Armbrüste Hersteller- und Rebrander-Übersicht

    • New

      @Delphin
      Die schiefen Töne kamen aber nicht von Bolzenschuss, auch wenn er das schon an anderer Stelle durchaus getan hat. In diesem Fall hat MrTolot etwas dünnhäutig reagiert und Aussagen wie "unqualifizierte Aussagen von Möchtegern-Pros" zu Bolzenschuss, da musste ich schon fast schmunzeln...
      Vielleicht sollte man einfach mal etwas gelassener auf andere reagieren und nicht gleich impulsive antworten?

      Man sollte auch im Hinterkopf behalten, das niemand versucht unnötig Geld für sein Hobby zu verbrennen wenn ich die selbe Leistung/Qualität für weniger Geld bekomme, dann werden gerade Vielschützen diese Möglichkeit ergreifen und es ausprobieren. Soll heißen, man kann davon ausgehen dass sie schonmal die eine oder andere AB in der Hand hatten und verglichen haben. Dass der amtierende Europameister eine Armbrust verwendet die nicht zu den großen vier gehört, spricht dafür dass im Turniersport auch mal etwas ausprobiert wird oder?
      Es ist im Gegenzug auch nicht gefragt worden über welche Erfahrung MrTolot verfügt bzw. welche AB er schon in der Hand hatte. Nur mit dem Argument, die sind einfach teuer und die günstigen AB können das alles genau so, komme ich nicht weit. Auch eine Tenpoint muss nicht 1000€ oder 2000€ kosten. Rückwirkend über die Jahre würde ich selber auf 2-3 günstige AB verzichten und dafür lieber eine etwas teurere in meiner Sammlung haben wollen. (keine Angst die Kornet gehört nicht dazu)

      Auch die Beratung ist in meinen Augen... Wenn das Budget eine Wicked Ridge mit gutem ZF hergibt, weiß ich nicht wie man eine Kornet mit dem Set ZF empfehlen kann, wenn man dafür max 100-200€ sparen kann (außer FPS ist die Prämisse). Wir reden nicht davon, das jemand für 150€ das Hobby mal ausprobieren möchte, sondern etwas anständiges für ein gutes Budget möchte. Nicht dass wir uns falsch verstehen, die Kornet ist nicht schlecht aber die Alternative ist erheblich besser als der Preisunterschied.

      @kleberklaus
      Du solltest dich auf einige Wartezeit einstellen und die Zeit zum stöbern im Forum nutzen, ich denke bis Mitte/Ende April musst du dich schon gedulden.
    • New

      Was den Run auf Armbrüste betrifft, muss ich etwas beschämt zugeben, dass ich selbst wohl auch Teil des Problems bin. In unruhigen Zeiten wird einem schnell klar, wie dünn die Zivilationsdecke doch ist, und dass im äußersten Fall, also dem Ende der Welt, wie wir sie kennen, eine Armbrust eine praktische Sache zu haben sein könnte (neben ein paar Europaletten Klopapier, versteht sich). ;)

      Ich will jetzt auch nicht den Teufel an die Wand malen, und habe durchaus andere Motive mir eine AB zu kaufen als Angst vor der Zombieapokalypse, nämlich hauptsächlich Neugier und Spaß an (Waffen-)Technik, deshalb auch der Focus auf Compound.

      Allerdings kenne ich mich auch gut genug, dass ich weiß, dass ich nicht von Null auf Olympiakader gehen werde, sondern im Gegenteil noch nicht mal in einen Verein eintreten will, sondern nur ein bisschen im Garten plinken. Und für die wenigen hundert (wenn überhaupt) Beschleunigungen im Jahr, die eine AB in meinem Besitz vmtl. machen wird, ist eine "richtige" AB im Sinne der erfahrenen Schützen hier im Forum einfach rausgeschmissenes Geld, um nicht zu sagen, Perlen vor die Säue. Deshalb habe ich mir ja auch ein (für meine Verhältnisse) angemessenes Limit gesetzt, um nicht ein 2k€ Prunkstück in meinem Keller rummodern zu haben. Und ja, ich weiß auch, dass eine ~400fps AB zum Plinken völliger Overkill ist, aber wie schon der kluge Herr Schopenhauer gesagt hat, kann der Mensch zwar tun was er will, jedoch nicht wollen was er will; und mein Willle wollte nun mal eine kräftige Compound-AB, keine Ahnung was den geritten hat. ;)

      Und vor dem Hintergrund, dass AB-Schießen keine Olympische Sportart ist, und (soweit ich hier im Forum gelesen habe) nicht mal in Bogenschützenvereinen besonders gern gesehen ist, könnte man ja auch die kätzerische Frage stellen, was man hierzulande überhaupt mit einer (starken) AB will. Jagen darf man damit ja auch nicht. Aber wenn man das Fass wirklich aufmachen wollte, müsste man m.E. als erstes die Existenzberechtigung von Schreckschusswaffen in Frage stellen; für die Dinger fällt selbst mir beim besten Willen absolut kein praktischer Nutzen ein, und ich mag sinnlosen Quatsch grundsätzlich gerne.

