Posts by Co2-Tron

    Das Ares 98K, das hatte ich mir auch einmal angesehen, aber dessen Montagen müssen lt. Recherche im asiatischen Web auf das System aufgeschraubt werden. Dazu wird zwar das Werkzeug wie Bohrer und Gewindeschneider mit geliefert, aber bohren in Zamak, das fand ich nicht optimal. Hat bei den Denix schon nicht gut funktioniert, schied daher für mich aus.

    Gruß

    Michael

    Das Nagant ist von Gletscher (K&Z),

    der Kar98K ist von S&T (Begadi), da ist auch die Montage und das ZF39 zu bekommen.

    Die Seitenmontage und das Zielvier waren der Grund, das 98K bei Begadi zu bestellen, m.E. sieht dieses Set stimmig aus.

    Gruß

    Michael

    Mein schussfähiges "Deko"gewehr wurde gestern von Begadi geliefert:

    Dort wird es als S&T98 mit Zubehör verkauft.


    Haben wollte ich es zum Sammeln, dass es auch noch schießen kann ist gut.
    Von der Qualität und Verarbeitung ist es in Ordnung und wegen dem Echtholzschaft noch im Preis.
    Das Zubehör ist m.E. sauteuer, da bestimmt Angebot und Nachfrage die Höhe.

    Haptisch ist es top, die Bedienung ist gut/einfach. Im Auslieferungszustand war lediglich zu bemängeln, dass der obere Handschutz aufgrund eines zu losen Barrelbandes leicht wackelig war, doch das Problem ließ sich mit Scotchband lösen.


    M.E. schlecht für tatsächliche Spieler:

    Die Magazinklappe, welche fummelig geöffnet werden muss, ohne Feder, lediglich mit Schwerkraft heraus pendelt und den Eindruck erweckt, dass sie im Eifer des Gefechts irgendwann mal abbrechen wird.

    Ohne Hülsenauswurf könnte es für Spieler interessant sein, jedoch ist die innere Mechanik ein 45 Grad-System welches einige Zamak und Kunststoffteile beinhaltet, da vermute ich, dass der Verschleiß bei intensivem Gebrauch recht hoch sein wird. Tuning ist lt. Internetrecherche auch nur bedingt möglich.


    Für Realisten wird die Sicherung ein k.o.-Kriterium sein,

    denn der Verschluss lässt sich, begründet durch das Federdrucksystem, nicht entfernen.


    Die Seitenmontage ist robust und clever ausgeführt

    und bringt durch seine Form das ZF wieder über den Lauf. Abnehmen und wieder Aufsetzen ist ein Kinderspiel.

    Das Ganze hat aber einen unverschämten Preis.

    Mitgeliefert wird für moderne ZFs eine Weaverschiene, die auf die Montage geschoben und mittels Schrauben befestigt werden kann, nur ist dann das ZF völlig nach links aus der Linie, also ein Gimmick, welches eigentlich so gar nicht nützlich ist.


    Die Replik des ZF ist optisch gelungen:

    und wie das Original nur höhenverstellbar, die Seitenverstellung erfolgt an der Montage. Die Markings sind gut eingeprägt.
    Aber auch hier, unverschämt teuer für ein einfaches 4x32, da zahlt man hauptsächlich das Aussehen.


    Fertig montiert ist es schon ein Hingucker:

    Enemy at the gates!


    Hier mal ein Größenvergleich zum Mosin Nagant:

    Das war auch nicht gerade billig.


    Als Deko macht sich das Kar98K gut auf Opa's Kiste:

    und wenn ich das zweite Abzugsschloss endlich bekomme, kann auch das Mosin Nagant zurück an seinen Stammplatz, da solch eine "sichere Aufbewahrung" in Belgien reicht.


    Fazit:

    Schöne Deko,

    einfache Bedienung, nicht kraftaufwendig,

    schießt ordentlich, obwohl ich das nur grob testen konnte,

    ob das ZF was taugt bzw. bei dieser Softair was bringt, muss ich noch, wenn ich mal mehr Zeit und Licht habe, analysieren,

    über Kimme und Korn kann trotz montiertem ZF geschossen werden,

    dafür ist das ZF dann aber auch recht hoch montiert,

    für Spiele eher ungeeignet,

    für eine Freizeitwaffe ist das 98K noch im Rahmen,

    aber das Zubehör ist überteuert und wird sicherlich nur Sammler ansprechen.


    Gruß

    Michael

    Ich kenne das nur unter dem Namen U-Kimme.
    Das "doppelte U" erleichtert das grobe und im Nachgang das genauere Anvisieren.

    Das finde ich auch gut.

    Ob diese Version gegenüber den normalen U-Kimmen auch noch einen besonderen Namen hat ???

    Mit der Suche nach U-Kimmen wirst Du diese Art aber auch im Netz finden.


    Gruß

    Michael

    Optisch ein Walther 4x32

    günstig zu bekommen, auch auf kurze Distanz mit dem Frontlinsentrick einzustellen.

    Das schlanke ZF passt zur Ruger, die Kappen gibt es beim Chinamann genau so günstig, wie die Schiene für die Ruger.

    Gruß

    Michael


    (gesendet vom GSM)

    Das sollte nach meiner Erfahrung bei dem 2*12-Adapter so sein:

    Langsame Schussfolge ca. 2,x Magazine, wobei das letzte, also dritte Magazin einen deutlichen Dropdown hat bzw. es zu Problemen mit dem Kettentransport im Magazin kommen kann,

    Nur 2 Magazine bei "Schnellfeuer".

    Gruß

    Michael

    Haken entsprechen leider nicht den belgischen Aufbewahrungspflichten.

    Die Co2-Waffen sind alle durch Kabelbinder vor unberechtigtem Zugriff gesichert.

    Über die Köpfe der Schrauben kann man den Kabelbinder nicht ziehen.

    Nur mit Werkzeug (Seitenschneider/Schere) ist die Sicherung zu "überwieden", was der belgischen Vorgabe genügt.

    Die Westernwand ist im Flur, somit von "Besuch" direkt von der Haustür aus zu sehen.

    Bei meiner Berufung kann ich mir Verstöße gegen das Waffengesetz nicht leisten.

    Gruß

    Michael

    Morgen,


    da ich nicht so viele Co2-Revolver und Zugriff auch auf teils alte Fotos am PC habe , kann ich ja mal den Anfang machen:

    Der CS Colt an meiner Westernwand, lediglich andere Griffschalen.


    Die Colt nickel Version mit den Griffschalen vom CS, Modell ist ja bekannt, daher im Holster an der Westernwand.


    Mein NRA, ebenfalls, ihr wisst ja wo :-)


    Dann mein DW, hier noch mit altem, längeren Reddot.


    Und der Nagant zerlegt.


    Weihnachten kommt dann noch der Webley MK VI hinzu, Bild wird nachgereicht.


    Und auf so was


    in Co2 würde ich mich riesig freuen. Hoffentlich liest Umarex hier mit, sollte in der Umsetzung ja nicht so schwer sein, da von den Colts ja die Technik schon da ist und die Trommel als Aufnahme und Führung der Dias genutzt werden kann.


    Gruß

    Michael

    Hab meinen Colt Single Action Army® 45 Custom Shop Edition auch wieder zurück und konnte nun endlich das Umschraub"projekt" vollziehen:

    Simpler Griffschalentausch ^^


    So gefällt mir wegen dem Kontrast der Nickel schon besser

    und der Custom Shop hebt sich von der Wand mehr ab.


    Gruß

    Michael