Feinwerkbau 150 zerlegen

  • Hallo zusammen,


    ich bin neu hier und habe gleich mal eine Frage. Ich besitze ein uraltes FB 150. Ein wirklich uraltes. Ich habe es schon mehrmals zerlegt zum reinigen. Das ist kein Problem. Jetzt möchte ich die Abzugseinheit ausbauen und eventuell auch die Feder auswechseln. Nun habe ich das Problem, dass die forderen zwei Führungsbolzen keine Sicherungsscheiben haben, da waren auch nie welche. Es ist auch keine Rille in den Bolzen wo sie (die Scheiben) normalerweis drinnen sind.
    Meine Frage: Kann mir jemand sagen wie ich die Bolzen rausbekomme? Benötige ich Spezialwerkzeug dazu? Die Abzugseinheit lässt sich ansonsten absolut nicht rausnehmen, habe alles versucht.


    Für einen Tip wäre ich Euch wirklich sehr dankbar.


    der Waidlerbua

  • Schiene hinten lösen und leicht anliften. Ganz leicht mit einem Holzhämmerchen von hinten auf die Schiene klöpfeln.


    Damit verkantet die Schiene an den Bolzen und drückt sie nach vorn raus.

  • Hallo Coati,


    danke für deine Hilfe. Ich habs mittlerweile hinbekommen. Jetzt hat sich ein neues Problem aufgetan. Ich habe die Ratsche, die den Kolben nach hinten zieht, richtig eingelegt, die Abzugseinheit richtig eingebaut, wie ich meine, aber wenn ich den Seitenspanner betätige, kann ich ihn nicht ganz durchspannen, er bleibt immer beim letzten Drittel hängen bzw. sezt sich fest.
    Das Problem hatte ich früher, also vor bestimmt 256 Jahren auch schonmal. Da bin ich aber dahintergekommen was ich falsch mache. Nun sitze ich schon die zweite Nacht daran und bekomms einfach ned hin. Weiß mir auch hier jemand Rat?


    Ich danke schonmal ganz sackrisch im Voraus.


    der Waidlerbua

  • Das mag jetzt nach leerem Gesabbel klingen, aber hast du das ganze Gewehr noch mal komplett auseinander genommen? Ich hatte vor Kurzem auch ein Problem, dass sich nach erneuter Demontage von alleine behoben hat.

  • Servus Geldmarschall,


    nein nein, du hast schon recht, oftmals liegt es ja daran und ist ned gleich ebbs kaputt. Aber leider muss es was anderes sein.
    Nja, mal zu Seite gelegt und in einer Woche geh ich nochmal dran ;-)


    der Waidlerbua