      Wie dem auch sei, ich freue mich auf meine völlig übertrieben starke, Taiwanesische AB, auch wenn ich damit wohl erst mal nur im Keller auf 5m in einen Sack (mitbestellt) schießen werde. Und die meisten Antworten, die ich hier im Thread bekommen habe, waren mir sehr hilfreich dabei, den Markt etwas besser überblicken zu können und eine Kaufentscheidung zu treffen. Dafür noch mal vielen Dank an alle Beteiligten, insbesondere die, die sich die Mühe gemacht haben, vorurteilsfrei das Gewirr aus Herstellern, Marken und Shops aufzudröseln. Danke!
      Gentlemen, you can't fight in here! This is the War Room.
      - President Merkin Muffley
    • New

      Leerschuss wrote:


      Du solltest dich auf einige Wartezeit einstellen und die Zeit zum stöbern im Forum nutzen, ich denke bis Mitte/Ende April musst du dich schon gedulden.
      Auch wenn die im Shop als "auf Lager" mit 1-3 Werktagen Lieferzeit angegeben war? Wie kommt das? Oder ist der Grenzüberschreitende Warenverkehr zwischen D-Land und Ösiland ausgesetzt? Habe ich nichts von gehört, aber im Moment ändert sich die Lage ja gefühlt stündlich.
      Gentlemen, you can't fight in here! This is the War Room.
      - President Merkin Muffley
    • New

      @klauskleber

      Erste Seite in rot: crossbowadventure.at/

      Das hat nix mit der Grenze zu tun, nur damit dass viele jetzt eine AB brauchen um sich gegen ein Virus zu verteidigen.
      Ich hoffe nur, dass da immer der gesunde Menschenverstand mit dabei ist und nicht Experimente mit ungeeigneten Pfeilfängen und ähnlichem stattfinden. Das kann sonst dauerhaftere Folgen haben als ein Mangel an Klopapier oder eine grippeartige Erkrankung.
    • New

      @Leerschuss
      Ach wäre ich doch bloß dem ersten Impuls gefolgt, und hätte mich ein paar Wochen bevor das ganze Corona-Theater los ging, darum gekümmert. :/

      Aber was die ungeeigneten Pfeilfänge betrifft, kann ich dir zumindest in meinem speziellen Fall die Sorge nehmen. Da habe ich mir ein für starke ABs empfohlenes Modell bei arrowforge bestellt. Daran scheint es noch keine Knappheit zu geben - ist ja auch klar, wenn die Leute auf Viren schießen wollen. :)
      Gentlemen, you can't fight in here! This is the War Room.
      - President Merkin Muffley
    • New

      Hallo Leerschuss,

      ich mach das auch schon eine lange Zeit und hab von wirklich billig bis relativ teuer (TenPoint, Excalibur, Ravin) schon einige ABs geschossen und besitze auch so einige.

      Wicked Ridge habe ich nicht selbst, aber ein Schützenkollege hat ein paar davon (Ranger, Warrior), so konnten wir die letztes Jahr mal im direkten Vergleich mit der Kornet schiessen.

      Bis auf den Abzug, der bei den Wicked im Auslieferzustand erstmal etwas besser ist, hält die Kornet eigentlich problemlos mit.
      Wenn man den Abzug dann noch ein wenig überarbeitet, ist praktisch kein Unterschied mehr zu spüren. Klar bekommt keinen Trigger Tech hin, aber doch einen angenehmen Abzug.

      Die Leistung ist ja, gerade bei der 405er, ohnehin schon mehr als man normalerweise brauchen würde.

      Ich sag ja nicht das die günstigen Modelle gleich oder gar besser wie TenPoint, Ravin, Skorpyd, Excalibur und Co. sind, aber die neuen Modelle sind definitiv gut gelungen und auch qualitativ ohne große Beanstandungen.

      Und wie du auch geschrieben hast, bei ZF kommt es immer auf die Verwendung. Bei normalem Tageslicht merkt man, wenn die Optik passt, kaum einen Unterschied. Bei schlechtem Licht, Dämmerung etc. kommt sicher nur ein hochwertiges Scope in Frage.
      Hier frage ich mich dann allerdings immer, wann der Hobbyschütze (nicht Turnierschützen, wohl gemerkt) solche Bedingungen hat, da die jagdliche Nutzung ja schlicht und ergreifend bei uns verboten ist.
      Und dann kommt noch dazu, das es sicher Sinn macht auf eine sehr hochwertige AB auch ein passendes ZF zu bauen. Das mache ich auch nicht anders.

