Behandlung / Wartung von Holzgriffen

There are 5 replies in this Thread which has previously been viewed 988 times. The latest Post (April 16, 2021 at 9:58 PM) was by Rolf.

  • Ich habe mir jetzt die Umarex CP88 Competition zugelegt mit entsprechenden Holzgriffen.

    Muss man die Holzgriffe noch irgendwie behandeln?

    In einem Shop wurde die Behandlung mit Öl empfohlen.

    Wenn ja, mit welchem Öl?

  • Da würde zur Pflege tatsächlich einfaches Ballistol reichen. Holzschäfte und auch Griffe zu ölen hat nur den Sinn, sie gegen komplette Austrocknung zu schützen, damit sie nicht Risse bekommen o.ä.
    Viel mehr muss man, meines Wissens nach, in deinem Falle nicht tun.

    Keine Ahnung ob Klaus Kinski genial war. Eines seiner berühmten Zitate jedoch absolut. Danke, Max Giermann.

  • Auch wenn es nicht unbedingt so aussieht, sollte man mal davon ausgehen dass die Dinger matten Klarlack drauf haben.
    Dann wäre Holzöl echt schlecht.
    Um sicher zu gehen, würde ich mal eine Seite abschrauben und die Innenseite dieser Griffschale ansehen.
    Die Innenseiten sind, wenn, meist unlackiert.


  • Dann werde ich die Holzgriffe unbehandelt lassen.

    Hat keiner diese Holzgriffe von Umarex?

    Hallo FloBau,

    ich habe seit rund 25 Jahren eine CP88 mit Original Holzgriffschalen von UMAREX. Habe gerade mit dem Griffschalenöffnungsknopf die linke Griffschale entfernt und mir angesehen.

    Innen ist sie nicht roh, sondern genau wie außen sehr matt glänzend. Ich tippe auf Beize. Egal !

    Meine Griffschalen sind von mir in den Jahren nie besonders behandelt worden. Beim Putzen der Waffe bin ich natürlich auch mit dem Ballistol-Lappen darübergekommen.

    Heute haben sie außen einen schönen gebrauchten Glanz, Patina !

    Gruß vom Tegernsee

    Rolf