Posts by ledom

    Ist halt sehr schade...ich verliere jedenfalls zusehends die Lust an dem Krampf. Wenn das so weiter geht, bin ich erst mal raus! :|
    Mittlerweile geht‘s auch übers mobile Netz nur noch im Kriechtempo!! :thumbdown:

    Das merkwürdige dabei ist aber dass es ausschließlich auf dieser Seite hängt. Ich bin noch in anderen Foren aktiv und da hab ich überhaupt keine Probleme! :huh:

    Naja, wenn die Pfeile passen, sieht es meist besser aus...



    Ein guter Tag mit dem olympischen Recurve auf 40m. :thumbsup:
    An nem schlechten Tag sieht es auch mal gerne so aus...



    :D
    Den ROLAN Black Snake schieße ich blank intuitiv. Da stehe ich noch am Anfang! Ist aber viel befriedigender!!! :love:

    du machst eine lösefehler oder einen bogenarm haltungsfehler.
    deine pfeile sind in der höhe ja ok , aber seitlich kannst da das verkleinern, das bild

    Dank Dir für die Analyse :thumbup:
    Die Pfeile passen überhaupt nicht zum verwendeten Bogen...die gehören zu meinem 37lbs Wettbewerbsbogen. Geschossen hab ich aber mit meinem Funbogen, nem ROLAN Black Snake der nur 22lbs hat. Für den hab ich mir noch keine Pfeile aufgebaut... :whistling:

    Hab bei dem geilen Wetter endlich meine Outdoor-Schießbahn für den Bogen fertig gemacht...



    Hab mir einen Pfeilfang aus Filz geholt und mit 30cm Abstand vor die Hauswand gehängt und komme so auf 15m.
    Jetzt kann das Training wieder los gehen... :thumbsup:



    Ist auch nötig... :rolleyes:

    Das Thema Anzeichnen und Messen ist ja die wichtigste Voraussetzung um genau zu arbeiten. Darum ist gutes Messwerkzeug auch immer recht teuer.
    Vor längerem bin ich auf den britischen Onlineshop RUTLANDS aufmerksam geworden...


    https://www.rutlands.com/


    RUTLANDS vertreibt alles rund um das Thema Holzbearbeitung und das bei guter Produktqualität zu einem fairem Preis!
    Letzte Woche gab es ein paar Angebote, so dass ich nicht widerstehen konnte... :rolleyes:
    Heute war also dann Bescherung!



    Die Qualität der Frästeile und die Genauigkeit der Skalen ist sehr gut und bei etlichen der Teile besteht eine lebenslange Garantie sowie eine garantierte Genauigkeit von 0,01mm auf 1m!




    Und die Level Box bestätigen mir die exzellente Grundeinstellung der Metabo! Ich musst aus dem Karton raus nix nächsten :thumbup:




    Dann war ich durch einen bekannten Bastelkanal auf ein ziemlich cooles Tiefenlinial aufmerksam geworden. Nach einer Recherche im Netz wurde ich schließlich bei einem Chinamann fündig...





    Ziemlich praktisch! 8)

    Na dann hast Du ja was passendes. :thumbup:
    Zu den Holzeinlegeplatten. Vielleicht fertigen sich spezielle zero clearance (Null-Spalt-Platten)...


    83B52CAA-F028-4E06-9DEA-E04143AC597D.jpeg


    Das sind einlegeplatten die von unten mit dem Sägeblatt durch hochkurbeln eingeschnitten werden und so einen extrem engen (Null Spiel) Spalt haben. Dadurch entsteht weniger Staubflug und wenn man sehr kleine Abschnitte hat, fallen diese nicht so leicht ins Sägegehäuse.

    @Trifftfastnix Ich bin grad über eine extrem minimalistische Schiebeschlittenversion gestolpert. Das Teil ist wirklich auf das wesentliche reduziert und durch diese Art des Aufbaus verliert man keine Schnitttiefe!


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Die Grundidee hat er wohl von dem hier...


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Vielleicht ist das ja was für dich? Eine einfachere Möglichkeit um kleine Teile wiederhohlgenau und einigermaßen sicher zu sägen, wirst Du wahrscheinlich nicht finden.... :thumbup:

    Das hängt auch ein wenig von der Struktur des Bataillons ab.
    Während meiner Zeit bei den Nachschiebern waren unsere Kompaniechefs vom Dienstgrad her immer Leutnant o. Oberleutnant. Später bei den Panzergrenadieren war es ähnlich, nur die 1. Stabskompanie (wo ich als Versorger eingesetzt war) hatten wir nen Hauptmann als Chef.
    Als ich meine vier Monate I.F.O.R. absolvierte, war unser Kompaniechef ein Major...

    Gute Frage! In der Artikelbeschreibung wird die Metabo jedenfalls als kompatibel genannt. Und der Spaltkeil der Bosch hat auch 2,4mm.
    Müsste also passen...


    Nachtrag:
    Ein etwas schmälerer Spaltkeil ist nicht so schlimm da er hauptsächlich das komplette schließen der Sägespaltes verhindern soll und das macht er. Problematisch ist es eher wenn der Spaltkeil zu breit ist. Dann verklemmt er sich nämlich im Sägespalt und das Werkstück blockiert.


    Und der Spaltkeil der GTS 10 XR hat nur 2,3mm...

    Für den Preis ist sie wirklich top verarbeitet und bewegt sich locker auf dem Niveau einer doppelt so teuren Bosch GTX 10 XR. Wobei sie eine bessere Absaugleistung bringt, sie arbeitet echt sauber. Die Bosch ist dagegen ja schon fast eine Konfetti Kanone, da türmt sich die Sägespänen im Gehäuse! Auch das mitgelieferte Sägeblatt ist fürs erste völlig ausreichend...das ist auch nicht immer selbstverständlich!
    Mit dem großen Zubehörschiebeschlitten habe ich super das Plattenmaterial fürs Untergestell zugeschnitten. Die Präzision und Wiederholbarkeit ist für meine Zwecke mehr als ausreichend.
    Wenn Dir das Teil zu teuer ist, Bau Dir einfach eine Holz Schiebeschlitten (gibt ja ne Menge Anleitungen zu dem Thema). Damit sind echt gute Ergebnisse zu erzielen. Und es lassen sich auch kleine Fisselteile noch sauber/sicher sägen.
    Ich werde mir bestimmt auch noch einen bauen...wenn man endlich wieder an vernünftiges Arbeitsmaterial kommt :evil:



    Nächstes Projekt wird eine vernünftige Werkbank... 8)