      Ich finde immer Computer sind da ein guter Vergleich: wenn jemand kommt und sagt das er nur ein bisschen Serven und Office machen und u.U. mal Tetris spielen möchte, kann man ihm ohne Probleme einen relativ schwachen Prozessor ggf. sogar mit integrierter Grafikkarte und wenig Arbeitsspeicher empfehlen und er wird damit zufrieden sein.
      Warum sollte man jemanden mit diesen Vorgaben eine i9 mit einer Titan RTX und mindestens 128GB Ram empfehlen?

      Genauso ist es in diesem Hobby (die wenigsten hier betreiben das wohl professionel oder semi-professionell). Warum dann manche Leute das nicht akzeptieren können erschließt sich mir leider nicht. Es will oder kann halt nicht jeder für sein Hobby immer gleich 4stellige Beträge in die Hand nehmen, was doch auch völlig in Ordnung ist.

      Dann kommt noch das benötigte Zubehör in Form von Pfeilen, Zielscheibe, Vanes, Inserts, Spitzen, Pfeilziehhilfe, ggf. Armbrusttasche, Kleber, Befiederungsgerät, Mittelwicklungsgarn und Gerät, etcpp dazu. Das muss man in einem Budget ja auch noch berücksichtigen, und da sind 500-700 Euro mal einfach so weg und man hat noch nicht alles.

      Fußball wir auch in der Kreisliga gespielt, nicht nur in der 1. Bundesliga.

      Und unser Meeressäuger hat es schon richtig gesagt: der Ton macht die Musik, wie man in den Wald reinruft so schallt es halt auch zurück.

      Gruß
    • New

      Leerschuss wrote:

      @klauskleber

      Erste Seite in rot: crossbowadventure.at/

      Das hat nix mit der Grenze zu tun, nur damit dass viele jetzt eine AB brauchen um sich gegen ein Virus zu verteidigen.
      Ich hoffe nur, dass da immer der gesunde Menschenverstand mit dabei ist und nicht Experimente mit ungeeigneten Pfeilfängen und ähnlichem stattfinden. Das kann sonst dauerhaftere Folgen haben als ein Mangel an Klopapier oder eine grippeartige Erkrankung.
      Ne ist schon die zweite oder dritte, mindestens.

      Arrowforge hat es schon seit letzte Woche auf Ihrer HP: arrowforge.de/
    • New

      @MrTolot
      Das sehe ich insgesamt genauso. Nur bei Computern verstehe ich keinen Spaß, da kommt mir außer T- und X-Serie Thinkpads nichts in Haus. :)
      Server (als ich noch als Admin gearbeitet habe) habe ich allerdings immer von Supermicro (Billo, aber gutes Zeug) gekauft, und war von den paar Markenkisten, die ich mir mal habe aufschwatzen lassen (IBM, HP) maßlos enttäuscht. Und ich erzähle auch nicht jedem, dass er Linux benutzen soll, nur weil ich das selber gut finde. Es gibt eben für unterschiedliche Jobs auch unterschiedliche Werkzeuge.

      Und was das Gebastel am Abzug betrifft, habe ich bei einer AB in der Preisklasse, wie ich sie jetzt gekauft habe, auch deutlich weniger Skrupel da mal rein zu gucken, als ich das bei einem Match-Abzug, der alleine so viel kostet, wie meine ganze AB, hätte.
      Gentlemen, you can't fight in here! This is the War Room.
      - President Merkin Muffley
    • New

      Ich bin in der Hinsicht nicht eingefahren und probiere gerne mal was aus.

      Bei den "grossen" Herstellern ist das meist nicht nötig, entweder man geht in einen Shop wie zB. AIA und kann mal probeschiessen, was natürlich das Beste ist, oder wenn man schon die eine oder andere AB hatte kann man ggf. auch mal direkt bestellen. Da weiss man in der Regel ja was man bekommt und kann oftmals was Scope etc. auch noch aus verschiedenen Varianten wählen.

      Aber bei Herstellern wie Man Kung, Hori-Zone, Sanlida etc. ist da einfach anders. Das sind Preise, wo man den Kauf auch mal riskiert weil einem ein Modell einfach gefällt oder interessiert.

      Ich würde mir jetzt nicht gerade eine AB für 100 Euro kaufen (Ausnahme war das 4,5 Angebot mit der Tomahawk für 99,-, da musste man einfach zuschlagen:) ), das geb ich gerne zu, aber so ab 250 € aufwärts kann man durchaus auch mal ein wirklich nettes Gerät bekommen.

      Da muss dann halt für mich auch der Zubehörpreis wie ZF einfach passen.

      Alles andere wie Pfeile, Werkzeug etc. ist ja sowieso vorhanden....

