Posts by spacefrosch

    ... gut erkannt.
    Macht aber nichts.
    Vielleicht hilft es ja trotzdem jemanden.
    Immerhin haben die Geschäfte morgen Vormittag noch auf.

    Das verlinkte Video ist keine Kritik, sondern nur Bashing!


    bfgguns begründet seine Negativen Punkte an der MP40 fast überhaupt nicht.
    Ich vermute mal das bfgguns wenig bis keine Ahnung von Materialkunde, Entwicklung und Umsetzung von Serienproduktion, die Anforderungen von der PTB für die Zulassung ect. hat.
    Den Hersteller möchte ich mal sehen, der eine SSW als Gewehr für 150-200 Euro anbietet und die noch in Deutschland produziert.
    Ich behaupte mal, das selbst das EGG1 mehr als 200 DM gekostet hat.
    Aber GEIZ IST GEIL, nicht wahr?
    Was erwarten die Leute denn bei 400 Euro? Eine Vollstahlwaffe erster Güte?


    Auch wenn die erste Serie noch Kinderkrankheiten hatte - was bei der ersten Serienproduktion schon vorkommen kann - finde ich die MP40 exzellent!


    Echt unglaublich ...
    Einer schreib was, alle trotten hinter her.

    @ Old_Surehand hier


    ich vermute das letztgenannte Wandhalterungen u.ä. deshalb nicht zulässig sind, da die Verankerung in der Wand als nicht ausreichend sicher angesehen wird.
    Im ungünstigsten Fall kann der Unbefugte die Halterung samt Mauersteinen heraus stemmen und erlangt so Zugriff zur Waffe.


    Eine individuelle Lösung wäre "vielleicht" das einlassen von Stahlträgern in die Wand und eine ausreichend dimensionierte Befestigung, die das eigentliche System gegen Entwendung schützt. Dazu würde wahrscheinlich noch ein Gutachten/Einzelabnahme über die Sicherheitseinstufung, nebst Ausnahmegenehmigung kommen.
    Eine teure Angelegenheit wird das bestimmt werden.

    Moin moin


    Hier mit möchte ich einmal ein kurzes Review zur Kompatibilität des Blackhawk Serpa Holster und diversen Ausführungen der P99 beschreiben.


    Zum Einsatz kommt die originale Blackhawk Serpa Holsterschale für die P99.
    Zur Verfügung stehen mir hierzu die folgenden Modellvarianten der P99:


    HFC P99 6mm Federdruck
    Maruzen P99 6mm Gas Blow Back
    Umarex P99 9mm P.A.K.
    Umarex CP99 4,5mm CO²
    Umarex P99 .43 Real Aktion Marker (RAM)



    Bewertet werden folgende Kriterien:
    - die grundsätzliche Verwendung von Holster und dem entsprechendem Modell
    - das Holstern der Waffe
    - der Sitz der Waffe im Holster
    - das Ziehen im gesperrten Holster
    - das Ziehen der Waffe aus dem Holster


    1.
    HFC P99 6mm Federdruck



    Die P99 von HFC passt in den Holster. Sie lässt sich mühelos in den Holster einführen und rastet sauber ein. Der Sitz ist wackelfrei und stramm, auch beim versuch, die Waffe im gesperrten Holster zu ziehen. Der Entsperrhebel kann hakelfrei gedrückt werden, jedoch ist durch den strammen Sitz der Waffe, beim ziehen etwas mehr Kraft aufzuwenden.




    2.
    Maruzen P99 6mm Gas Blow Back



    Die P99 von Maruzen passt in den Holster. Sie gleitet perfekt in die Schale und rastet sauber ein. Der Sitz ist sehr gut. Die Waffe hat ein kaum merkliches Spiel im Holster. Beim Versuch, die Waffe im eingerasteten Zustand zu ziehen, wird sie sauber gehalten. Der Entsperrhebel kann hakelfrei gedrückt werden und so perfekt wie die Waffe hinein gleitet, kann man sie auch wieder ziehen. Ein wahres Gedicht!




