Diana Airbug Fiberglas-Visierung?

  • Weiß vielleicht jemand ob es für die Diana Airbug eine Fiber Optic Visierung als Austauschteil gibt? Oder passt vielleicht eine für andere Waffe gedachte Fiberglas-Visierung an die Airbug?


    Grüße - Bernhard

  • Das würde mich auch interessieren!
    Das Schwarz in Schwarz vor schwarzem Spiegel stört wirklich.
    Ich hab mir z.Zt. mit nem günstigen RedDot beholfen.
    Michael


    Hergenrath (Royaume de Belgique, province Liège, arrondissement Verviers, communauté germanophone (DG))

  • Ich habe meine Waffen zwar so eingestellt das ich mit aufsitzendem Spiegel (unter Spiegel) ziele und nicht Fleck halte, aber eine Fiberglas-Visierung ist in manchen Situationen doch deutlich besser erkennbar.


    Wenn Du Fleck hältst, dann wären vielleicht Scheiben mit hellem Zentrum etwas hilfreicher.


    https://www.waffen-schlottmann…7cm-fuer-Distanz-7-5m.htm


    https://www.ebay.de/itm/100-Fr…ft-und-Kugel/363119804874


    Red-Dot ist nicht die Lösung für mich, da ich ausschließlich mit offener Visierung Pistole schieße.


    Grüße - Bernhard

  • Spiegel aufsitzend, täte es zwar bei Scheiben,
    aber mit der Bug schieße ich auch auf den Entenkasten, Metall-Ziele, Tonröhrchen usw.
    Da passt das mit dem RedDot für beides.
    Dank Weaverschiene kommt es auf die selbe Position, so dass ich es auch für die Tasche abschrauben (von Hand) kann.
    Trotzdem Danke für den Tipp!
    Michael


    Hergenrath (Royaume de Belgique, province Liège, arrondissement Verviers, communauté germanophone (DG))

  • Für die Airbug scheint es im Netz sowieso kaum Ersatzteile zu geben. Geht da nichts drann kaputt? ;)


    Auf der Diana-Seite gibt es auch keine Ersatzteilliste für die Airbug.


    Wenn ich eine zusätzliche Serien-Visierung hätte, würde ich selber etwas daran basteln...


    Grüße - Bernhard

  • Vermutlich dann nur über

    Die hatte ich Mal wegen der Skyhawk angeschrieben und die erklärten mir, dass der übliche Weg:
    - Händler und dann
    - erst GSG
    wäre.
    Michael


    Hergenrath (Royaume de Belgique, province Liège, arrondissement Verviers, communauté germanophone (DG))

  • Danke!
    Ich habe meine bei Demmer gekauft, dann frage ich mal dort nach.


    Grüße - Bernhard

    Demmer :thumbup:
    Der ruft prompt zurück, wenn man ihn anschreibt oder das Kontaktformular nutzt.
    Quasi: ist leichter etwas im persönlichen Gespräch zu klären, als sich hin und her zu schreiben.
    Michael


    Hergenrath (Royaume de Belgique, province Liège, arrondissement Verviers, communauté germanophone (DG))

  • Auf der Suche nach einer Ersatzvisierung für die Airbug bin ich noch nicht weiter gekommen. Daher fällt das Bauen einer eigenen Fiberglas-Visierung erstmal flach. Die originale möchte ich nicht "verbasteln".


    Jetzt habe ich mit einem weißen Lackstift (Edding 780 creative) Punkte auf die originale Visierung getupft. Bei guter Beleuchtung hilft es allemal.


    Ich muss allerdings sagen, dass die Airbug sehr an Mehrwert gewinnen würde, wenn der Hersteller etwas mehr Sorgfalt und Präzision bei der gesamten Mechanik der Kimme inklusive Schrauben spendiert hätte.


    Grüße - Bernhard

  • Hallo Leute,


    dann wil ich mich mal als bisheriger stiller Mitleser kurz vorstellen.

    Als Endfünfzier bin ich durch die Restausration der HW35 aus ca. 1972 meines Vater vor ein paar Monaten wieder auf den Geschmack des Schiessens gekommen.

    Angefangen mit der Diopter Visierung, die bei Weihrauch nicht so toll ist, bin ich bei einer sehr schönen FWB 300S mit Dioptervisierung gelandet. Auf der HW ist inzwischen ein Zielfernrohr.

    Wie das dann bei Vielen so ist, gesellen sich dann noch andere "Spielzeuge" (HW97/Airbug/S&W 686) dazu. :thumbsup:

    Von meinem Schwager habe ich im Moment als Langzeitleihgabe noch eine Hämmerli 850 und eine HW45 mit Fiberglasvisierung bekommen.


    Das mit dem schlecht Sehen, wird leider immer besser, mit einer Lesebrille komme ich zwar noch gut zurecht, aber das Zielen über Kimme und Korn fällt immer schwerer, da das Ziel, wenn ich das Korn scharf sehe, nur noch schemenhaft zu sehen ist und es mehr auf ein Schätzen herausläuft.


    Kurzum, ich hatte mir eine Diana Airbug ins Haus geholt. Da bin ich ja schwer begeistert von, die macht ja richtig Laune...

    Aber jetzt zu meiner eigentlichen Frage.


    Ich würde gerne eine für mich bessere, offene Visierung auf der Airbug haben, damit ich die Zielscheibe / das Ziel auch noch gut erkennen kann. So wie z.B. Diopter mit 0,5 Adlerauge. Das klappt auf der 300S wirklich gut und ich schieße aufgelegt Loch in Loch.


    Hat jemand schon mal soetwas realisiert, was gibt es für Alternativen zu der serienmäßigen Kimme/Korn Ausstattung?

    Gibt es inzwischen eine Möglichkeit mit Fiberglasvisierung?


    Die zweite Wahl für mich wäre ein Red Dot, aber da auch am liebsten mit Vergößerung, könnt ihr da was empfehlen?


    Danke an das Forum, es hat mich schon viele Stunden beim lesen begleitet,

    Karsten


    p.s. der Thread ist zwar schon etwas älter, ich hatte aber nicht passendes gefunden, wo meine Frage gut aufgehoben wäre. Deshalb habe ich ihn nochmal hochgeholt.

    Die Kraft der Luft ist nicht zu unterschätzen!


    HW35 / HW97 / FWB 300S / FWB 601 / Airbug / S&W 686 6" / Beretta M 92 FS