www.mega-waffen-softair-shop.de    Ihr Shop f�r Luftgewehr-Schie�sport    

Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: CO2air.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

flo

Schütze

  • »flo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 349

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2001

Herkunft: karlsruhe

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 21. Januar 2003, 11:57

Walther LG Mod. 55

hallo,

ich hab noch ein altes walther luftgewehr modell 55 bei mir rumliegen. das ist ein kipplaufgewehr mit diopter, recht schön anzusehen :n1: . leider ist der kolben defekt (kolbenstange gebrochen, gewinde vorne für die dichtung verhunzt). schweissen scheidet aus, da die kolbenstange gehärtet ist.
woher könnte man denn einen erstzkolben beziehen. auch ein gebrauchtteil wäre mir recht?
vor einigen jahren hatte ich schon mal eine e-mail an walther geschrieben. die haben mir dann zurückgemailt, dass sie keine teile mehr für dieses modell haben.

gruss,
florian

flo

Schütze

  • »flo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 349

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2001

Herkunft: karlsruhe

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 21. Januar 2003, 18:32

hallo,

ich hätt da mal ne frage an die metallspezialisten:

was ist eigentlich wenn ich einen gehärteten stahl mit der lötlampe erhitze bis zur rotglut und dann langsam abkühle (an der luft). dann ändert sich ja das gefüge.
weiss jemand vielleicht aus eigener erfahrung ob man solch ein teil dann schutzgasschweissen kann. dann könnte ich den kolben nämlich reparieren.

gruss,
florian

GPB

CO2air Member

Beiträge: 5 478

Registrierungsdatum: 28. März 2002

Herkunft: Appingedam (NL)

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 21. Januar 2003, 19:02

RE: Walther LG Mod. 55

Hallo Flo,
auch ich hatte das Problem mit einer Walther 55. Die Firma Walther hat vor einigen Jahren alle Ersatzteile für die alten Walther Modelle an einen Händler verkauft. An wen?
Ein Bekannten hatte noch eine Kolbendichtung und via via konnte er auch noch eine neue Feder besorgen.
Soviel ich weiß hat die Firma Waffen Föll in Hofheim/Ts. noch einige Ersatzteile. Die Tel.nummer ist 06192-5462
Näheres konnte ich nicht in Erfahrung bringen da mein Bekannter momentan mit einem Herzinfarkt im Krankenhaus liegt.

Laß hier im Forum mal hören wie die Sache ausgegangen ist.
Viel Erfolg auf der Jagd nach Ersatzteilen.

Gerrit

P.s. Vielleicht weiß Uli wo die Walther Ersatzteile geblieben sind.

flo

Schütze

  • »flo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 349

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2001

Herkunft: karlsruhe

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 21. Januar 2003, 19:53

hallo gerrit,

danke für die auskunft. ich werde morgen gleich mal bei der firma anrufen und mich kundig machen.

gruss,
florian

MP 40

Präzisionsschütze

Beiträge: 459

Registrierungsdatum: 23. Juli 2002

Herkunft: Saarland

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 21. Januar 2003, 20:39

Hallo,
wenn nicht mit Schutzgas, dann eletrisch Schweissen. Da gibts für jeden Stahl Elektroden.
Du kannst natürlich auch in einen Schweissfachbetrieb in deiner Nähe gehen, würde sagen die haben die Elektroden und für schätzungsweise 5 - 10 Taler ist das Teil wieder wie neu.

K.D.

Meisterschütze

Beiträge: 1 216

Registrierungsdatum: 22. August 2002

Herkunft: Raum Köln

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 21. Januar 2003, 22:50

Hi flo,

soweit mir bekannt ist, hat ein Händler in Ulm noch E-Teile für alte Walther-Waffen. Ob für Dein LG, das weis ich nicht, aber versuchen kannst Du es ja mal.
Hier ist ein Link: www.waffen-dangel.de .
Dangel delbst hat mal bei Walther gearbeitet.
Von dort habe ich mal Teile für eine LP3 bekommen. Die nachfolgende Mail wegen der zu geringen Kompression und der Kolbenmaße ist allerdings niemals beantwortet worden.

