Zeigt her eure Kalaschnikov

There are 349 replies in this Thread which has previously been viewed 72,085 times. The latest Post (August 22, 2015 at 9:40 PM) was by Tschetnik.

  • Hab schon ein russisches ran gemacht hatte ich noch rum liegen aber danke.

    Ne China AK kommt mir auch noch ins Haus die gibst ja recht günstig.


    .

    Egal wie dicht du bist Goethe war Dichter

  • Wo zum Himmel habt ihr denn die Russenmags her 8| ? Ich hab zwar auch ein paar aber halt keine 30er Stahlblech. Meine 7,62er russen beschränken sich auf 1x 40 Schuß, 2x Bakelit, 1x Alu und 2x erste Generation.
    Wenn ich irgendwo bestelle bekomme ich entweder chinesen, rumänen, polen, jugos, oder DDR.

    :!: FAJAS :!:

  • Zib soll wohl hauptsächlich polnische und chinesische versenden.

    Es wird aber auch in den Einsatz Ländern genug Frankenstein AK's geben die aus verschiedensten teilen und Magazinen zusammen gesetzt sind.

    Wenn man zum beispiel eine AK ausm Balkan Krieg bekommt kann dort alles mögliche verbaut sein da die ja von allen möglichen Ländern beliefert wurden.

    Egal wie dicht du bist Goethe war Dichter

  • http://sadefensejournal.com/wp/?p=419

    Sehr ausführliches Thema über die Magazine...

    Ich ärgere mich etwas, letztens ging ein altes, glattes Mag für 14 Eu bei Egun weg.

    http://egun.de/market/item.php?id=4884442

    :cursing:


    Gruß, David

    Solid, fantastic, aerodynamic, safe, honest, sometimes evil. Attractive to have, bloody when you don't have her.
    When she talks, she talks about death. My Azra saves non-life imagination. We love you Azra, because you are evil.

  • @ Rifleman - Leider kann man auf dem Foto keine Stempel erkennen, sieht von der Verarbeitung aber wie ein polnisches aus.

    @ Jim Pansen - Ja, zumindest werden die da als russische verkauft, als ich da aber mal 3 Stück bestelt habe kamen rumänische. Das mit den "Frankenstein AK'S" (blöde Ami Erfindung :thumbdown: ) ist so ein problem. Zumindest Transarms schickt ja generell unbenutzte chinesen mit. Allerdings hab ich auch festgestellt, das einige meiner Norincochinesen mit Falz an der Rückseite erstaunlich viele Kyrillische Abnahmestempel tragen und kleine Tula Sterne besitzen. Sind die nach irgendeinem Krieg nach China zum "wiederaufbau"? - Zumindest haben alle die china Innereien.

    @ Sgt_Elias - Bei dem Mag. hab ich mich auch geärgert, das ich nicht da war... Die Seite kenn ich, hatte auch noch andere gute Magazinseiten gefunden. Leider hab ich mein Betriebssystem erneuern müßen und nun sind meine ganzen Lesezeichen weg.

    :!: FAJAS :!:

  • So,
    nun bin ich auch etwas ratlos :D

    Was ist das für eine AK? China Type 56, oder albanische ASH-78 Tip-1? Irgendwie sieht der Kormträger bei der China anders aus..


    Gruß, David

    Images

    Solid, fantastic, aerodynamic, safe, honest, sometimes evil. Attractive to have, bloody when you don't have her.
    When she talks, she talks about death. My Azra saves non-life imagination. We love you Azra, because you are evil.

  • @ Rifleman - Leider kann man auf dem Foto keine Stempel erkennen, sieht von der Verarbeitung aber wie ein polnisches aus.

    Besten Dank, aber nach dem Link von Sgt_Elias und der Mag. Bodenplatte, deutet es auf eine ungarische oder bulgarische Fertigung hin.
    Stempel sind leider gar keine vorhanden, weshalb ich "Early Izhmash Spine Stamped" im Zusammenhang mit der ungarischen Bodenplatte ausschließe.
    Egal - ich bestelle ohnehin noch ein nagelneues 30er Stahlmagazin bei zip und dann werde ich nochmal gucken, was da ankommt.

    Knickst Du noch, oder repetierst Du schon? (© Nosferatu2008)

  • @ Rifleman - von der sichtbaren Verarbeitung ist es ein Polnisches, die Schweißnähte sind nur bei den Polen und den DDR Magazinen sauber verputzt. (Bei den Polen sind aber immernoch sichtbare Spuren des Verschschleifens zu sehen.)

