Problem mit Handpumpe und Lep's [Bilder zur besseren Orientierung sind vorhanden]

  • Guten Tag,


    ich habe heute meine frisch gekaufte Me 38 Magnum ausgepackt und gleich mit meinen neuen Lep's bestückt.
    Ich habe als erstes nur eine Patrone aufgepumpt. Alles war k.
    Lauter Knall, alles in Ordnung ^^.


    nun, dann bei der 2. Patrone bemerkte ich dass das Pumpen viel leichter als bei der 1. Patrone war. :(


    als ich 5 mal gepumpt hatte, schraubte ich die Ladekappe herunter und entnahm die Patrone.
    Am Ende der Patrone, also hinten bei dem Stößelende, war eine braune Flüssigkeit.
    An der Abschlußkappe der Handpumpe war ebenfalls diese braune Flüssigkeit. Ich fand es war geruchsneutral, aber es kann daran liegen dass ich zur Zeit krank bin und nen Schnupfen habe.... :lol:
    Nun, ich habe es noch einmal versucht eine Lep aufzupumpen.
    wieder 5 mal gepumpt, und wieder ging es zu leicht.
    als ich diese lep abschoss, merkte man deutlich dass kein Druck dahinter steckt :-/ (der Knall war wesentlich schwaecher als bei der allerersten Patrone)


    Kann mir wer sagen was das für eine Flüssigkeit ist und warum das Pumpen auf einmal so leicht geht und kein Druck mehr in de Patronen ist?
    also ich denke es hat was mit der Handpumpe zu tun, da bei den lep's der gleiche Effekt war als ich sie aufpumpte. :cry:


    Mfg, Morchelbert

    Wenn doch alles so einfach wie Schuhe binden wäre.... :confused2:
    (und das ist schon sehr schwer) (:)

    Edited 2 times, last by Morchelbert ().

  • es könnte wasser sein.
    pump die pumpe einige male leer durch. ansonsten ist eine ferndiagnose eigentlich schwer. wasser entsteht übrigens beim komprimieren der luft. und ist eigentlich normal aber nach einer patrone ist das ungewöhnlich.
    es sei denn, die pumpe wurde schon mal benutzt.

  • also wasser koennte es schon sein, aber so braun und so arg flüssig ist es nicht. Es ist ein wenig wie Waffenöl :confused2:


    die handpumpe sollte eigendlich nicht schonmal benutzt worden sein, sondern neu.
    Mich würde diese Flüssigkeit ja nicht weiter stören, wenn der Druck der Patronen jedoch normal sei und nicht so abgeschwaecht. :evil:


    ich hoffe mir kann jemand helfen.


    ich werde mal den Verkäufer danach befragen.

    Wenn doch alles so einfach wie Schuhe binden wäre.... :confused2:
    (und das ist schon sehr schwer) (:)

  • evtl könnte das ein wasser öl gemisch sein.
    der rest der konservierung oder sowas. versuch doch einfach noch ein paar mal ich denke, das hat irgendwo drin gesessen. es muß ja eh raus. vielleicht normalisiert sich das ganze ja, dann hast du vielleicht auch garkein problem mehr.

  • k, ich werde es morgen noch einmal versuchen.
    Aber nur wegen dieser Flüssigkeit sollte doch der Druck in den Lep's nicht nachlassen.
    ich mein, ok, es koennte sein dass durch das wasser weniger luft in die patrone gepumpt wird, aber dann muesste ja auch etwas wasser in die patronen kommen, oder nicht?
    (was saetze...) (:)

    Wenn doch alles so einfach wie Schuhe binden wäre.... :confused2:
    (und das ist schon sehr schwer) (:)

  • so, habe es noch einmal versucht.
    zu erst habe ich die handpumpe, ohne eine lep draufzusetzen, ein paar mal gepumpt und ein tempo davpr gehalten. (die pumpe habe ich auf den kopf gestellt)
    da kam so einiges an flüssigkeit raus....
    als ich dachte es kaeme nichts mehr, habe ich die pumpe mit einer Patrone bestückt und aufgepumpt.
    wie immer, der hitnere teil der patrone war mit der flüssigkeit bedekt und die spitze der pumpe ebenfalls.
    ich habe zum vergleich noch eine patrone aufgepumpt und beide in meinen revolver geladen.
    beide abgeschossen und ich habe bemekrt dass bei der 2. patrone weniger druck drauf war, als wie bei der ersten.
    also wenn ich die handpumpe vor dem aupumpen der patronen ein paarmal so pumpe, geht mehr druck in die patronen als wenn ich sie einfach so aufpumpe (ich versteh vll selbst nichtmehr meine saetze..) ^^


    kann es sein dass das schmieröl oder sowas ist?
    weiter unten an der handpumpe ist ebenfalls diese ,,substanz" :confused2:

    Wenn doch alles so einfach wie Schuhe binden wäre.... :confused2:
    (und das ist schon sehr schwer) (:)

  • habe gerade dem Verkäufer eine email geschrieben.
    mal schauen was er dazu sagt ^^

    Wenn doch alles so einfach wie Schuhe binden wäre.... :confused2:
    (und das ist schon sehr schwer) (:)

  • oh mann, solche Rückmeldungen wie ,,bitte rufen sie für Informationen an" hasse ich..... :confused2:
    naja, muss ich wohl da anrufen.

    Wenn doch alles so einfach wie Schuhe binden wäre.... :confused2:
    (und das ist schon sehr schwer) (:)

  • Hallo Morchelbert,
    hast du schon mal die Lep Patronen zerlegt? Es hört sich so an als ob die Dichtungen Defekt sind. Bau die Dichtungen aus und sprüh die mal ordentlich mit Silikonöl ein. Wenn das nichts hilft neue Dichtungen rein. Das mit der braunen Flüssigkeit hört sich echt nach Wasser oder Öl an, aber deswegen muss sich trotzdem Druck aufbauen.


    Gruß, David

    Solid, fantastic, aerodynamic, safe, honest, sometimes evil. Attractive to have, bloody when you don't have her.
    When she talks, she talks about death. My Azra saves non-life imagination. We love you Azra, because you are evil.

  • Hi Sgt_Elias,


    ne, hab die Patronen noch nicht zerlegt.
    Aber es kann doch nicht sein dass bei allen 6 neuen Lep's die Dichtungen kaputt sind.
    Ich bau sie mal auseinander, auch wenn ich nicht viel Ahnung von den Sachen habe ^^

    Wenn doch alles so einfach wie Schuhe binden wäre.... :confused2:
    (und das ist schon sehr schwer) (:)

  • ... ääh, nur mal so nebenbei, du drückst schon immer das Ventil in die Patrone bis es schnappt vor dem Pumpen ???

  • mein du den dichtring vorne an der Patrone?
    also das teil, was auch immer es ist ^^, drück ich immer davor vorsichtig hinein, aber schon so dass es ,,einrastet"

    Wenn doch alles so einfach wie Schuhe binden wäre.... :confused2:
    (und das ist schon sehr schwer) (:)

  • kennt das niemand?
    hab ich jetzt was neues entdeckt? :ngrins:

    Wenn doch alles so einfach wie Schuhe binden wäre.... :confused2:
    (und das ist schon sehr schwer) (:)