Hahn gesucht für RG 79 PTB 449

  • Hallo Gemeinde, nachdem die üblichen Verdächtigen (SWS etc.) leider doch dieses Ersatzteil nicht mehr für den alten Schatz haben, hat vielleicht von Euch noch jemand eine Idee für den Hahn der RG 79? Passt da vielleicht auch einer eines anderen RG Modelle, von einer S&W oder Z1 - oder hat noch jemand einen brüniert rum liegen? Es ist Gott sei Dank wohl nur den Hahn abgebrochen - sonst macht die Röhm noch einen guten Eindruck und ich würde die gerne wieder her richten...


    Gruß

    Markus

    "Wir sterben nicht - wir gehen nur dahin wo die Anderen schon sind ohne die wir nicht wären"

  • So hab mir jetzt einen bestellt von einer RG 89 und: passt nicht :-( Der Hahn der RG 79 ist mit einem Stift gesichert (gesteckt) der verschiedene Durchmesser an den Enden hat - ein Ende schmal und das Andere breiter. Die von den RG 89 etc. haben wohl einen festen "Stift" wobei das da ja nicht durchgeschoben wird sondern schon fest am Hahn dran ist. Das eine Ende des RG 89 Hahns passt, das andere ist zu groß. Ich könnte jetzt natürlich das Loch an der Waffe größer bohren damit der "Stift" von RG 89 Hahn rein geht - aber vielleicht hat ja noch jemand eine andere Idee. Wenn der Hahn dann nämlich noch an einer anderen Stelle zickt, dann bis ich gearscht. Auch die Federaufnahme vom Hahn ist beim Original anders - aber das könnte evtl. hin hauen. Fakt ist also schon mal: die "Hähne" nicht 100% identisch. Und nu ??

    "Wir sterben nicht - wir gehen nur dahin wo die Anderen schon sind ohne die wir nicht wären"

  • Moin Markus281163 .


    Schau mal bei eGun, Artikel - Nr. 14505934.

    Vielleicht ist der richtige dabei und wenn du mal ganz nett nachfragst...


    Viel Glück und weiterhin natürlich Spaß beim instandsetzen deines Röhm RG 79.


    Viele Grüße und gesund bleiben ;):thumbup:

  • Hab das Konvolut schon bei eGun gesehen ;-) Ich denke aber nicht, dass der Kollege Einzelteile verkauft. Hat er auch ganz deutlich in der Beschreibung klar gestellt. Der will das Paket im ganzen los werden. Macht auch Sinn, sonst muss er ständig die Teileliste (und ggf. den Preis) anpassen. Ich hab jetzt mal SWS angeschrieben - aber scheinbar sind das echt unterschiedliche "Hähne". Wenn ich jetzt anfange rumzubohren ist die Waffe im schlimmsten Fall Schrott. Dann kann ich die dann schlachten und auch die Ersatzteile in eGun stellen :/ . Ist halt nicht nur der Bolzen sondern auch die Aufnahme für die Hahnfeder die mir Kopfzerbrechen macht....

    "Wir sterben nicht - wir gehen nur dahin wo die Anderen schon sind ohne die wir nicht wären"

  • Lege die RG 79 erst einmal weg und habe Geduld. ;)

    Irgendwann ist mal ein Konvolut oder sogar der einzelne Hahn eingestellt.

    Du redest hier teilweise oder sogar viel mit Sammlern und die wissen, wovon sie sprechen.

    Ich bin Sammler und muss auch manchmal ewig auf Dinge warten, bis ich sie durch Zufall bekomme.

    Das gilt bei mir auch bei Ersatzteilen. :)


    Gerade bei Waffen, die schon lange nicht mehr hergestellt werden kann das dauern.

    Aber ich bin mir 100% sicher,...wenn du etwas Geduld aufbringst und warten kannst, dann hast du dein Schätzchen wieder Tiptop. :thumbup:


    LG

  • Ich denke so mach ich das. Jetzt daran rumbohren macht die Sache nicht besser und vor allem nicht original. Sollte schon alles "Matching Numbers" haben ;-). Evtl. bekomm ich ja eine mal günstig bei eGun geschossen, die schon etwas runter gekommen ist (Griffschalen, brünierung etc.). Ich hoffe nur, dass die RG 76 nicht innerhalb des Beschusses nochmal geändert wurde bzw. der Hahn bei der Waffe geändert wurde. Sonst schränkt das die Auswahl schon enorm ein...

