CO²-Austritt Umarex SA177

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • CO²-Austritt Umarex SA177

      Umarex SA 177


      Liebe User,

      ich habe mich gerade hier angemeldet, weil ich mit meinem Latein jetzt langsam am Ende bin!
      Die Umarex SA 177 besitze ich jetzt seit mehreren Jahren - immer noch mein aboluter Favorit. Seit ca. 1 1/2 Jahren liegt das gute Stück leider nur noch im Schrank, da ich sie defekt vom Verleihen wiederbekommen habe. Sobald ich eine CO² - Kapsel ansteche, tritt Luft aus der Waffe. Wo das passiert, weiß anscheinend "niemand". Ich war in 6 Waffenläden, keiner wollte mir helfen, da ich ja nur "Spielzeug" anschleppe... Daraufhin habe ich mir bei Umarex eine neue Dichtung gekauft (siehe Bild), daran liegt es auch nicht. Ich bin der Meinung, dass es an der Kapseldichtung liegt. Diese kann ich im Netz zum nachbestellen leider nicht finden. Könnt ihr mir vielleicht bei meinem Problem helfen?

      Danke im Voraus!





    • Probier bitte mal, vor dem Einlegen der Kapsel etwas Silikonöl auf die Einstichstelle der Kapsel und/oder den Anstichdorn zu geben. Ist sowieso gut für die Dichtungen und auch für das Ventil, welches ja evtl. "haken" könnte.
      airgunsmith.tumblr.com
      "Sportverbände sind von ihrem Wesen her Verbreiter von Unsinn, von Bürokratie und profilierungsgetränkten Wichtigtuern."
      Dieter Hildebrandt, faz.net, 09.07.2012
    • Ich denke doch auch bei Umarex? umarex.de/de/service/ersatzteilbestellung.html

      EDIT: Die hier müsste doch passen: versandhaus-schneider.de/product_info.php/products_id/21125
      airgunsmith.tumblr.com
      "Sportverbände sind von ihrem Wesen her Verbreiter von Unsinn, von Bürokratie und profilierungsgetränkten Wichtigtuern."
      Dieter Hildebrandt, faz.net, 09.07.2012

      The post was edited 1 time, last by wern0r ().

    • Umarex selbst ist meiner Erfahrung nach sehr kulant. Vielleicht mal in einer PW Filiale vorbeischauen, die Waffe und Magazin (Ölüberschuss abgewischt) mitnehmen, fragen, und um Einschicken und überarbeiten bitten? Hatte ein ähnlichen problem mit meiner Airsoft Beretta 96 A1, Kapseln wurden einfach nicht dicht. In dem Fall wurde mir die Waffe generalüberholt (hatte noch Garantie drauf, sei dabei gesagt) und mit 2 neuen Magazinen zurückgegeben, die Dichtungen waren hinüber.
      Airsoft: Umarex Beretta 96 A1 Co2 Kal. 6mm BB ; Double Eagle M56AL (Benelli M3 Replika) Kal. 6mm BB
      SSW: PTB 778 Umarex/Walther P22 Kal. 9mm PAK ; PTB 927 GSG/EKOL Viper 2.5" Kal. 9mm/.380 R Knall
      Druckluft: Umarex Smith & Wesson 586 6" Co2 Kal 4.5mm Diabolo, Walther LGV Challenger Pro Kal. 4.5mm Diabolo
    • Hi, :)

      schick' die Waffe doch direkt an Umarex, Adresse musst mal googlen. Am Donnerfeld, Arnsberg. Die schauen die Waffe durch, beheben den Defekt und legen vielleicht noch ein paar Dichtungsringe bei. Allerdings würde ich vorher dort anrufen, laß Dich mit jemandem von der Werkstatt verbinden und schildere das Problem. Die sind sehr kundenfreundlich und dann kriegst eine gewartete Waffe zurück. Kosten wird das erfahrungsgemäß bei so Kleinteilen vielleicht nichts.

      LG Andreas :)

      PS: Und wenn Du sie verschickst eine schriftliche kurze Fehlerbeschreibung dazu. :thumbup:
      Die Zukunft ist jetzt und jetzt ist schon Vergangenheit.