Messer zum Angeln nicht 42a konform

  • Ich habe ein Buck 119 hat ca. 15cm Klingenlänge.


    Würde es gerne zum Angeln mit nehme.


    Das Messer ist ja mit dieser feststehenden Klinge und der Länge nicht mehr 42a konform.


    Darf man es beim Angeln tragen ?


    Ist ja dann sozusagen ein Werkzeug

  • Ganz kurz: Ja


    Etwas weniger kurz: Ja, Angeln ist eine Tätigkeit, die das Führen eines nicht 42a-Messers (feststehende Klinge >12cm) rechtfertigt. Der Transport dorthin ist aber meiner Auffassung nach etwas anderes. Beim Angeln selbst aber absolut okay.

  • Moin,
    während des Angelns kannst Du es offen am Mann tragen (führen), da Du es ja für die Ausübung des Angeln benötigst.
    Für den Transport zum Angelplatz gilt das aber nicht. Du darfst keinen direkten Zugriff darauf haben. Pack es einfach tief in Deine Angeltasche so das Du mehrere Handgriffe benötigst um es einsatzfähig zu machen. Dann bist Du auf der sicheren Seite! ;)

    Gruß
    Dom:)



    Hier steht nix... :whistling:

  • Wie schon geschrieben: Ja, das ist o.k.
    Wenn der Fischereischein und die Lizenz mitgeführt werden, ist auch ein Transport durch eine Waffenverbotszone erlaubt, wenn es der direkte Weg zu oder von deinem Angelgewässer zum Wohnsitz ist.
    Wichtig ist, dass man es bei eventuellen Kontrollen belegen kann.

  • Wie schon geschrieben: Ja, das ist o.k.
    Wenn der Fischereischein und die Lizenz mitgeführt werden, ist auch ein Transport durch eine Waffenverbotszone erlaubt, wenn es der direkte Weg zu oder von deinem Angelgewässer zum Wohnsitz ist.
    Wichtig ist, dass man es bei eventuellen Kontrollen belegen kann.

    :thumbup: (die "gefällt mir" funktioniert fehlt echt!!!)

    Gruß
    Dom:)



    Hier steht nix... :whistling: