Röhm Twinmaster Competitor "undicht"

  • Hi,


    Ich habe mir eine Röhm Twinmaster Competitor gekauft.
    Die Pistole und Gehmann M100 Turbo Pumpe ist gestern geliefert worden und wir haben die ersten Tests gemacht.
    Soweit so gut.
    Aber, ist es bei den Pressluftpistolen normal das die Kartusche nach 3 Stunden "nichtgebrauch" leer ist?
    Wenn es ganz still ist hört man auch im Bereich des Schlaghammers ein ganz leises zischen.
    Ich vermute das hier eine Dichtung defekt ist.


    Hatte jemand schon mal die selben Probleme oder kann mir jemand einen Tipp geben?


    Viele Grüße


    David

  • Kommt die Luft aus dem Lauf? Wenn ja, dann tippe ich auf eine verschmutzte Ventildichtung. Das sollte die Reklamationsabteilung des Herstellers wieder hinbekommen können.

    "Je mehr Regeln und Gesetze, desto mehr Diebe und Räuber." Lao Tse (6. Jh. v. Chr.)

  • 1. Nein, das ist nicht normal. Der Druck hält sehr sehr lange, vor allem wenn man die Kartusche nach Gebrauch rausschraubt und mit diesem roten/orangen Zwischenstück wieder anschraubt.


    2. Dasselbe Problem habe/hatte ich bei meiner Tesro, die ist deswegen zur Zeit vom Händler eingeschickt zum Hersteller (Garantiefall).

  • Stimmt, 3 Stunden sind nicht normal.
    Eine gewissen " undichtigkeit " ist ja nicht so wild. Meine Shooter 200 hat in 3 Stunden vielleicht 5 Bar verloren.
    Wenn ich die Kartusche rausgedreht habe gar nichts mehr.
    Ich würde mit Umarex Kontakt aufnehmen und um Nachbesserung bitten.



    Joachim

    Disclaimer :
    Ich distanziere mich ausdrücklich von allen Aussagen die ich gestern oder gar vor einer Stunde gemacht habe.
    Jedwede Ähnlichkeit mit der Realität wäre rein zufällig und unbeabsichtigt
    .


    Fotos von mir auf Flickr: http://www.flickr.com/photos/joey_s/

  • Hi,
    ich habe auch eine Competitor und das ist auf keinen Fall normal.
    Ich habe extra mal Buch geführt, wie viel Bar Druck bei...
    ...eingeschraubtem Kartusche verloren geht: innerhalb von 1,5 monaten -> "NIX"!!! (Waren vielleicht 1 bis höchstens 5 Bar- nicht ablesbar)
    ...abgeschraubten Kartusche verloren geht: innerhalb von <1 Woche komplette Luft entwichen.


    Bei beiden Malen wurde die Pistole innerhalb der Zeit NICHT benutzt.
    Ich würde sie an deiner Stellen einschicken lassen. Kostet nichts (innerhalb der Garantie) und du bekommst eine Packung Dias für umsonst :^)
    (Ich habe meine Competitor auch mal wegen eines anderen Problems einschicken lassen ging relativ schnell- ~3 Wochen)


    Quote

    1.
    Nein, das ist nicht normal. Der Druck hält sehr sehr lange, vor allem
    wenn man die Kartusche nach Gebrauch rausschraubt und mit diesem
    roten/orangen Zwischenstück
    wieder anschraubt.

    @Marc65: Ist bei eingeschraubten Distanzstück das System bzw die Verbindung zwischen der Pistole und der Kartusche druckfrei?- Beim Kauf von meiner Competitor war so ein Distanzstück nicht mit dabei.


    AK91

  • Ist bei eingeschraubten Distanzstück das System bzw die Verbindung zwischen der Pistole und der Kartusche druckfrei?


    Ja.
    Ich finde es ja seltsam das deine Kartusche undicht ist, hast Du das mal überprüfen lassen ?
    Normal darf die Kartusche für sich keinen Druck verlieren.
    Oder hast Du es nur falsch rum auf geschrieben ?



    Joachim

    Disclaimer :
    Ich distanziere mich ausdrücklich von allen Aussagen die ich gestern oder gar vor einer Stunde gemacht habe.
    Jedwede Ähnlichkeit mit der Realität wäre rein zufällig und unbeabsichtigt
    .


    Fotos von mir auf Flickr: http://www.flickr.com/photos/joey_s/

  • Sowohl bei meiner Shooter als auch bei der Competitor war das Distanzstück dabei.
    Und ja, das Ventil ist bei eingestecktem Distanzstück geschlossen, die Kartusche wird durch das recht lange Gewinde aber sicher am System gehalten. Die Lagerung ohne Druck ist ja Sinn und Zweck der Angelegenheit.


  • Hallo,


    Die Kartusche ist nicht undicht.
    Wenn ich die abschraube passiert gar nichts, sie hält den Druck wie es sein soll.
    Die Undichtigkeit ist in der Pistole selbst.
    Man hört es ja im Inneren der Pistole ganz leise zischen!!


