Beretta CX4 - Zielfernrohr gesucht

  • Hallo zusammen,


    ich habe das Forum schon durchsucht und schon viele nützliche Hinweise bekommen. Jedoch war nie genau das dabei, was ich suchte.
    Ich bin nämlich auf der suche nach einem Zielfernrohr für die Beretta. Jedoch mit einer Vergrößerung von 1-4 bzw 1-5.
    Ich habe schon ein paar Modelle gefunden, jedoch würde ich mir ersteinmal von euch Empfehlungen geben lassen.
    Mir ist klar, dass ich höchstwahrscheinlich schon einmal eine Montageerhöhung brauch.


    Ich werde die Beretta größtenteils zum Plinken nutzen, jedoch werde ich auch gern mal auf weitere Distanz mein Glück versuchen wollen.
    Deswegen sollte der Fokus bei der Optik doch eher auf kürzere Distanzen liegen.
    Preislich sollte es nach Möglichkeit nicht über 100€ kosten. Denn etwas besseres kann man später immer noch kaufen.
    Sollte es doch mehr kosten und sein Geld wirklich wert sein, dann überleg ich es mir noch einmal.


    Oder sagt ihr sogar, dass ein Reflexvisier die bessere Wahl ist.


    Mein momentaner Favorit ist dieser hier.

  • Hey,


    ein solides, günstiges Glas, typisch Futang, welches ich vor zwei Wochen auf das Crosman 1077 (woodstock) meines Vaters montiert habe:

    Es hat wirklich flache Montagen, was dem Crosman entgegen kam, für die Beretta vermutlich aber zu tief sein wird.


    Die Mechanik ist anfänglich schwergängig, d.h. Parallxe und Zoomring (trotz Nase) ließen sich schwer verdrehen, auch das ist bei den TFI meist üblich und läuft sich später ein.
    Ebenso die Turmversteller, welche ohne Werkzeug und Münze verstellbar sind, anfänglich schwer, aber auch dies gibt sich.


    Mit dem scharf ab, lügt TFI nicht, es ist wirklich auf kurze Entfernung scharf zu stellen, natürlich nicht in der max. Vergrößerung.
    Für frei stehend, nicht aufgelegt Schießen sind die Vergrößerungen 2-4 recht gut, aufgelegt kann man auch das bis 7-fach nutzen.
    Bei max. Vergrößerung ist es nicht ganz so scharf, aber man bekommt halt, für was man zahlt, besser geht immer, aber bei gesetztem Maximalpreis wirklich kein schlechtes Glas.


    Die Beleuchtung ist nett, beleuchtet aber das gesamte Fadenkreuz, nicht nur die Mitte.
    Die Beleuchtung muss in ihrer Helligkeit passend des Umgebungslichts eingestellt werden, da zu hoch gedreht der komplette Tunnel leuchtet, aber dies ist bei den günstigen Teilen auch normal.


    Grds. kannst Du mit TFI im unteren Preissegment nichts falsch machen.


    Gruß
    Michael


    P.S.: Wenn Du passende hohe Montagen gefunden hast, berichte darüber!


    Hergenrath (Royaume de Belgique, province Liège, arrondissement Verviers, communauté germanophone (DG))

    Edited once, last by Co2-Tron ().