HW 35 E Brünierung färbt ab?

There are 3 replies in this Thread which has previously been viewed 623 times. The latest Post (August 24, 2023 at 9:22 PM) was by Dampf.

  • Guten Tag,

    ich habe mir vor ca. zwei Monaten eine Weihrauch HW 35 E gekauft. Nun ist mir seit kurzem aufgefallen, dass sich mein weißes Baumwolltuch, mit dem ich nach jeder Nutzung den Lauf und allgemein die brünierten Teile abwische, leicht braun verfärbt. Nun drängt sich natürlich der Verdacht auf, dass es sich dabei um (Flug-)Rost handeln könnte. Auf der Brünierung ist mit bloßem Auge nichts zu erkennen.

    Ich habe mit dem Gewehr vielleicht 500 Schuss abgefeuert, stets Handschuhe verwendet und es pfleglich mit Balistol oder Korrosionsschutz (von Airghandi) behandelt. Die Luftfeuchtigkeit im Raum liegt sommerbedingt bei ca. 60% und das Gewehr befindet sich in eine Gewehrsocke gepackt im Waffenschrank (mit Feuchtigkeitskissen). Habt ihr eine Idee, woran sonst es liegen könnte bzw. ob es sich vielleicht um ein unbedenkliches Abfärben der Brünierung bei neuen Gewehren handelt? Habe leider nur ein brüniertes Gewehr und daher keine Vergleichsmöglichleit.

    Danke für eure Antworten!

  • Moin!

    Das ist Rost.

    Aber keine Angst, das ist normal. Brünierung ist Edelrost.

    Beim putzen wird davon ein ganz wenig abgetragen und das sieht man dann in Form von braunen Flecken im Putztuch.

    Das lässt irgendwann nach.

    Und nach gaaanz vielen Putzvorgängen in gaaanz vielen Jahren wird die Brünierung dann "dünn" und blass.

    Aber das dauert.......

    LG

    Thorsten

    Früher war nicht alles besser, nur anders.

    Aber meistens ist anders einfach nur besser! ;)

    8) >>>VDB-Fördermitglied<<< 8)

  • Halte ich ebenfalls für unbedenklich da die Brünierung ja eine Edelrostschicht ist,

    etwas Abrieb wirst du beim putzen immer haben, aber nie soviel das es in den nächsten Jahren komplett blank wird bzw. wirklich verrostet.

    Solange du die Brünierung mit Balistol oder sonstigen geeigneten Ölen pflegst ist alles i.O.

    Sollte das bei eloxierten/galvanisierten Oberflächen passieren würde ich mir mehr Sorgen machen.

    We the unwilling, led by the unqualified, kill the unfortunate, die for the ungrateful.

  • Das passiert wenn das Brüniersalz nicht richtig neutralisiert wurde. Also der Prozess noch nicht ganz abgeschlossen ist.

    Eine richtig endbehandelte Brünierung färbt nicht ab :!:

    Das macht den Vorgang jedoch teurer.

    Zumal die Qualität der Abkoch-Öle bzw. Des Abkoch-Öls nachgelassen hat in DE.

    Ist aber nicht weiter tragisch, einfach gut einölen und einmal am Tag putzen, dann hört das auf.

    VG

    Dampf

    Edit: Ich habe immer sehr gute Ergebnisse mit Ballistol Universalöl bei solchen Gegebenheiten erzielt.

    ......ohne dabei jetzt aber einen Glaubenskrieg über Waffenöle anzuzetteln gewollt zu haben 8)