    3.
    Umarex P99 9mm P.A.K.



    Die P99 als 9mm P.A.K. Version passt in den Holster. Sie gleitet sehr gut in die Schale und rastet sauber ein. Die Waffe hat ein merkliches Spiel im Holster. Im gesperrten Holster wird die Waffe gehalten, kann aber ca. 1,5mm vor und zurück bewegt werden. Der Entsperrhebel kann hakelfrei gedrückt werden und die Waffe kann sehr leicht gezogen werden.



    4.
    Umarex CP99 4,5mm CO²



    Die CP99 von Umarex passt nicht in den Holster. Auch nicht mit Gewalt. Grund hierfür ist - im Vergleich zur P99 von Maruzen - der 5mm höhere Abzugbügel, der ein Einführen in die Schale unmöglich macht. Das ist wirklich sehr Schade, das Umarex hier so stark von allen anderen Versionen abgewichen ist. Denn gerade für das Plinken bietet sich der Blackhawk Serpa Holster gerade zu an.



    5.
    Umarex P99 .43 Real Aktion Marker (RAM)



    Die P99 als RAM Version passt in den Holster. Sie gleitet gut in den Holster. Der Sitz ist sehr gut und wackelfrei. Jedoch kann die Waffe wie die 9mm P.A.K. im gesperrten Holster ca. 1,5mm vor und zurück bewegt werden, wird aber gehalten. Der Entsperrhebel kann hakelfrei gedrückt werden und die Waffe kann gut gezogen werden. Ein leicht erhöhter Widerstand beim ziehen - im Vergleich zur Version von Maruzen und der 9mm P.A.K. - ist spürbar.




    Fazit:
    Der Blackhawk Serpa Holster mit seinem umfangreichen Zubehör, ist eine feine Sache, wenn die Waffe schnell gezogen werden soll und einen sicheren Sitz haben muss.


    Von den hier getesteten Modellen der P99 in Verbindung mit dem Blackhawk Serpa Holster würde ich - beginnend mit der bestsitzenden Waffe - folgende Beurteilung abgeben:


    Maruzen P99 6mm Gas Blow Back
    Umarex P99 .43 Real Aktion Marker (RAM)
    Umarex P99 9mm P.A.K.
    HFC P99 6mm Federdruck
    Umarex CP99 4,5mm CO²



    Ich hoffe ich konnte helfen, denn all zu oft habe ich mich darüber geärgert, das zu wenig Infos zur Kompatibilität von Waffen und Zubehör zu finden sind.

    Moin Moin


    ich versuche die Bedeutung des Textes unter "Longsword" zu verstehen und brauche mal euren Rat.



    Soweit ich das erkennen kann, seht da Folgender Text:


    REG GG417386


    Ist das nur eine Registriernummer für die Filmrequisite oder hat der Text eine andere vielleicht zweideutige Bedeutung?
    Hier wird die Waffe dem Charakter Ted Montague zugeordnet. Die Zeichenlänge dieses Namens entspricht 12 Zeichen inkl. Leerzeichen, genau wie der ominöse Text unter "Longsword". Vielleicht nur ein Zufall?


    Wer hat eine Idee oder weiß etwas genaues. Hier darf spekuliert und gemutmaßt werden :)


    Die Waffe ist übrigens laut imfdb.org eine MAG-7M1 von Techno Arms PTY.

    moin moin


    was man auf die schnelle im Netz findet, ist nur der weg über den abgesicherten Modus. Wie hier beschrieben.
    Hast du vielleicht einen alten Monitor, den du anstelle deines jetzigen anschließen kannst und es dann noch mal über den AM versuchst?

    Was haltet ihr davon wenn ich als 15 jähriger eine SSW bekomme, es soll eine Roehm Rg 3 werden.


    Was für eine Antwort hast du denn in einem seriösen, öffentlichen und gesetzeskonform strebendem Forum wie diesem erwartet? Wie sind hier nicht bei Gulli! Also NICHTS!


    Wenn du bis zum 18. Lebensjahr nicht warten kannst, tritt in einen Schützenverein ein, dort kannst du deine Zuverlässigkeit im Umgang mit dem Luftgewehr und Kleinkaliberwaffen unter Beweis stellen.
    Und wenn du darauf keinen Bock hast, kauf dir ne Airsoft bis 0,5 Joule. Ansonsten riskierst du saftige Strafen und verbaust dir mit so einem Blödsinn auch noch die Zukunft.

