Gesucht: App zur Überwachung von Änderungen auf Webseiten

  • Ich frage mich ob es irgend eine App gibt womit man mehrere Webseiten gleichzeitig auf Änderungen Überwachen kann.

    ZB. wenn man bei eGun den Suchbegriff "Gamo" eingibt, man automatisch benachrichtigt wird wenn sich da unter Gamo was ändert, also was neu eingestellt wird oder auch abgelaufen ist.

    Ich habe im Netz schon etwas gesucht, leider nicht wirklich was passendes gefunden.

    Kennt da jemand eine App die passen könnte?

  • Das nennt sich "Web Scraping". Vielleicht findest du mit dem Suchbegriff eher etwas passendes.


    Falls nicht gibt es für Python die Bibliothek "Beautiful Soap", mit der man sich relativ einfach was zurecht stricken kann.


    Allerdings wäre ich vorsichtig automatisiert damit z.b auf Auktionsseiten zuzugreifen. Vermutlich wird das in den AGBs auch explizit untersagt um Mißbrauch und DoS Attacken zu vermeiden.

  • Danke, werde ich Mal nach googeln, mit selber zurecht stricken ist bei mir nicht, ich bin kein Computerfreak, ich bin froh daß ich den PC und mein Smartphone soweit bedienen kann.

    Was sind "DoS Attacken"?

    Kann das ein Webseitenbetreiber denn irgendwie merken wenn man son Programm auf dem eigenen Rechner laufen hat?

  • Denial of service. Dabei wird automatisch sehr oft und schnell nacheinander ein zeitintensiver Request an einen Server. Zum Beispiel eine Datenbankabfrage oder download.


    Sowas wird normalerweise erkannt und die entsprechende IP dann für eine Weile gesperrt. Und ggf. wenn die IP weiter macht auch anderweitig Maßnahmen ergriffen. Deshalb (und um genug Durchsatz zu erzeugen) werden bei aktuellen DoS Attacken immer anfragen von vielen hundert oder gar tausend Rechnern gleichzeitig gefahren.


    Klar ist ein privates Webscraping mit ein paar Anfragen alle paar Minuten kein DoS. Trotzdem wird es (sofern der Admin nicht vollständig inkompetent ist) durchaus erkannt, wenn z.b alle 5 Minuten die gleiche Anfrage von der selben IP kommt. Und dann unter Umständen davon ausgegangen dass z.b ein Account kompromitiert wurde.


    Die Anfrage könnte ja auch von gephishten Accountdaten stammen in der Hoffnung irgendwann mal eine Kreditkartennummer abzufangen, etc.


    Phishing: Illegal erworbene zugangsdaten. Zum Beispiel kopiert jemand eine Passwort bestätigen Seite von EGun und du versuchst dich da einzuloggen. Und schon hat er dein Passwort.



    Übrigens sind Passwörter i.d.R nicht auf einem Server gespeichert. Wenn man sich einloggen möchte, wird das geschickte Passwort in eine sehr große Zahl (Hash) umgerechnet. Diese liegt dann auf dem Server zum Abgleich. Der Algorithmus zur Berechnung der Zahl ist so clever gemacht, dass die Wahrscheinlichkeit das zwei Passwörter die gleiche hash erzeugen kleiner ist als zwei aufeinander folgende 6er im Lotto. Außerdem ist es nicht möglich aus der hash die eingangsdaten, also das Passwort, zu rekonstruieren.

  • OK Danke, also sollte man doch lieber manuell ab und zu Mal reinschauen.

    Wäre halt einfacher gewesen, habe da mehrere Seiten im Netz die ich regelmäßig nach Neuigkeiten durchschaue, ich weiss auch nicht ob so eine "Automatik" das bei Seiten bei denen man sich anmelden muss funktioniert hätte.