Wie gern schiesst Ihr LG - Match ?

  • Obendrein stellen die Kleinen eine absolute Gefahr dar, oft können die die Tragweite ihres Handelns nicht abschätzen! Und ja, Scheiben unwertbar schiessen, auch bei Rundenwettkämpfen hatte ich plötzlich mal nen dritten Schuss auf der Scheibe, der Blödmann neben mir grinste saudumm, leider darf man ja keine Watschn mehr austeilen wie frühers.
    Wenn Kids aufkreuzen verzieht man sich besser!


    Das kann man nicht pauschalisieren, ich weiss, aber das sind mir meine Augen ( und meine Nerven ) wert !


    Servus dann

  • Ich für meinen Teil hab früher einige Jahre lang sehr erfolgreich im Verein LG geschossen. Aber dann kam irgendwann ein durchhänger.... da bin ich dann ausgeschieden...
    Einige Jahre war dann nichts und so zum Ende 2003 hat mich die Leidenschaft dann wieder gepackt und ich hab mir meine Anschütz gekauft.
    Daß es ein Matchgewehr sein muß, war an anfang an klar.... auch wenns teurer ist.. :(


    Mittlerweile ist das alte Interesse wieder erwacht und ich schieße sehr gern. Im Verein bin ich zwar (noch) nicht, aber für 10m Scheibenschießen muß man das ja auch nicht... Aber reines Scheibenschießen fänd ich sicher auch fad auf Dauer... Da kam es dann sehr passend, als ein Kollege mir verriet, daß er sich ne CP88 zugelegt hat. Somit war für abwechslung gesorgt, da wir möglichst jedes WE in einer alten Lagerhalle meines Opas auf Dosen, alte Kapseln (und was sich noch so findet) anlegen..

    Anschütz SuperAir 2001

  • Bin ich hier jetzt der große Buh-Mann wenn ich sag das die 10 m LG mich mehr faszinieren als FT oder Pistolendisziplinen ? :D


    Ich hab aus Langeweile vor 2 Jahren angefangen, in den Sommerferien, und bin dabei geblieben. Mit der Zeit kamen dann auch alle Ausrüstungsgegenstände zusammen, Gewehr Jacke schuhe Hose Stativ (ja auch das) etc. dazu.
    Ich für meinen Teil sehe hier den Kampf mit mir selbst im Vordergrund, das ich dann ab und an auch mal besser bin als die anderen ist auch nicht schlecht :)


    Jugendliche und LG schießen kann man nicht so sehr verallgemeinern denke ich. In meiner Manschaft, und in der, wo ich Ersatzschütze bin (Westfalen und Regionalliga) sind wir allesammt um 18 Jahre alt, und diese Manschaften bestehen auch schon seit 3 Jahren, das heißt. wir haben mit 15 die Alten herren in der Westfalenliga ganz gut aufgemischt. Zum Aufstieg hats damals gereicht, allerdings vor meiner Zeit. Das ist auch die generelle Situation bei uns, dass die Jugendlichen um Welten besser schießen als die Schützen/Damen.
    also vllt. nicht immer so vorschnell generalisieren, wenns bei einem selbst aufem Stand nicht so richtig Läuft.



    mfg Dudi

    Bei der Eroberung des Weltraums sind zwei Probleme zu lösen: die Schwerkraft und der Papierkrieg. Mit der Schwerkraft wären wir fertig geworden. (Wernher Freiherr von Braun)

  • Es gibt Solche und Solche, bei uns eher die "Plagegeister" ---zweifelsohne gibts auch die Leistungsorientierte Jugend, keine Frage, bei uns im Dorf aber leider nicht !


    Gruß, Sepp

  • Quote

    Original von KeKs
    ich würde mal sagen, dass 10m LG- und LP-schießen halt vorallem für die leute interessant ist, für die beim schießen nicht nur das "treffen von zielen" im vordergrund steht, sondern auch der "kampf mit sich selbst". also konzentration, körperbeherrschung, disziplin usw.


    Deshalb wäre das, wenn kombiniert mit anderen, körperlich gewinnbringenden Ausgleichssportarten (Schwimmen, Radfahren, Joggen, mäßiges Krafttraining) für viele Kinder und Jugendliche pädagogisch und physiologisch sinnvoll. Leider kann man die heutigen Jugendlichen wahrscheinlich für sowas nicht mehr wirklich dauerhaft begeistern, oder?


    Mittlerweile, da meine Freizeit sehr knapp bemessen ist, kann ich mir allerdings auch nicht vorstellen (hab ich auch noch nie gemacht), mit dem "Match"-LG auf 10m in tristen grauen Innenräumen und in gar lustigem Gewand 4,5mm Löchlein zu produziern.... :new16:

  • Die heutige Jugend ( vor allem unter 15) ist äußerst respektlos, vor allem gegen die, die nur in Ruhe schießen wollen...


    Na ja, so trist siehts bei uns auf den Ständen nicht aus, aber du hast schon Recht... Jedem das Seine!

    Der Teufel ist ein Eichhörnchen also nennt mich Eichhörnchen


    :schiess1: Tanaka 98k :n13:

    Edited once, last by 98K-auz ().