Effektivität auch mit in das Eiswasser kommt, werde ich dann testen. Ich habe noch gar keine Vorstellung, wie warm die Luft ist, wenn sie den Kompressor verlässt.

      Bzgl. Anschlüsse an diesem Filter, hatte ich erstmal an diese gedacht:
      bestfittings.co.uk/shop/fill-p…high-pressure-fill-valve/

      in M10x1, die dann mit dem passenden Loctite auch eingeklebt werden.
    • Öl:
      Kompressoröl?

      Wasser reduzieren:
      Flasche etwas überfüllen, kalt werden lassen und überschüssiges Wasser ablassen (Flasche auf den Kopf stellen).
      Beim Füllen der PCP aufrecht und Filter dazwischen.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Na klar, das HLP 46.

      Jo, bzgl. dem überkopf stellen und mal kurz aufdrehen, habe ich auch schon dran gedacht.
      Der Zusatzabscheider würde ich mich eigentlich nur die Anschlussfittings kosten. Die sind ja überschaubar vom Preis :)
      Schlauch könnte dann der von meiner alten Handpumpe passen.
    • Könnte man die nicht absägen? Also Ventil raus, Überstrom ab und wieder rein?

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Und das Ventil lässt sich wohl auch nicht total leicht rausdrehen... Ich müsste erstmal einen Weg finden, die Flasche gegenhalten zu können.
      Mit einem Spanngurt irgendwo festziehen..

      Eventuell öffne ich mal meine 6 Liter 300 Bar Flasche, die eh keinen Tüv mehr hat. Die 10L/300 Bar werde ich nicht öffnen, da die noch Tüv hat und bisher regelmäßig getauscht wurde.

      Ich setze aber weiterhin auf einen extra Abscheider.
    • Thiel schrieb:

      Und das Ventil lässt sich wohl auch nicht total leicht rausdrehen...
      Das geht sehr schwer. Ohne einen Ventiausdreher
      macht man das Ventil meistens dabei kaputt.
      Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
      Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.
    • bart schrieb:

      Thiel schrieb:

      Ebay: 292685344268
      Nur diese Nummer gibt es leider nicht , bei EBay.de ???
      Erwin
      292685344268 Die Nummer ist korrekt.

      Geht der Link bei dir ? Thiels gekaufter Kompressor

      Edit: Der Händler hat den Artikel rausgenommen und auch preislich nichts in ca. selben Bereich mehr. Da hab ich wohl Glück gehabt - wenn das Ding funktioniert. Ich habe nämlich extra geschaut, das der Artikelstandort in Deutschland ist, da ich keinen Bock auf Zoll und Co. habe.