Probleme mit T05 Abzug

  • Moin Leute,
    ich habe ein Problem mit dem Abzug meiner Diana 240 Classic


    Und zwar lässt dieser sich nicht bei jedem Schuss auslösen
    Das Gewehr ist zwar gespannt und die Sicherung wird beim spannen heraus gedrückt aber der Abzug hat keinen Widerstand und man muss den Lauf erneut abknicken und quasi 'trocken spannen', da der Kolben bereits im Abzug eingerastet ist


    Ich habe bereits diesen Thread hier


    Diana T05 Abzug löst nicht immer aus - wer kennt sich aus?


    gefunden und auch viel daraus gelernt , die dortigen Lösungen brachten bei mir aber keine Besserung und bevor ich das gute Stück jetzt auf gut Glück auseinander nehme, wollte ich fragen, ob jemand evtl. Abhilfe weiss.


    Dazu zu sagen wäre noch, dass das Problem nicht Auftritt, wenn ich das Gewehr mit etwas mehr schmackes Spanne
    Da das aber für die Langlebigkeit des Gewebes sicher nicht von Vorteil ist, würde ich das gerne vermeiden


    Gruß
    Patrick

    8) Federdruck-Only 8o
    Perfecta 32 --- Hämmerli Mod.4 HS 03 --- Haenel 310 --- WMN B5 .22 --- WMN B3-3 .22 --- Diana 240 Classic --- HW30s

    Edited once, last by EgonM ().

  • Hey :)
    Jap habe ich
    Hatte ja den alten Beitrag Eingangs erwähnt
    Da hattest du ja schon ne super Erklärung zur Funktionsweise des Abzugs angeführt


    Habe die beiden Lochbleche extra kontrolliert aber das scheint hier nicht der Fehler zu sein


    Ich tippe mittlerweile auf den Rasthaken der Kolbenstange
    Werde das bei Zeiten Mal kontrollieren


    Danke für deine Antwort
    Gruß
    Patrick

    8) Federdruck-Only 8o
    Perfecta 32 --- Hämmerli Mod.4 HS 03 --- Haenel 310 --- WMN B5 .22 --- WMN B3-3 .22 --- Diana 240 Classic --- HW30s