Zielfernrohr lässt sich seitlich nicht mehr einstellen

There are 4 replies in this Thread which has previously been viewed 946 times. The latest Post (September 25, 2023 at 12:21 AM) was by Musashi.

  • Hallo zusammen,

    ich habe heute im Garten ein bisschen geschossen und eingemetert. Bin dann am Ende gestolpert und das Gewehr folgt aus einer Höhe von ca 80 cm auf den Rasen.

    Ich habe danach noch ein paar Schüsse gemacht und festgestellt das es zu weit links trifft. Das Stellrad habe ich schon bis Anschlag gestellt aber es reicht nicht.

    Was kann ich machen? Montage habe ich schon gewechselt. ZF ist ein Ritter 6-24*50

  • Was für ein Gewehr ? Könnte sein falls du einen freischwingenden Lauf hast , das der sich durch den Aufprall minimal versetzt hat.

    Dann würd ich den Lauf mal leicht mit der Hand in die entgegensetze Richtung drücken und kontrollieren

  • Wenn es nicht am Lauf liegt , Bau das ZF ab leg es auf einen Tisch und Visier dann mal eine DIN a4 Seite mit einem grossen Kreuz an. Fixier das ZF und beobachte ob sich das Absehen mit den Klicks verstellt. Wenn nicht ist das ZF hinüber.

    Grüsse

  • Hallo,

    ich wette, der Lauf einer HW77 verbiegt sich nicht, wenn es frei aus 80cm Höhe auf Rasen fällt.

    Ganz anders wäre es, wenn du es noch in der Hand hattest und dein Körpergewicht eine zusätzliche Belastung wäre.

    Steckte Erde im Lauf?

    Weihrauch kann den Lauf deiner HW77 auf Anfrage richten!

    Auch müsste das Gewehr sehr, sehr unglücklich gefallen sein, um die Seitenverstellung zu ruinieren .... wenn es frei aus 80cm auf Rasen gefallen ist. Falls dein Körpergewicht mit ins Spiel gekommen ist, wäre es aber logisch.

    Wie AirForsOne geschrieben hat, solltest du das ZF testen. Muss man dafür nicht einmal abmontieren, aber extrem fixiert sollte es schon sein.

    Gruß

    Musashi