Smith & Wesson M&P45 Diabolo (Umarex 5.8162)

  • Hallo,


    nachdem mir jetzt bei der Suche nach alten Beiträgen zur S&W M&P45 Diabolo zum X-ten mal das Forum abgestürzt ist :thumbdown: habe ich jetzt beschlossen einen neuen Beitrag zu starten.
    Die Smith & Wesson M&P 45 Diabolo ist gerade bei Frankonia für 68,99 € im "Sale". Habe sie mir spontan zu zwei RG 88 / Mauser HSC 90 Magazinen und einem RG 88 / Mauser HSC 90 Abschussbecher dazu bestellt. Der Preis liegt sonst wohl bei ca. 110.-€. Siehe auch den Beitrag in "Unsere neuen Schätzchen".
    Nach nur zwei Tagen wurde das Paket von Hermes geliefert.


    Zur Umarex (5.8162) Smith & Wesson M&P 45 Diabolo Co2 Pistole:


    Die Pistole gibt es seit ca. 2011 und wird wohl von "Wingun" für Umarex hergestellt. Bei meinem Exemplar beginnt die Seriennummer mit 17J58xxx, wurde also vermutlich 2017 produziert. Die M&P besteht äußerlich aus sehr gut verarbeitetem Kunststoff. Die Beschriftungen und Markings sind schön eingelassen und nicht nur aufgedruckt. Innen besteht die S&W wohl aus Zink und sonstigen Metallen. Der 85mm Lauf ist gezogen.
    Siehe auch die Vorstellung bei Muzzle.de und den Testbericht von @CO2-Mag hier im Forum (von 2011).
    Einige weitere Modelle mit den 8-Schuss Trommeln werden wohl noch bei Umarex in Deutschland hergestellt (Walther P88, CP99, H&K P30, UX CPS, Colt Government, Beretta M92 FS). Die Walther PPQ kommt wohl auch aus Fernost. Ich hoffe die Infos stimmen.
    Die M&P45 funktioniert mit den bekannten 8-Schuss Umarex Trommel-Magazinen aus Zink-Metall. Vom System her ist sie ähnlich der Walther P99 (diese hat zusätzlich ein herausnehmbares Co2 Magazin und einen Entspann-Drücker). Bei beiden Modellen kann der innenliegende Hammer durch zurückziehen des hinteren Teiles des Verschlusses vorgespannt werden (Single Action). Sonst sind mir keine weiteren Modelle mit dieser Funktion bekannt. Die Walther PPQ, und auch die Umarex CPS haben diese Funktion nicht. Modelle mit außenliegenden Hahn (z.B. H&K P30, Colt, Beretta, die alte Hämmerli S26) können über diesen vorgespannt werden.
    "Double Action" funktioniert natürlich auch. Hier wird die Trommel durch den Abzug weitergedreht. Spannt man mit den internen Hammer vor (durch zurückziehen des Verschlusses) wird die Trommel gleich weitergedreht. Das kann man beim Spannen gut sehen. Der "Single Action" Abzug ist deswegen sehr angenehm. Das gespannte System kann durch erneutes zurückziehen und gleichzeitigen gedrückt halten des Abzuges wieder entspannt werden (Verschluss bei gedrücktem Abzug langsam entspannen). Achtung! Dabei mit der Pistole in eine SICHERE Richtung zielen!


    Geliefert wird die M&P45 in einem kleinen Pappkarton. Darin befindet sich die (in eine gelbe Plastiktüte eingeschlagene) Pistole, eine Anleitung und in einem kleinen Plastiksäckchen zwei UX-Standard 8 Schuss Magazin-Trommeln aus Metall. Früher wurde wohl als zweites Magazin eine Kunststofftrommel für Stahl BBs beigepackt. Siehe auch die Beschriftung auf dem "Patronenlager" -> das "S" steht für Stahlrundkugeln. Auf dem Karton oder in der beiliegenden Anleitung werden die Stahl BBs allerdings nicht mehr erwähnt. Wegen dem gezogenem Lauf sollte man Stahl BBs eh nicht verwenden.
    Leider lag bei meinem gelieferten Exemplar nur ein Magazin (das lose im Karton lag) bei ?( Die Pistole sah aber original verpackt aus und hatte auch keinerlei sichtbaren Gebrauchsspuren.
    Habe diesbezüglich Frankonia angeschrieben. Hoffe ich bekomme das fehlende Magazin noch nachgeliefert :/


