Gewinde 88g CO2-Kapsel

  • Welche gewinde hat die 88g CO2-Kaples?

    Yunker-3; Baikal MP-654 (Makarov); Röhm TM Top; FX Cutlas
    :schiess1: :johnwoo:
    Röhm RG 88Nickel; Browning GPDA9 Gold finish; Röhm RG725 Nickel; Röhm RG100 Gold

  • Habe auch erst gedacht, aber nicht.


    Entweder andere Steigung oder ein Rohrgewinde

    Yunker-3; Baikal MP-654 (Makarov); Röhm TM Top; FX Cutlas
    :schiess1: :johnwoo:
    Röhm RG 88Nickel; Browning GPDA9 Gold finish; Röhm RG725 Nickel; Röhm RG100 Gold

  • Hi


    ist ein metrisches Feingewinde MF16x1,5.
    Hab ich vor zwei Wochen mit einem Gewindeschneider überprüft.


    Gruß MISZOU

  • Also habe Gewindelehre gefunden.


    Steigung 1,5 passt.


    Dann schneiden wir mal M16x1,5



    danke an alle!

    Yunker-3; Baikal MP-654 (Makarov); Röhm TM Top; FX Cutlas
    :schiess1: :johnwoo:
    Röhm RG 88Nickel; Browning GPDA9 Gold finish; Röhm RG725 Nickel; Röhm RG100 Gold

  • Darf man fragen, was du machen willst?
    Nimmt mich einfach wunder, bin nämlich immer auf der Suche nach guten Ideen :thumbsup:

    The Bird of Hermes Is My Name,
    Eating My Wings To Make Me Tame

  • Dann schneiden wir mal M16x1,5 ???


    auch mich interesiert jede Bastelarbeit

  • Ich baue eine CX 4 auf Pressluft um.


    So das mann evetuell mit diesem Adapter jede 88g - Schleuder umbauen kann.

    Yunker-3; Baikal MP-654 (Makarov); Röhm TM Top; FX Cutlas
    :schiess1: :johnwoo:
    Röhm RG 88Nickel; Browning GPDA9 Gold finish; Röhm RG725 Nickel; Röhm RG100 Gold

  • ... bin nämlich immer auf der Suche nach guten Ideen


    Ich auch, nur das Patentamt nimmt immer so hohe Gebühren :-P


    AK-Power
    Schöne Idee.
    Ich schieße mit meinem LG stationär auch lieber vornehmst mittels 1kg und 30kg co2 Flasche und mobil mit ner Wassermaxflasche. Die 88g Kapseln sind mir einfach zu teuer.


    Baust du das ganze dann im Schaft versteckt, oder mit Schlauch nach draußen?
    Hab zwar keine CX 4, aber viel Platz ist doch im Schaft bestimmt nicht?!
    Und einen Druckminderer musst du ja auch noch unter bekommen. Kannst ja nicht mit 200 oder 300 Bar schießen.


    Mit einer 88g großen Katusche für Pressluft wirst du bestimmt nicht lange schießen können.

    ..."..Die Welt Ist Groß Genug..Sie Hat Nur..Weniger Zu Bieten.."... - Captain Jack Sparrow


  • Lösungen mit Schlauch nach Außen und dann Pressluftflasche aus Paintbalbereich gibt es.


    Ich masse so das es alles Im Schaft bleibt. Evtl. muss Schaft etwas verlängert werden. Aber ich versuche so dass man 1:1 tauschen kann. dann kann man das System in allen 88g pusten einsetzen.


    Natürlich mit Druckminderer. Da Cx4 ist nicht für höheres Druck ausgelegt ist.


    geplant ist druckminderer und Pressluftkartusche aus einer Pressluftpistole. So das Arbeitsdruck schon geregelt wird auf CO2 Niveau.


    Aber halt das großes Vorteil ist das man dann Temperatur unabhängig ist.