    ... wenn der Messingkurs ins bodenlose stürzt, nach dem du deine leeren Hülsen abgegeben hast.
    ... wenn der Laubsauger mehr Hülsen als Blätter enthält.
    ... wenn Ohropax seine Fertigung in deine Straße verlegen muss, um der großen Nachfrage in deiner Nachbarschaft Herr zu werden.
    ... wenn du die Teilelisten aller SSW's mit Bestellnummer und Artikelbezeichnung fehlerfrei in ihrer Auflistung runterberten kannst.

    Aber ob sich der Kosten-Nutzen Aufwand lohnt, ist die andere Frage


    Es ist ja ein Hobby und das kostet halt Geld. Da ist es ehre zweitrangig, ob Kosten/Nutzen die Waage hält. Wenn es einem das Wert ist...
    Ich hab auch schon so manches mal utopische Summen für meine Interessen ausgegeben, wo manch einer in meinem Freundeskreis nur den Kopf geschüttelt hat.


    ezekiel16k
    also nicht gleich die Flinte ins Korn werfen.
    Wenn das verchromen zu teuer wird, geht noch vernickeln.
    Aber nicht matt, sondern glänzend. Wie die älteren Modelle der GPDA8 oder Reck Miami.


    Und zu den gewünschten Verzierungen: Wo kein Richter da kein Kläger!

    ... bin nämlich immer auf der Suche nach guten Ideen


    Ich auch, nur das Patentamt nimmt immer so hohe Gebühren :-P


    AK-Power
    Schöne Idee.
    Ich schieße mit meinem LG stationär auch lieber vornehmst mittels 1kg und 30kg co2 Flasche und mobil mit ner Wassermaxflasche. Die 88g Kapseln sind mir einfach zu teuer.


    Baust du das ganze dann im Schaft versteckt, oder mit Schlauch nach draußen?
    Hab zwar keine CX 4, aber viel Platz ist doch im Schaft bestimmt nicht?!
    Und einen Druckminderer musst du ja auch noch unter bekommen. Kannst ja nicht mit 200 oder 300 Bar schießen.


    Mit einer 88g großen Katusche für Pressluft wirst du bestimmt nicht lange schießen können.

    klar ist das erlaubt. Kostet aber ein bisschen. Ich behaupte mal, das du unter 50€ für's verchromen nicht wegkommst.
    An was für Verzierungen dachtest du da?
    So etwas in der Art?


    HWJunkie
    wenn du mit Sandpapier an die SSW gehst ist das dann keine mechanische Bearbeitung, oder meinst du maschinelle Bearbeitung?


    Ach so - ich meine gelesen zu haben, das auch Zinkdruckguss nicht so schwierig zu verchromen ist, das die Teile vorher noch verkupfert werden, damit die Chromschicht hält. Oder war das beim vernickeln ... *grübel*

    So ein Revier wird dann an einen Jagdausübungsberechtigten verpachtet.


    ... und bekommt der Waldstückbesitzer denn wenigstens einen Teil von der Pacht ab - wenn man ihm schon vorschreibt, was er auf seinem Eigentum zu tun oder zu lassen hat?


    Wo hat räbchen den nach dem Möglichen Verkaufserlös gefragt? ?( ?( ?(


    Also anders hätte ich auch nicht gefragt, wenn man sich an die Regeln von Old_Surehand (Absatz Nr.9) halten will.
    Aber wen es interessiert - die Knarre geht im Ø für ca. 105€ weg.



    Schreib doch mal 'ne Mail an die Herstellerfirma. Die Damen und Herren dort werden die Einzigen sein, die dir die Frage qualifiziert beantworten können.


    Ich glaube nicht, das eine Firma ihre Produktionsstückzahlen oder Verkaufszahlen einzelner Produkte jedem mitteilt.

    Tja, ist eher etwas für den Thread "Überteuerte Egunauktionen" oder wie der heißt.
    Aber letztendlich - wer's kauft, ist selber schuld.


    Mag schon sein, aber bekanntlich gilt auch hier - Angebot und Nachfrage.
    Da nicht jeder ne EWB hat, sind die Leute auf solche sporadische Angebote angewiesen und zahlen auch solch überzogene Preise.