    Sonst sollte man noch die seitlich verstellbare Kimme erwähnen. In der Beschreibung und der Anleitung wird diese als "nicht verstellbar" beschrieben?!
    Ich musste meine Kimme etwas nach rechts justieren. Ansonsten ist das Trefferbild auf meine knapp 13 Meter für eine Co2 Freizeit Pistole mit 85mm Lauf nicht schlecht. Ein Trefferbild spare ich mir. Eine h
    handelsübliche Getränkedose sollte auf 10m immer getroffen werden. Eine leere Diabolodose (ca. 65mm Durchmesser) fast immer ;)
    Die Leistung wird bei Umarex mit ca. 105 m/s und 2,5 Joule Angegeben. In der Anleitung steht bis zu 110m/s.
    Bei meinem Chrony Test komme ich mit den 0,45g RWS Geco Diabolos im Schnitt auf ca. 95 m/s und 2 Joule. Nach ca. 70 Schuss sollte man die Kapsel wechseln. Vergleicht man die Chrony Werte mit meinem Colt Government Gold Cup ist die M&P45 doch etwas schwächer (31% kürzerer Lauf, 24% weniger m/s, 42% weniger Joule).
    Lauflänge S&W M&P 45 85mm -> 95 m/s, 2 Joule
    Lauflänge Colt Government 123mm -> 125 m/s, 3,5Joule


    Fazit: für knapp 70.- € eine interessante (durch die Vorspannfunktion), gut verarbeitete und relativ genaue Co2 Freizeit Pistole.


    Wenn jetzt Frankonia noch das fehlende zweite Magazin nachliefert bin ich zufrieden.


    Gruß PlinKing

  • Anmerkung dazu: Das scheint bei Aktionsware von Frankonia wohl Gang und Gebe zu sein.


    Auch wenn Walther Airsoft Spring Pistolen im Angebot sind, fehlt generell das zweite Magazin. Keine Ahnung, wieso. War bei zwei Forumsmitgliedern und mir auch so.

    Deko: Glock 17, Glock 23, H&K P30, Taurus PT99 / SSW: P99, P88, P22, P22Q, S&W CS, RG59, RG96, GPDA9, Colt 1911, P239 / CO2: P38

  • Zur Info:


    Gerade habe ich die Antwort von Frankonia bekommen


    Sehr geehrter Herr xxx,

    vielen Dank für Ihre Email.

    Bei dieser Waffe ist leider nur ein Magazin inkl. (...)


    Naja, dann hab ich wohl Pech gehabt ;( Deswegen zurückschicken will ich die M&P jetzt auch nicht unbedingt.
    Wenigstens war ein Magazin dabei :/
    Naja, trotzdem komisch...überall wird der Lieferumfang mit "2 Magazine" beschrieben, bei persuader`s Frankonia Bestellung waren auch zwei dabei- und mir schreibt Frankonia jetzt das nur ein Magazin im Lieferumfang ist :thumbdown:
    Finde da jetzt ehrlich gesagt den Frankonia Kundenservice nicht so toll...


    Gruß PlinKing

    Edited once, last by PlinKing ().

  • Im Lieferumfang sind 2 Magazine enthalten. Ich habe das eben in unserem Lager überprüft. Bei allen sind 2 Magazine in der Packung.

  • Echt komisch.
    Aber wie ich dir schon geschrieben habe, hatte ich ein ähnliches Problem bei einer "Duke". Sollte auch alles einschicken, da diese Version nicht mehr vorhanden war. Hab es dann gelassen, da ich mir nicht sicher war, auch wieder etwas zurück zu bekommen. Ja, Kundenservice sieht anders aus... :/

  • Ich habe damals bei Frankonia bei München meine recurved Armbrust gekauft. Sie war runter gesetzt und war offenbar ein Vorführmodell. Der Karton war schon etwas ramponiert aber der Verkäufer meinte da is alles drin....klar. Ich Trottel hab das damals alles geglaubt und habe dann auch erst zuhause gemerkt das Einzelteile fehlten. Frankonia ist seitdem ein rotes Tuch für mich.

  • Bei uns ist es generell so, dass unser Frankonia nur Modelle hat, welche Aussteller sind.


    Egal ob Billigairsoft, teure Airsoft, CO2 oder Schreckschuss. Das Sortiment ist sehr, sehr überschaubar, immer so ca. 15 verschiedene Waffen und mehr ist auch einfach nicht da - man erhält immer den Aussteller, egal wieviel Gebrauchsspuren der hat. Und Preisnachlass? Kennen die nicht.

