Benötige Hilfe beim Zusammenbau meines Colt Detective Special

There are 6 replies in this Thread which has previously been viewed 1,293 times. The latest Post (January 2, 2022 at 10:30 PM) was by Motorbiker.

  • Guten Tag,

    Nach dem diesjährigen Silvester war es mal an der Zeit bei meiner geliebten Schreckschusswaffe eine Grundreinigung durchzuführen.
    Ich habe im Zuge dessen die SSW einmal komplett auseinander gebaut.
    Beim zusammenbauen hänge ich nun jedoch daran, dass ich die Seitenplatte nicht wieder auf die Waffe bekomme, da der Transportarm für die Trommel sich nicht richtig in seinen Platz neben der dazugehörigen Feder im Seitenteil setzen lässt.

    Wenn ich den Transportarm dort hineinsetze rutscht dieser jedoch nicht auf den dafür vorgesehenen Stift. Mit etwas tricksen ist es möglich das Seitenteil zu schliessen, jedoch lässt sich dann weder der Hahn spannen noch der Abzug betätigen. Hat jemand Tipps oder am besten eine Videoanleitung wie ich das vermaledeite Seitenteil wieder ordnungsgemäß festgeschraubt kriege?

  • Bylin January 1, 2022 at 9:05 PM

    Changed the title of the thread from “Dringend hilfe beim zusammenbau meines Colt Detective Special” to “Benötige Hilfe beim Zusammenbau meines Colt Detective Special”.
  • Ggf. den Abzug zum Transporthahn ausrichten, damit die Flucht den gleichen Winkel wie die Deckplatte bekommt. Und beim Aufsetzen der Deckplatte Trommelentriegelung betätigen

  • Oha. Ich hatte zwar vor Ewigkeiten einen Reck Cobra (fast baugleich mit dem Detective), aber auseinander gepuzzelt hatte ich den nie.

    Meinen ME 38 Pocket hatte ich mehrmals auseinander zwecks Umbau auf DAO. Der ließ sich nur wieder zusammenbauen, wenn ich den Abzug beim Aufsetzen der Seitenplatte etwas hin und her gewackelt habe (seitlich!). Den Transporthebel selbst fixierte normalerweise die Blattfeder. Eventuell kannst Du aber unter den Hebel einen kleinen Klecks Fett auftragen und den Hebel so quasi "festkleben", daß er nicht so weit verrutscht.

    Ich bitte darum, mir in Zukunft keine Fragen mehr zu stellen (auch nicht per PN!!!), warum ich Neu-Usern hier immer wieder die gleichen Fragen beantworte - das ist allein MEINE Entscheidung! X(
    User, die von mir eine Rechtfertigung für meine Hilfestellungen verlangen, werden AB SOFORT komplett ignoriert!!!!!

  • Habe ich schon öfter zerlegt und wieder zusammen gebaut. Der Trick besteht darin, die Transportklinke mit etwas Fett an die Seitenplatte anzubringen (das die Feder drauf drückt). Dann die Klinke ganz nach unten schieben. Jetzt kann man vorsichtig die Seitenabdeckung aufsetzen, jedoch nicht gleich runter drücken. Wenn du jetzt leicht den Hahn spannst merkst du gleich ob sie in den Stift rutsch oder nicht. Sitzt sie auf dem Stift, bewegt sie sich (leicht) vor und zurück, wenn nicht dann nur nach vorne. Mit ein bisschen wackeln an der Seitenplatte lässt sie sich so einrasten. Ist ein bisschen fummelig, aber nach ein paar Versuchen klappt es.

  • Vielen dank für die Tips. Der Trick mit dem "Festkleben" hat wunder gewirkt sitzt jetzt wieder perfekt und ist bereit für nächstes Silvester.

  • Na bitte! :thumbsup: CO2Air - da werden Sie geholfen.

    Ich bitte darum, mir in Zukunft keine Fragen mehr zu stellen (auch nicht per PN!!!), warum ich Neu-Usern hier immer wieder die gleichen Fragen beantworte - das ist allein MEINE Entscheidung! X(
    User, die von mir eine Rechtfertigung für meine Hilfestellungen verlangen, werden AB SOFORT komplett ignoriert!!!!!