    "Wir sterben nicht - wir gehen nur dahin wo die Anderen schon sind ohne die wir nicht wären"

  • So Gemeinde - habe durch einen sehr freundlichen Kollegen hier im Forum doch noch einen Hahn gefunden. Da mit natürlich alle Federn und Bolzen beim Zerlegen rausgefallen sind ;( suche ich jetzt eine Anleitung zum Zerlegen und Zusammenbauen für die RG. Die Explo habe ich schon hier im Forum gefunden - vielleicht hat aber noch jemand einen Link zu einem Video oder einer Anleitung für die Waffe. Ansonsten muss ich mich durch die Explo durcharbeiten und mit Try und Error das gute Stück wieder zusammen bauen. Vor allem die 3 kleinen Druckfedern und ein Bolzen an der Trommelrückseite - den ich auf der Expo nicht finde - machen mir Sorgen. Mal sehen....

    "Wir sterben nicht - wir gehen nur dahin wo die Anderen schon sind ohne die wir nicht wären"

  • eine Anleitung zum Zerlegen und Zusammenbauen

    Kann man als Hilfestellung nehmen:

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • Schrotty : hab ich mir schon mal angesehen. Schade, dass bei einigen wichtigen Szenen die Kamera nicht "drauf" ist. Ach ja, hab den Hahn hier von einem Kollegen tatsächlich bekommen. Super Sache!! Ich habe beim zerlegen 3 längere Druckfedern in die Hände bekommen. Zwei habe ich gefunden (eine unter / in der Deckplatte, eine vor der Rastklinke vorm Abzug) und eine soll noch am Auswerfer sein. Muss jetzt aber mal schauen, ob das alles so klappt. Zudem hat der Kollege im Video leider nicht gezeigt, wie und was er mit dem "Sicherungsdraht" macht. Das scheint mit der Feder in der Deckplatte zusammen hängen. Aber sehen tut man leider dazu nix - der steckt einfach plötzlich drin....

    "Wir sterben nicht - wir gehen nur dahin wo die Anderen schon sind ohne die wir nicht wären"

  • Feder in der Deckplatte

    Versuch und Irrtum - so lernt man. Rate mal wie das vor 2000 ablief, ganz ohne YouTube.

    Die kleinen Teile in der Deckplatte zusammensetzen, Draht (Büroklammer) rein zur Sicherung,

    auf dem Restrahmen aufsetzen, wenn alles passt wird der Draht gezogen und alles ist schön. ;)

  • Klappt irgendwie doch nicht. Hab mal alles wie auf dem Video gemacht. Jetzt ist die Waffe im Video doch im Detail etwas anders als meine RG 79. Ich hab hier mal ein paar Bilder eingestellt. Meiner Meinung nach sitzt die Abzugsfeder nicht richtig. Da hab ich aber beim Zerlegen nix geändert. Den Abzug und die Feder hab ich nicht angefasst o.ä. Ich gehe mal davon aus, dass die Feder sogar in dem zerlegten Zustand im Foto einen "Vortrieb" oder Rückstelleffekt auf den Abzug auslösen sollte. Die macht aber gar nix. D.h. der Abzug ist voll beweglich und ich spüre keinen Wiederstand durch die Feder.

  • Wäre ein Versuch. Ich habe aber weder den Abzug noch die Feder raus genommen und vorher hat´s funktioniert (wenn auch der Hahn defekt war). Also bin ich erst mal davon ausgegangen, dass die wo sie sitzt - richtig sitzt. Zudem ist die relativ stramm drin, d.h. von alleine bewegt sich die wahrscheinlich nicht... die Explosionszeichnung der Waffe und die Internet (youtube) Recherche geben leider nix dazu her. Der Film ist leider nicht von der RG 79 und die Mechanik ist im Detail leider anders.

    "Wir sterben nicht - wir gehen nur dahin wo die Anderen schon sind ohne die wir nicht wären"

  • Mit dem Sammeln, da sagst du was....

    ich habe vor ca. 5 Jahren einen RG79 PTB 341 bekommen und bin jetzt erst fertig geworden mit dem Komplettieren.

    Beim zerlegen mache ich in der Regel Fotos wenn ich mir nicht ganz sicher bin, das hilft mir dann sehr beim zusammen bauen.

    "Bakterien leben saprophytisch und sind fakultativ pathogen."

  • Zup 7 : probier ich mal. So wie die jetzt drin ist, hat die ja NULL Wirkung. Das kann ja nicht Sinn der Sache sein :/

    "Wir sterben nicht - wir gehen nur dahin wo die Anderen schon sind ohne die wir nicht wären"