    Hab grad ein Foto von ein Paar meiner Mags gemacht. Von links nach rechts; Rumänien, China (Norinco), Bulgarien, Polen und DDR.

    @ Sgt_Elias - Du bist jetzt stolzer Besitzer einer albanischen ASH-78 Tip-1 mit Jugo Magazin. Der obere Handschutz, der Kolben (die Neigung) und der Kornträger sind ein klares Indiz. Die Zahl nach der Waffennummer (Nach dem - ) ist das Baujahr.

    Oben ist meine ASH 78 unten meine Typ 56 mit entferntem Klappbajonett (also ohne Bajo XD).


  • @ Rifleman - von der sichtbaren Verarbeitung ist es ein Polnisches, die Schweißnähte sind nur bei den Polen und den DDR Magazinen sauber verputzt. (Bei den Polen sind aber immernoch sichtbare Spuren des Verschschleifens zu sehen.)

    Danke nochmals!
    Du hast recht, ich habe es mir nochmal genauer betrachtet und nach den Schweißnähten, die nicht ganz ordentlich verputzt wurden, ist es das zweite von rechts auf Deinem Foto, also eine polnische Blechschachtel. :^)
    Passt aber super in meine Cybergun (Norinco) Co²-Schleuder. :D

    Knickst Du noch, oder repetierst Du schon? (© Nosferatu2008)

  • Ich hab auch eine, hat ein Kollege angeschleppt.
    Die Kalaschnikov war, wie auf dem letzten Bild zu sehen, auf einem Brett in einem Rahmen geschraubt.
    Auf der Rückseite des Gewehr´s waren 2 Bolzen angeschweist die durch das Brett gingen.
    Hab sie entfernt, nicht schön aber nicht anders möglich.
    Es ist voll funktionsfähig, lässt sich komplett zerlegen, nur lässt sich das Magazin nicht entnehmen, festgeschweist.
    Eine Nummer steht auch drauf: 56 29030441

  • Ich hab grad auch mal wieder eine Frage. Und zwar , sgt. Elias du hast doch auf Seite 1 bei dem anderen Kalaschnikow Thread das hier geschrieben:


    Die Chinesen haben vor der Nummer ein Dreieck mit der Zahl 66 (staatliche Waffenfabrik 66) oder ein Dreieck mit einem breitem Pfeil (Norinco).

    hier wäre noch der Link dazu: Seite 1 / Beitrag 1 ! : Zeigt her eure Kalashnikov


    Was ich jetzt nicht verstehe, ist dass Ischmash Fertigung auch ein Dreieck mit einem breitem Feil als Zeichen haben. Also wie erkenne ich jetzt ob es eine Norinco oder Ischmash Fertigung ist ?


    Norinco , ist doch chienesisch oder ?


    shooter777

    Edited once, last by shooter777 (April 16, 2014 at 8:15 PM).

  • Bei der chinesischen müsste hinter dem Dreieck ein chinesisches Schriftzeichen sein.

    Auch am Feuerwahlhebel sind die Markierungen in Mandarin.

    Ja Norinco ist chinesisch.

    Hab meine China AK heute bestellt wenn sie da ist stell ich mal Fotos rein.


    .

    Egal wie dicht du bist Goethe war Dichter

  • Alles klar . Dann wär das ja schonmal geklärt.

    Auf die Fotos bin ich schon gespannt. Dann seh ich das ja evtl., wenn es eine AK aus Nonrico-Fertigung ist.
    Bei den Bajonetten ist das doch dann genau so geregelt. Dreieck mit Pfeil = Ischmash Fertigung und Dreieck mit Pfeil und chinesischem Zeichen =Norinco Fertigung.Stimmt das so ?


    shooter777

  • Hallo,
    war ein Fehler von mir....

    Die Rumänen hatten teilweise auch den Pfeil, nicht die Chinesen.

    Aber auch an den Feuerwahlhebel Markierungen erkennt man die Herkunft.

    Hier ist eine sehr ausführliche Liste der verschiedenen Hersteller.


    Gruß, David

    Files

    Solid, fantastic, aerodynamic, safe, honest, sometimes evil. Attractive to have, bloody when you don't have her.
    When she talks, she talks about death. My Azra saves non-life imagination. We love you Azra, because you are evil.