Tuning und Präzisionsverbesserung

There are 11 replies in this Thread which has previously been viewed 1,377 times. The latest Post (April 24, 2022 at 8:34 AM) was by devastator1973.

  • Sicher ist hier schon einiges zu diesem Thema geschrieben worden, aber was so richtig Konkretes habe ich nicht gefunden

    Meine Hauptfrage ist: worin unterscheiden sich die Ab der verschiedenen Preisklassen in Sachen Präzision ? Ich meine, bei jeder AB wird der Pfeil von einer Sehne auf einer Pfeilschiene nach vorn beschleunigt und gut. Trotzdem gibt es riesige Unterschiede in Sachen Präzision (die Zieloptik mal aussenvor). Z.B streut die 200€ AB bei 50m wie eine Gießkanne, und die 2500€ AB hat auf eine Entfernung von 50m einen Streukreis von 2cm.

    Ich möchte aus meiner billig AB ein Maximum an Präzision bei einer Schussentfernung von ca. 50m, herausholen, ohne an der Zugkraft o. ä. herumzuspielen. Was kann ich vernünftig verbessern, ohne die AB fast komplett umzubauen ?

    Edit: Das Thema gute Pfeile ist schon behandelt worden, vielen Dank dafür noch einmal

  • Gute und gematchte Pfeile hatten wir schon. ;) Der Schütze ist auch wichtig, dir geht es aber nur um die AB?

    Ein guter Abzug, möglichst gleichmäßige Fps, eine glatte Rail, nicht zu hoher Sehnenanpressdruck, richtig eingestellter Pfeilniederhalter, gute Gewichtsverteilung, stabile Konstruktion/wenig Schwingungen, gute Synchronisierung der Cams usw. die Liste ist lang.

    Fangen wir doch mal andersherum an, was für eine AB+Pfeile hast du und wie sehen deine Ergebnisse aus?

  • Nunja, das Sortiment hat sich etwas erweitert. 1x MK 400 Ares, 1x E K Accelerator 370+ und jetzt ist auch eine niedliche Hori-Zone Rage Elite dazu gekommen.

    Das sind alles keine High End AB, aber ich habe auch nicht den 100m Anspruch. Präzise auf 50m wäre erst einmal völlig OK. Wenn ich weiter bei dem Sport bleibe, werde ich gern mal in die Oberliga wechseln.

    Mein Streukreis ist bei den beiden 20" er aufgelegt bei 2-3 cm mit ausgesuchten Pfeilen, die anderen hauen 10-15cm daneben. Pfeile wie schon geschrieben 20" Carbonpfeile von Amazon 12Stck. für 28-30€. Die 16"er Rage muss ich mir noch vornehmen, da habe ich noch keine Ergebnisse. Pfeile ebenfalls "Chinesien" Amazon´, gleiche Preisklasse

    Dazu gleich Fragen ;)

    Welche Rolle spielt er Pfeilniederhalter, ausser den Pfeil nieder zu halten ?

    Wie lassen sich die Cams synchronisieren ?

    Pfeilschiene zu polieren habe ich auch schon gedacht, aber ich will da nix verschlimmbessern

    Den Sehnendruck verringern gern, aber da ist halt nur der Keil :/ , besser aber sie Cams höher setzen ( Bogenpresse, Ausbau,...Nur das Fräsen könnte selber)

    usw. usw.

    Der Abzug ist eigentlich bei allen OK, da würde ich ungern rumdoktern......

  • 1“ Zoll Streukreis auf 50 Meter aufgelegt, mit den passenden Pfeilen ist doch gut, was willst du da verbessern?

    Der Druck des Pfeilniederhalters muss passen, nicht klappern, nicht klemmen.

    Die Cams sollten beide gleich gedreht sein, gespannt und ungespannt. Haben die ABs Markierungen auf den Cams?

  • Nein, dass ist ein Mißverständnis. Der Streukreis ist auf 20-25 m gemessen. Ich hätte gern eine Grundpräzision auf 50m. 1" werde ich auf 50m nie erreichen, aber es geht mir um den Weg möglichst nahe dran.

    Wie muss der Pfeilniederhalter eingestellt werden, also wie hoch ist die optimale Last auf dem Pfeil ?

  • 1“ Zoll Streukreis auf 50 Meter aufgelegt, mit den passenden Pfeilen ist doch gut, was willst du da verbessern?

    Der Druck des Pfeilniederhalters muss passen, nicht klappern, nicht klemmen.

    Die Cams sollten beide gleich gedreht sein, gespannt und ungespannt. Haben die ABs Markierungen auf den Cams?

    Ich werde mal vorsichtig auf jeder Cam eine Markierung anbringen und mir die Sache anschauen. Wenn es Abweichungen gibt, dnke ich werden es höchstens Gradsekunden sein (hoffentlich)

  • Wie sehen denn die Ergebnisse bei 50 Meter (aufgelegt) aus?

    Der Pfeilniederhalter soll verhindern dass der Pfeil rausrutscht egal wie die AB gehalten wird, idealerweise ohne dass die Pfeilnocke sich von der Sehne entfernt.

    Werte in Gramm habe ich nicht, wenn der Pfeil senkrecht rausrutscht ist es zu wenig, wenn der Niederhalter mit der Hand hochgehalten werden muss um den Pfeil drunter zu schieben oder richtig Widerstand beim einlegen zu spüren ist, dann ist es Zuviel. So richtig beschreiben kann ich das nicht.

  • Mach mal Markierungen auf die Sehne da wo sie an der Pfeilbahn langläuft. Dann spanne die Armbrust mit der Seilspannhilfe. Die Markierung an der Sehne muss wenn sie im Schloss einrastet immer noch an der gleichen Position zur Pfeilbahn sein. Also die Sehne darf beim Schuss keine seitliche Bewegung machen.

  • Ich bin doch noch gar nicht bei 50m Präzision, dass wäre mein Ziel am Ende der Verbesserrung. Derzeit kann ich räumlich nur bis max 25m schiessen. ich denke mal, dass der Streukreis bei 50m bei ca. 25cm liegen würde :rolleyes: . Wenn ich dann innerhalb 10cm treffe, wäre ich schon zufrieden.

    Mit dem Pfeilniederhalter werde ich mal justieren und versuchen ein Kraftmaß zu ermitteln, dass den Pfeil gerade so hält, ohne zu pressen

  • Nein, dass ist ein Mißverständnis. Der Streukreis ist auf 20-25 m gemessen. Ich hätte gern eine Grundpräzision auf 50m. 1" werde ich auf 50m nie erreichen, aber es geht mir um den Weg möglichst nahe dran.

    Wie muss der Pfeilniederhalter eingestellt werden, also wie hoch ist die optimale Last auf dem Pfeil ?

    Welcher Pfeilniederhalter denn genau ???

    Ich frage das deswegen, weil es mittlerweile einige verschiedenen Pfeil-Niederhalter gibt, neben dem „normalen“ / klassischen ;)


    Normal:

    „Dreieck“:

    „Kugel“ (ggf. mit Feder / Federung):

    einstellbar:

    https://www.arrowinapple.de/armbrust/darto…m/#&gid=2&pid=7

    etc.

    Edited 3 times, last by Delphin (April 23, 2022 at 11:18 PM).

  • Die Pfeilniederhalter haben alle die gleiche Funktion. Sie sollen verhindern das der Pfeil durch sein Eigengewicht oder durch Bewegung von der Armbrust runterfällt. Also wenn das gewährleistet ist und er nicht übermäßig stramm ist dann ist es gut!