Gruß
Klaus

Maverick

Greenhorn

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 24. Juli 2002

Herkunft: Deutschland

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 22. Januar 2003, 08:57

Walther LG 55

Besitzte ein LG 55 und ein LGV das LG 55 ist kpl beim LGV fehlen ein paar Teile man kann vielleicht dein Gewehr reparieren und dann immer noch das LGV zusammenbekommen habe Leider nicht die Zeit das selbst vzu machen vielleicht könnte ha jemand die Waffen in gute Hände nehmen und das Erledigen bei Interesse PM schicken

mfg Maverick

frank222

Plinker

Beiträge: 59

Registrierungsdatum: 27. Januar 2003

Herkunft: NRW

  • Nachricht senden

8

Montag, 27. Januar 2003, 22:25

RE: Walther LG Mod. 55

Hallo Flo,

ich soeben bei Michel Jagdausrüstung GbR, Glassiepen 2 42855 Remscheid Tel.: 02191/41717 michel-jagd@t-online.de
eine Kolbendichtung, Kolbenfeder und Laufdichtung bekommen.
Ich bin guter Hoffnung das ich nun statt der Federbolzen auch wieder Diabolos aus der Mündung kommen.

Gemäß Aussage von Herrn Michel sind seinerzeit bei der Übernahme von Walther durch Umarex keinerlei E-Teile für die alten Modelle mit übernommen worden.
Es soll jedoch einen ehemaligen Mitarbeiter von Walther geben der noch Teile anbietet, größtenteils Nachfertigungen. Der Namen des Herren wurde zwar erwähnt, war aber für mich so wichtig das ich ihn wieder vergessen habe. Sch.... Alzheimer :lol:
Leider sind die Sachen extrem teuer.

Soviel zu diesem Thema.

Ich suche für eben dieses Modell eine Bedienungsanleitung bzw. Explosionszeichnung.


Gruß
Frank

Astanase

unregistriert

9

Dienstag, 28. Januar 2003, 10:20

RE: Walther LG Mod. 55

Zitat

Original von frank222
Ich suche für eben dieses Modell eine Bedienungsanleitung bzw. Explosionszeichnung.

Gruß
Frank


Willkommen Frank222!
Damit es keiner übersieht, nochmal eine kleine Hervorhebung meinerseits. :ngrins:

flo

Schütze

  • »flo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 349

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2001

Herkunft: karlsruhe

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 28. Januar 2003, 10:34

hallo,

danke erstmal für die zahlreichen hinweise.

@gerrit: ich habe leider niemanden unter der nummer 06192-5462 erreichen können.

@klaus: bei der firma waffen dangel habe ich vor ein paar jahren auch schonmal nachgefragt. die hatten aber, soweit ich mich erinnern kann, nicht das was ich brauchte.

ich habe dann am letzten wochenende kurzerhand den kolben repariert. das hat erstaunlich gut geklappt.
zum ersten habe ich die beiden bruchstücke der kolbenstange mit der lötlampe bis zur rotglut erhitzt. daraufhin habe ich die teile abkühlen lassen (an der luft) damit das gefüge eine form annimmt bei welcher man es schweissen kann. als die teile kalt waren folgte der schweissvorgang und danach das zurechtfeilen.
dann habe ich noch vorne am kolben den gewindestummel für die dichtung so überarbeitet dass ich eine dichtung des diana 27 luftgewehrs dort festschrauben konnte. die sitzt zwar am anfang etwas straff im zylinder (systemrohr) aber mit etwas vaseline ging das.
daraufhin wurde das gewehr noch gereinigt und etwas aufgepeppelt und dann schließlich zusammengebaut.

jetzt bekomme ich auf 10 meter streukreise von ungefähr 8-10 mm hin; aufgelegt natürlich um mich als fehlerfaktor so gut wie auszuschliessen :lol: .
das walther lg mod. 55 ist jetzt mein präzisestes luftgewehr, insbesondere aufgrund des leichten abzugs, des hohen gewichts und der edlen dioptervisierung.

gruss,
florian

frank222

Plinker

Beiträge: 59

Registrierungsdatum: 27. Januar 2003

Herkunft: NRW

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 28. Januar 2003, 16:51

RE: Walther LG Mod. 55

thx

Gruß
Frank