Walther CP 88 mit Red Dot oder Optik

  • Hallo,


    als Pistole zum Üben habe ich u.a. eine Walther CP 88 Competition, mit welcher ich auch als Sportschütze in unserem Schießsportclub schieße.


    Ich möchte mir gerne eine Optik darauf verbauen oder einen Red Dot.


    Hat jemand auf seiner CP 88 ebenfalls eine Montageschiene inkl. Optik oder Red Dot verbaut?


    Über Anregungen via Bilder würde ich mich freuen, auch mit einer Info, welche Schiene und Optik/Red Dot verbaut wurde.


    Danke Euch.

  • Moin,
    diese Schiene habe ich mal montiert:


    https://www.4komma5.de/Walther…-M92-11-mm-Prismenschiene


    sah dann so aus:
    Weihrauch Sd an CP 88 Competition 6“


    Wenn du eine Weaver-Schiene nimmst, ist die Auswahl an Reddots`größer.

  • Moin,
    das Teil von muffrikaner hat Schlottmann auch, aus gutem Grund aber die obige Schiene ebenso,
    welche teurer ist, aber nicht nur durch die Kimmenaufnahme fixiert ist, und deshalb weniger bis gar nicht biegbar ist, wenn was montiert ist.

  • Da der Thread ja nur ein paar Monate alt ist, sollte das hier nicht als Leichenschändung gelten, hoffe ich. ^^


    Ich möchte ebenfalls gerne eine Optik an meine CP 88 Competition anbringen, da meine Klappziele hinter dem Korn kaum auszumachen sind (4 cm groß auf ca. 10 m).


    In der Regel treffe ich auch sehr zielgenau (also irgendwo innerhalb der 4 cm), jedoch "verschwimmt" die Visierung mit der Zeit mit dem Ziel, insbes. wenn die Beleuchtung von diesem nicht mehr so gut ist.


    Die Unterschiede zwischen der existierenden Adapterschienen (s. o.) sind die Breite und die Länge. D. h. mit dem Originalzubehör kann ich bei Bedarf größere Optiken anbringen, allerdings auf einer 11 mm Schiene, bei der "custom" Schiene nur wesentlich kürzere Optiken, diese jedoch mit Weaver-Schiene.


    Nun frage ich mich, welches Red Dot im Bereich bis 50 EUR für die Waffe zu empfehlen ist. Hier habe ich ein günstiges mit guten Bewertungen gefunden, traue dem Braten aber nicht so ganz.


    Wozu würdet ihr mir für gelegentliches Plinking raten?

  • Moin,
    das von Dir gezeigte Red Dot habe ich mehrfach, mit 11 mm und 21mm Befestigung. Gibts bei ebay auch für unter 20 Euro.Ist alles das Gleiche, kommt aus China.
    Vorteil ist der grosse ´´Spiegel´´, wo der Punkt hinprojiziert wird.
    Der Punkt ist jedoch auch recht gross, funktioniert aber tadellos !!
    Folgendes Red Dot:
    https://www.ebay.de/itm/392266173295?ul_noapp=true
    habe ich seit kurzem und bin begeistert. Punkt sehr klein, super Schussergebnisse, für mich allerdings,
    ´´für die schnelle Zielerfassung´´ nicht wirklich brauchbar, da durch die Kleinheit des ganzen Teiles eben auch der ´´Spiegel´´ sehr klein ist
    und ich die Pistole erst hin und her bewegen muss, um den Punkt zu finden.
    Wenn ich den Zielpunkt habe und dem Ziel folgen kann ist alles gut.

  • Danke, schmerzkopf.


    Da ich nicht vorhabe damit durch die Gegend zu laufen und schnell etwas zu erfassen, was weiter als 1 m auseinander liegt, dürfte der kleinere Punkt tatsächlich sinnvoller sein. Allerdings ist hier dann der Adapter teurer als der Red Dot (weil 20 mm Schiene nötig) 8o


    Zum anderen (auf Amazon erhältliche) Red Dot: Wie groß ist der Punkt denn? Verschwindet dahinter mein 4 cm Ziel auf 10 m?

  • Ich habe zur Zeit nur indoor 6 m zur Verfügung.Meine Zielscheiben haben einen 6 cm grossen schwarzen Mittelpunkt. Bei dem ´´Amazon´´ Teil kann man den Punkt in Stufen heller machen, entsprechend wirkt der Punkt auch kleiner oder grösser. Auf kleinster Helligkeit sieht man sehr genau, dass man sich im inneren des Punktes befindet. Viel schwieriger ist für mich das ruhige Halten des Punktes da, wo man ihn haben will.
    Adapter sind gar nicht so teuer:
    https://www.amazon.de/UTG-Erwa…586670932&s=sports&sr=1-3


    Auf ebay :
    https://www.ebay.de/itm/Adapte…ksid=p2060353.m2749.l2649


    Gruß

  • Der Thread ist zwar schon fast n' Jahr alt, aber weils thematisch gut dazupasst:


    Hab mich bei meiner CP88 lange über die fehlende Höhenverstellbarkeit der Visierung geärgert (mal ehrlich Umarex: Warum wird das Mikrometervisier nicht mehr angeboten? Was soll der Sch...?) und mich dann mit Montagemöglichkeiten für Reddots befasst.


    Was Umarex hierzu anbietet begeistert nicht wirklich, insbesondere baut dieser Schienenkram einfach viel zu hoch auf und sieht mies aus. Schlottmann-Schiene ist etwas eleganter, aber es geht noch flacher. Nutzer Kiwi2712 bracht mich mit seinem Post vom September unter den "neuen Schätzchen" auf die Idee: Ich hab mir auf Verdacht eine Docter-Montageplatte gekauft. Gibts natürlich nicht für die CP88, also hab ich kurzerhand die Version für die scharfe 1911er probiert. Gibts beim großen Fluß für 20 Steine unter dem Suchbegriff "Huenco Optik" u.a. Für Beretta, Glock, und eben die 1911.


    Ergebnis: Der Radius des Teils passt fast perfekt auf die CP88 (der vom Adapter ist nur minimal kleiner) Das Einschubteil für die Kimmenhalterung braucht minimales feilen. Und zum befestigen braucht man etwas längere Schrauben: M3x8 Senkkopfschrauben (statt der beigelegten M3x5). Dazu noch minimale Feilenarbeit hinten am Adapter, damit der Hahn nicht daran schleift beim Abdrücken.


    und damit: Voila! Eine echt schicke Red Dot Lösung für die CP88. Hier noch ein paar Fotos davon. Ich benutze das UTG Micro Red Dot.