    Deko: Glock 17, Glock 23, H&K P30, Taurus PT99 / SSW: P99, P88, P22, P22Q, S&W CS, RG59, RG96, GPDA9, Colt 1911, P239 / CO2: P38

  • Habe meine heute erhalten. Die äußere Verarbeitung ist ok, mehr aber auch nicht. Das Gehäuse besteht ja aus Kunststoff, was sie schön leicht macht.
    Die Innereien sind jedoch klasse! Steht der Beretta 92 oder der RWS C225 in nichts nach.


    Gechroned mit leicht erwärmter Kapsel (kalte Umgebung) lieferte sie 2,3-3,3J mit 0,5g Dias ab. Im Schnitt ca. 2,5J.


    Die macht echt Laune und mir gefällt der gut wahrnehmbare Rückstoß... ;)
    Liegt vielleicht am geringen Eigengewicht.


    Für 125€ UVP würde ich natürlich lieber zur P99 um 130-140€ greifen, aber für den Angebotspreis (70€) ist sie schon ein sehr feines Spielzeug.


    PS: Bei mir waren 2 Metallmagazine dabei.

    Denk ich an Deutschland in der Nacht,

    Dann bin ich um den Schlaf gebracht,

    Ich kann nicht mehr die Augen schließen,

    Und meine heißen Tränen fließen.

  • Hallo,


    ich habe jetzt noch mal auf die Mail von Frankonia direkt geantwortet und auf diesen, meinen Beitrag verwiesen. Das einige weitere Frankonia Besteller, wie bei diversen Onlineshops auch beschrieben durchaus zwei Magazine in der Verpackung hatten.
    Ich finde in dieser Sache den Kundenservice von Frankonia wirklich kleinlich. Ich habe bei Frankonia über die letzten Jahre bestimmt für über 1000€ eingekauft. Zuletzt vor 2 Wochen eine Beretta CX4 Strom XT im Sale Angebot (allerdings spontan in einer Filiale, evtl. schreib ich zur CX4 auch mal was. Ist die neue Version mit Schalligewinde, 3kNeo Schalli und Walther Zweibein :thumbup: ). Bis jetzt war ich auch immer zufrieden. Aber wie so oft zeigt sich erst bei Problemen welcher Händler einen guten Service bietet.
    Mir gehts hier ums Prinzip, das man als Kunde einfach mit falschen Informationen abgespeist wird.
    Aber wie Zocker schon schreibt, für knapp 70.- ist die M&P wirklich super. Am liebsten hätte ich mir die M&P noch mal über die App versandkostenfrei bestellt (und die Andere unvollständige zurückgeschickt)- leider jetzt ausverkauft.
    Mal schauen, vielleicht kommt ja noch ne Antwort- wer weiß...


    Gruß PlinKing

  • Mittlerweile weiß man doch, was einen in dem Shop erwartet.
    Ob jetzt Ware oder Service, da ist schon alles gesagt.


    Ich hatte zu meiner auch zwei Magazine.

    Gruß, Ralf
    Alt, aber bewaffnet. :thumbsup:


    Orbis non sufficit quod Omnia tempus habent.

  • Hallo,


    also scheinbar hat meine Mail doch noch etwas bewirkt und es wurde noch mal genauer nachgeschaut. Gerade ist diese Mail gekommen. So lob ich mir das, so sieht ein guter Service aus :thumbup: Hätte ich jetzt ganz ehrlich gesagt so nicht mehr erwartet.
    Wie schon geschrieben war ich bis jetzt immer zufrieden mit Frankonia. Auch der Mitarbeiter in der Filiale Nürnberg war bei meinem Spontankauf der neuen Version der Beretta CX4 Storm XT sehr freundlich und hat auch noch meinen 10.- Online-Geburtstagsgutschein vom vergünstigten "Sale" Preis abgezogen. Der Endpreis Preis war mit 294,99 sogar günstiger als bei meinen sonst bevorzugten Händlern. Also in diesem Fall dann doch noch "Daumen hoch" für Frankonia wo man doch ab und zu ein gutes Schnäppchen machen kann ;) Und nach Anfangsschwierigkeiten stimmt jetzt auch der Service. Mal schauen wann die Trommeln kommen.


