6000 psi Hochdruckpumpe für PCP

  • Guten Morgen zusammen,


    hoffentlich kann jmd. helfen?

    Beim Zusammenbauen einer PCP Pumpe frage ich mich, da aus der Anleitung nicht hervorgeht, ob zwischen Gehäuse der Pumpe und dem Hochdruckschlauch bzw dem Manometer nur Dichtband ans Gewinde gehört, oder auch noch jeweils vor dem Einschrauben ein o-Ring rein muss? Oder Dichtband oder O Ring? Es lagen jede Menge O-Ringe dabei nur beschrieben ist nicht wirklich viel...


    Wäre über einen Tipp sehr erfreut. Besten Dank im voraus.


    Grüße

  • Moin, was ist das für eine Pumpe, Hand oder elektrisch (Kompressor)?

    LG Wolfgang



    Ich kam , sah und schoss vorbei :cry:
    Carpe Diem
    Si vis pacem para bellum

  • Hallo Womel,


    Es ist eine günstige Handpumpe Made in China.


    Außerdem sehe ich gerade, dass ich die falsche Rubrik gewählt habe. Die Frage sollte in die Rubrik PCP.


    Grüße

  • Hi, ich würde sagen, da muss auf jeden fall ein O-Ring rein. Dichtband wird seinem Namen wahrscheinlich nicht gerecht werden ^^, bei dem entstehenden Druckniveau.

    LG Wolfgang



    Ich kam , sah und schoss vorbei :cry:
    Carpe Diem
    Si vis pacem para bellum

  • Vor allem dichtet ein O-Ring durch hineinpressen in den Spalt ab. Dichtband ist im Spalt. Der Druck dichtet es nicht mehr ab. Genauso wie ein O-Ring, der nicht in einen Spalt drückt.


    Gruß Play

    Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Colt ((CO2):1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: ((CO2): 586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Diana: (D75, Stormrider, Chaser), Jandao (Tomahawk, Chase Star, Pony)