    Irgendwie lande ich immer ein Griff ins Klo.... :-(


    Gruß David

  • ...eingeschraubtem Kartusche verloren geht: innerhalb von 1,5 monaten -> "NIX"!!! (Waren vielleicht 1 bis höchstens 5 Bar- nicht ablesbar)
    ...abgeschraubten Kartusche verloren geht: innerhalb von <1 Woche komplette Luft entwichen.


    Dann hast Du falsch rum geschrieben !



    Joachim

    Disclaimer :
    Ich distanziere mich ausdrücklich von allen Aussagen die ich gestern oder gar vor einer Stunde gemacht habe.
    Jedwede Ähnlichkeit mit der Realität wäre rein zufällig und unbeabsichtigt
    .


    Fotos von mir auf Flickr: http://www.flickr.com/photos/joey_s/

  • Ich denke mal, Joachim meint das Druckminderventil. Das ist das runde schwarze Stück, auf welches die Kartusche geschraubt wird. Wenn man die Kartusche zu fest anzieht, kann es beim Lösen dazu kommen, dass man das genannte Druckminderventil mit rausschraubt. Ist mir auch schon mal passiert. Also, das Teil muß festsitzen.

  • er sagt ja das es in der Nähe des Schlaghammers zischt. Das wird dann wohl das Ventil sein. Ich würde da gar nicht großartig dran rumfummeln und es einfach reklamieren. Ist Ärgerlich aber alles andere führt zum Garantie Verlust.

  • Ich denke mal, Joachim meint das Druckminderventil.


    Nee, ich meine " eingeschraubtem Kartusche " bedeutet die Kartusche ist in die Waffe geschraubt und " abgeschraubten Kartusche " bedeutet die Kartusche ist nicht in die Waffe geschraubt.
    So wie AK91 es schreibt geht ja bei der Kartusche, wenn sie rausgeschraubt ist, der Druck in weniger wie 1 Woche gegen Null und wenn die Kartusche in die Waffe geschraubt ist ist der Druck nach über 1,5 Monaten noch gleich.
    Ergo = falsch rum geschrieben.


    Wie kann sich der Regulator überhaupt lösen bei der Shooter 200 ist der mit einer Madenschraube gesichert ?


    Joachim

    Disclaimer :
    Ich distanziere mich ausdrücklich von allen Aussagen die ich gestern oder gar vor einer Stunde gemacht habe.
    Jedwede Ähnlichkeit mit der Realität wäre rein zufällig und unbeabsichtigt
    .


    Fotos von mir auf Flickr: http://www.flickr.com/photos/joey_s/

  • :whistling:


    Wie kann sich der Regulator überhaupt lösen bei der Shooter 200 ist der mit einer Madenschraube gesichert ?


    Joachim


    Serienstrueung. Bei ihm is sie nicht dabei :-P :whistling:

  • Hallo Leute


    nur zur Richtigstellung: Ich habe es genau so geschrieben wie ich es gemeint habe!
    Meine Kartusche VERLIERT Druck, wenn sie ABGESCHRAUBT ist und der Druck bleibt GLEICH wenn sie ANGESCHRAUBT an die Pistole ist!


    -Klingt komisch, ist aber so! :whistling: Habe ich mehrmals so beobachtet.


    AK91

  • Quote

    Na, dann ist deine Kartusche Defekt, zumindest bei den Zeiten die Du genannt hast.


    Joachim

    Das mag sein, jedoch ist es mir lieber, dass sie an der Waffe keine Luft verliert.

  • Moin,


    Die Luft zischt aus dem Ventil in den Lauf.
    Ich habe die Kartusche mal abgeschraubt, das System drucklos gemacht und mal das Ventil raus geschraubt.


    Kein Wunder das die Pistole den Druck verliert. :thumbdown:


    Da ist ein gelber Kunststoffring drin, der der hat von der Herstellung so miserable Qualität das man sich nicht wundern braucht wenn da nichts dicht ist.
    Die ganzen O-Ringe sehen miserabel aus.
    Das ganze System ist niemals richtig getestet worden...


    SO richtig schöner Made in China Müll... 8|


    Gruß David


  • Un du kannst das beurteilen? Da spricht der Kenner. Die Twinmaster ist Made in Germany.


    Mach mal Fotos.

  • Hi,


    Vielleicht habe ich mich nicht richtig ausgedrückt.
    Ich rede nicht von der Waffe sondern von den verwendeten Plastik Dichtungen. (Made in China)
    Die O-Ringe sind steinhart und von der Plastikdichtung sieht man noch die Spritzstelle der Form....


    Sollte das Made in Germany sein, sollte das Qualitätsmanagment geprüft werden!


    Die Waffe an sich ist sehr genau auch hochwertig gearbeitet, da gibt es nichts zu meckern!!


    Gruß David