Erma EGR 66x vs Steel Scorpion

There are 5 replies in this Thread which has previously been viewed 1,119 times. The latest Post (October 17, 2023 at 11:31 AM) was by 1911Target.

  • Zuerst wollte ich es in den MWM GIllmann Thread packen, ich dachte mir aber das es dann zu sehr Off-Topic wird.

    Ausschlaggebend ist folgendes Video von blue1980

    Erma EGR66X // Steel Scorpion im Vergleich Blue1980

    1. Ist das jetzt das Ende des legendären EGR66x?

    2. Wird der Preis des 66x über die kommenden Generationen sinken, da die Wertschätzung einen anderen Schwerpunkt erhält sowie jetzt eine Alternative auf dem Markt ist?

    3. Welcher gefällt euch besser?

    4. Wünscht ihr euch mehr dieser neu aufgelegten Klassiker?

    Mich würde eure Meinung dazu interessieren! :)


    Meine persönliche Meinung dazu:

    Display Spoiler

    1. In gewisser Maße ist es das Ende des EGR66x, es gibt eine Alternative die sogar in der Detailverarbeitung besser ist als das Original.

    2. Ich denke der Preis wird über die Jahre weiter sinken, aktuell sind wir am Maximum angekommen und was ich selbst so beobachte wird nicht mehr so viel Geld für den 66x ausgegeben wie noch vor 2-3 Jahren. (Subjektive Wahrnehmung)

    3. In Sachen Nostalgie definitiv der Erma, in Sachen Verarbeitung der Scorpion!

    4. Ja!

  • Nun, die Leute, die eher nach dem Sammeln gehen, werden auch weiterhin die Erma bevorzugen denke ich.

    Die, die einfach nach dem Aussehen gehen, vermutlich die Steel Scorpion.

    Und ja, auch ich vermute mal, dass der Preis etwas fallen wird bei der Erma.

    Haben beide ihre Vor- und Nachteile, je nachdem, was einem halt eben "wichtig" ist an der Knifte. :thumbup:

  • Preisentwicklungen in der Sammlergemeinde vorherzusagen ist wohl nahezu unmöglich. ERMA war schon immer besonders.

    Alles Weitere dann wenn der Scorpion auf dem Tisch liegt, die Videos waren nett aber etwas sehr dünn.

    Drei Dinge braucht man im Forum : Respekt, Demut, Geduld, Toleranz, einen Klappspaten und die Blockierfunktion


  • Ich würde die Erma wählen. Schon deshalb, weil es eine Erinnerung an meine Jugend ist. Beim Steel Corp gefallen mir der verdübelte Lauf und die deutlich sichtbare Laufsperre nicht. Ebensowenig die Bohrungen der Trommel.

    When any nation mistrusts citizens with guns it's sending a clear message that the government has evil plans.

    - George Washington -

  • Allein die schreckliche Laufsperre (für die Gillmann nix kann) wird dafür sorgen, dass der 66x immer vorzuziehen ist - meiner Meinung nach.

    Preise könnnten für den Erma leicht nachgeben. Allein aufgrund Inflation dürfte sich das mittelfristig aber wieder kompensieren.

    Gut, wer einen 66x für einen Mondpreis von 1500 Euro gekauft hat dürfte Probleme bekommen, diese wieder reinzuholen.

    Browning GPDA 8 x2. Colt 1911 2. Geco 225, 1910. Glock 17 SV. Walther P 22 x2 + P22R, P22Q, P 88 x2, PK 380, PPK, PP x2, P99+SV. HW 88 Super Airw. x2. Erma EGP 55. Röhm Little Joe, RG 3, 8, 9, 56, 69, 89 + RG 96. Mauser HSC 84, HSC 90 , K 50 + Magnum. Perfecta FBI 8000, IWG Government Sportclub IPSC. Reck Miami 92, Commander, G5 "light", Baby. ME Mini Para, Falcon. SM 110 x 2, SM 110a. Valtro 85, 98. Zoraki 906, 914, 917, 918. Umarex Python, Sherlock Holmes .22. Berloque + diverse weitere.

  • Preisentwicklungen in der Sammlergemeinde vorherzusagen ist wohl nahezu unmöglich. ERMA war schon immer besonders.

    Alles Weitere dann wenn der Scorpion auf dem Tisch liegt, die Videos waren nett aber etwas sehr dünn.

    Das dachte ich mir auch, wenn der Scorpion dann mal in seiner Serienproduktion auf dem Tisch liegt kann man das engültige Statement abgeben. Wobei ich die Videos von Blue schon sehr informativ fand.

    Man merkt aber das aktuell mehr EGR66x auf dem Markt sind als noch vor ein paar Jahren. Ich denke auch das viele den Trend der Preisentwicklung falsch eingeschätzt haben. Die Käufer die den 66x als Investition gekauft haben spüren jetzt den Preiswechsel.

    Interessant finde ich auch eure Aussagen bezüglich des 66x, viele sagen der Nostalgiehalber oder weil es Erma ist würden sie den 66x bevorzugen. Das deckt sich mit meiner Vermutung das die zukünftigen Generationen weniger Wert auf den Hersteller geben da die Wertschätzung fehlt sowie es auch günstigere und bessere Alternativen gibt.

    Mal abwarten wie sich das Entwickeln wird!