    Yunker-3; Baikal MP-654 (Makarov); Röhm TM Top; FX Cutlas
    :schiess1: :johnwoo:
    Röhm RG 88Nickel; Browning GPDA9 Gold finish; Röhm RG725 Nickel; Röhm RG100 Gold

  • Das sind die Lösungen mit separaten Flaschen. die man am Rücken anschnallen muss. :-D (so gesehen)


    Das kannst du nicht 1:1 gegen 88g CO2-Kapsel austauschen. ;-)

    Yunker-3; Baikal MP-654 (Makarov); Röhm TM Top; FX Cutlas
    :schiess1: :johnwoo:
    Röhm RG 88Nickel; Browning GPDA9 Gold finish; Röhm RG725 Nickel; Röhm RG100 Gold

  • Es gibt eine Lösung speziel für die CX4. Siehe Bild.


    Ich versuche eine universele Lösung zu machen die in jeder 88g Puste 1:1 gegen die CO2-Kartusche ausgetauscht werden kann. Natürlich hat mann dann aber weniger Schusszahl aus einer Pressluftkartusche.


    Aber diese ist schnell wieder mit eine Pumpe aufgefüllt. Sie z.b. Röhm TM Top. Diese Kartusche hat man ruck zuck wieder auf 200 bar mit einer Handpumpe ohne großen Aufwandt.

    Images

    Yunker-3; Baikal MP-654 (Makarov); Röhm TM Top; FX Cutlas
    :schiess1: :johnwoo:
    Röhm RG 88Nickel; Browning GPDA9 Gold finish; Röhm RG725 Nickel; Röhm RG100 Gold

  • Klingt interessant, halte uns auf dem laufenden, ja?


    Aber mit so einer Pressluftflasche wie der von der Röhm TM bekommst du doch sicher nur ca 50 Schuss raus.
    (so viel ich weiss macht die TM Top ca 200 Schuss, bei ca 3J, die CX4 hat 7.5J und noch Blowback)
    Oder denkst du dass da mehr rauskommen?


    lg
    Flo

    The Bird of Hermes Is My Name,
    Eating My Wings To Make Me Tame

  • Muss man schauen. Röhm war nur Beispiel.


    Auftraggeber verlangt, das man mind. ein Magazin mit Kartusche verschissen kann. Ich vermute mit einer kartusche zwei Magazinen.


    Da meisten haben ein oder zwei Magazine.


    Ist optimal. zwei magazine verschiessen. Kartusche aufpumpen und Magazine laden.


    Also die CX in meinem Beispiel (Bild oben) hat folgende Daten


    Kartuschevolumen 120 cm³


    Vo= 150 - 160 m/s


    Mit einer Füllung 90 Schusse

    Yunker-3; Baikal MP-654 (Makarov); Röhm TM Top; FX Cutlas
    :schiess1: :johnwoo:
    Röhm RG 88Nickel; Browning GPDA9 Gold finish; Röhm RG725 Nickel; Röhm RG100 Gold

  • Wow, nicht schlecht.
    90 Schuss wäre zumindest für mich auch eine gute "Tagesportion" viel mehr verschiesse ich meistens eh nicht.
    (allerdings haben meine Guns auch max 8 Schuss Magazine)


    Kann man bei der CX4 auf dem Bild die Schaftkappe noch montieren?
    Ist ja ein ganz genialer Umbau!

    The Bird of Hermes Is My Name,
    Eating My Wings To Make Me Tame

  • Ja klar kann man die Schaftkappe noch montieren.

    Yunker-3; Baikal MP-654 (Makarov); Röhm TM Top; FX Cutlas
    :schiess1: :johnwoo:
    Röhm RG 88Nickel; Browning GPDA9 Gold finish; Röhm RG725 Nickel; Röhm RG100 Gold

  • Cooles Ding!
    Ist jedoch einige Stufen über meinem Niveau (technisch und wohl auch preislich)
    Wünsche dir viel Erfolg bei deinem Projekt.


    Erzähl wenn es Fortschritte gibt, v.a. wenn du eine simple Lösung gefunden hast!

    The Bird of Hermes Is My Name,
    Eating My Wings To Make Me Tame