RG 59 Le Petit Explosionszeichnung

  • Hallo,


    gibt es für die RG 59 Le Petit eine Explosionszeichnung und wenn ja wo finde ich die?

    ... und Gevatter Tod warf seine Sense weg und stieg auf den Mähdrescher....denn es war Krieg...

  • Röhm Rg 59 <--- klick hart!


    :D

    Ich bitte darum, mir in Zukunft keine Fragen mehr zu stellen (auch nicht per PN!!!), warum ich Neu-Usern hier immer wieder die gleichen Fragen beantworte - das ist allein MEINE Entscheidung! X(
    User, die von mir eine Rechtfertigung für meine Hilfestellungen verlangen, werden AB SOFORT komplett ignoriert!!!!!

  • Immer schön dran denken!
    Das Löchlein rechts an der verschraubten Platte dient dazu, die Flachfeder für den Trommelverschluss in Position zu halten. Dort steckt man eine Nadel oder dünne Büroklammer rein bei geschlossener Trommel!
    Der kleine runde Zylinder dient der Freigabe des Abzugs bei geschlossener Trommel und die kleine Spiralfeder dahinter sind in die Platte eingelassen und fliegen gerne raus ohne Sicherung im Loch!
    Die Verschlussplatte kann man abschrauben. 3 Schrauben sind dort. die vorderste ist speziell und darf nicht mit den beiden anderen verwechselt werden.
    Die starke Feder vom Hahn runter in den Griff hat ebenfalls ein Löchlein im Führungsstab. Der wandert bei gespanntem Hahn unten samt Löchlein aus der Feder raus. Da steckt man eine kräftige
    Stahlnadel rein, nachdem der Hahn gespannt wurde (wenn die Verschlussplatte noch drauf ist, aber die Griffschalen bereits abgeschraubt wurden)! So kann man diese Feder problemlos entfernen und den Hahn rausnehmen. Einbau dann in umgekehrter Reihenfolge ohne Kraftanstrengung möglich. Die Verschlussplatte rechts ist ein Führungselement für den Hahn. Spannt man den Hahn ohne Platte, fliegt einem alles um die Ohren!
    Vergisst man das bei dieser starken Feder, hat man ohne geeignetes Werkzeug schlechte Karten, diese Feder wieder rein zu bekommen!