    Gruß PlinKing


    Sehr geehrter Herr xxx,

    vielen Dank für Ihre Antwort.

    Wir können uns für die Unannehmlichkeiten nur vielmals entschuldigen.

    Wir haben Ihre Reklamation nochmal geprüft.

    Wir werden Ihnen ohne Berechnung einen 3er Pack Trommelmagazine in den nächsten Tagen gerne noch nachliefern.

    Bei Rückfragen und Wünschen sind wir gerne für Sie da.

    Bleiben Sie gesund.

    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr Frankonia Kundenservice Team

  • ...weil sie wußten, daß Deine Beanstandung öffentlich geht?

    Gruß, Ralf
    Alt, aber bewaffnet. :thumbsup:


    Orbis non sufficit quod Omnia tempus habent.

  • Das ist ja mal ein positiver Ausgang. Vielleicht ist bei deinem 3er Pack Magazinen "meines" von der Duke dabei ;-)

  • Hallo,


    gerade war Hermes da und hat mir ein kleines Päckchen vor die Tür gelegt ^^
    Danke Frankonia für die schnelle Lieferung! Hat wieder nur 2 Tage gedauert :thumbup:
    Allerdings lag eine Rechnung über 0,01€ bei. Wahrscheinlich ein "Rundungsfehler" der Software?!
    Egal, habe den EINEN Cent jetzt mal überwiesen :whistling: Nicht das da noch ein Durcheinander entsteht.


    Finde das schon super von Frankonia den Lieferfehler doch noch einzugestehen. War ja wahrscheinlich eh nicht ihre Schuld. Wahrscheinlich wurde ältere Lagerware aufgekauft und bei solchen Werten schaut keiner in in die Verpackung ob was fehlt.(Bei meiner PCP Walther 1250 Dominator damals schon, da wurde sogar das Seriennummer und das Ablaufdatum der Kartusche auf der Rechnung vermerkt).
    Sie hätten auch nicht mehr auf meine Mail antworten müssen. Es kommt scheinbar auch darauf an wer die Reklamationen bearbeitet. Bei meiner zweiten Mail war es jemand anderes. Es ging ja auch wirklich nur um einen kleinen Wert. Mir gings halt einfach ums Prinzip. Ob der Verweis auf den Beitrag hier Forum geholfen hat? Keine Ahnung, ich kann nur sagen, dass ich immer freundlich und sachlich geschrieben habe.
    Also kann man bei Frankonia durchaus weiterhin auf "Schnäppchen Jagd" gehen. Der Service scheint doch zu stimmen.


    Gruß PlinKing

  • Servus,


    habe heute noch mal die M&P 45 mit leichten RWS Hobby 0,45g gemessen (Walther Kapsel mit "Hosentaschen" Temperatur ;) ). Ähnlich Ergebnisse wie bei den RWS Geco 0,45g. Um die 95 m/s und 2 Joule. Zwischen dem Magazinwechsel lagen manchmal einige Minuten in der sich die Kapsel wieder etwas erwärmen konnte. Sieht man auch schön in der Grafik.
    Da ich mich einige Male verzählt habe (Leerschüsse) und zwei Schüsse Messfehler hatten müssen noch 7 Schuss dazugezählt werden.
    Also so max. 70 -75 Schuss, dann ist man bei unter 70 m/s und die Kapsel sollte getauscht werden.


    Was mir aber noch aufgefallen ist:
    Bei meinem Exemplar war die Feder für das Aufschnappen des Griffrückens falsch herum montiert ?(
    So wie auf dem Bild ist es jetzt richtig :thumbup:
    Bei mir schwenkte der Griffrücken fast nicht von selbst auf wenn man den Magazinschuh aufgeklappt hat. Die Feder hatte fast keine Wirkung da die Vorspannung fehlte.
    War aber keine große Sache, einfach schnell den Pin ausgetrieben und die Feder gedreht. Jetzt passts. Geholfen hat mir ein Bild vom Test bei Muzzle.de. Ihr könnt ja mal bei euren Exemplaren nachkucken ob die Feder richtig montiert ist ;)


    Gruß PlinKing

  • Die Gecos sind halt etwas zu hart, mit H&N 0,5g fliegen die bei mir fast immer über 100m/s, bei 2,5-3J.

    Denk ich an Deutschland in der Nacht,

    Dann bin ich um den Schlaf gebracht,

    Ich kann nicht mehr die Augen schließen,

    Und meine heißen Tränen fließen.