      Wegen Abzug: wenn man vorsichtig ist und an nicht gerade zwei Daumen pro Hand hat sollte das schon gehen. Ein bisschen polieren mit feinem Schleifpapier und, falls nötig, entgraten hilft da teilweise echt Wunder
    • New

      @MrTolot
      Ich finde es schade wenn sich Leute, die ein Hobby teilen über solche Meinungsverschiedenheiten/Missverständnisse hier anfeinden. Wenn ich der Meinung bin, das bolzenschuss mit einer Aussage daneben liegt, dann sage ich ihm das bzw. habe es auch schon getan. Nur weil sich ein anderer im Ton vergreift, muss ich da nicht mitmachen. Die Sache ist doch die, gerade im Internet hat man die Möglichkeit sich seine Antwort zu überlegen und ggf. auch mal eine Pause zu machen um etwas runterzukommen. Im echten Leben bin ich auch schneller dabei jemanden zu sagen er kann sich seine $%§$% Idee in den §$% schieben. Hier muss das nicht sein, ich rede nicht davon das man hier heile Welt spielt und alles bei einem lauwarmen Fencheltee ausdiskutiert. Es stört mich halt wenn hier Leute die dasselbe "Randgruppenhobby" haben sich über Details angehen. Auch du stellst ja nicht in Abrede das eine Wicked Ridge ab Werk besser als eine Hori zone Kornet ist. Optimierungen am Trigger würde ich einem Neuling gegenüber nicht erwähnen, ich kann einfach dessen Kompetenz nicht einschätzen. Außerdem lernt man mit einem harten Trigger mehr über Abzugskontrolle und z.B. auf einer langsamen AB mehr über Ballistik.

      Die Lösung mit der Ihr beide gut leben könnt wäre doch demnach kleberklaus am oberen Rand seines Budget eine Wicked Ridge mit AIA 100 zu empfehlen, damit könnte er auch auf der grünen Wiese mal auf 80 Meter+ geht und hätte einen semi-pro Einstieg in das Hobby oder im mittleren Bereich seines Budgets eine Kornet mit einem Deadzone für bis zu 60 Meter mit dem Hinweis das der Trigger etwas schlechter ist und die Kornet mehr springt. Für eine AB am unteren Rand des Budget müsste man dann entsprechend auf PoeLang etc. verweisen und auch da die Nachteile (z.B. eines ZF ohne ballistischen Absehens, Ersatzteilversorgung, Qualität usw.) benennen. Das alles kann man in einem Post sauber und umfassend abarbeiten. Stattdessen wird gestritten und angepamt (diesmal mehr von deiner Seite). :thumbdown: Und zum Händlerbesuch hat auch keiner geraten.

      Dass die Fernost AB nicht generell schlecht sind kann mittlerweile kaum jemand bestreiten, für mich besteht aber noch ein großer Unterschied zwischen Hori Zone und Man Kung. Man Kung traue ich (noch) nicht. Eine Sanlida Tomahawk Recurve hat ja gezeigt das auch preiswert und gut geht (wobei ich noch keine AB hatte die so viel Schraubensicherung gefressen hat). 99€ im Angebot + neuwertigem Excalibur TacZone für 85€ ist konkurrenzlos, dafür kann ich auch den etwas kriechenden Trigger verschmerzen.

      Zusätzliche Kosten hat eine Einsteiger doch nur für Pfeile, Ziel, Ziehhilfe, Spannhilfe alles darüber hinaus geht doch am Anfang schon raus aus dem Freizeitbereich.

      Wenn wir bei Computervergleichen sind: du hast vergessen die allgemeine Performance der Ryzen gegen die Single-Core-Performance der Intel I Serie abzuwägen. ^^

      In Summe stört mich die Außenwirkung unseres Hobby die hier im Forum zum Teil abgegeben wird. Von wem gerade ein schlechtes Bild abgegeben wird ist mir %&§egal.



      bzgl. crossbowadventure.at mit Rot meinte ich nicht den geschlossenen Laden sondern die Verzögerungen bei der Auslieferung aufgrund des Andrangs. Die anderen Shops sind aber auch ausgebombt.
    • New

      Siehst das ist das was ich meine: man kann sich so oder anders unterhalten. Das ist mit manchen Leuten einfach nicht möglich. Lassen wir es einfach dabei.

      Die von dir genannte Lösung sehe ich nicht ganz so. Der für mich einzige "Nachteil" oder minimales Manko ist der Unterschied im Abzug (den ich dennoch nicht komplett gravierend finde). Wenn man keinen Vergleich hat fällt der wahrscheinlich nicht mal auf.
      Ansonsten liegt hier meine Priorität durchaus bei der Kornet und nicht bei einer Wicked.

      Wenn du die Möglichkeit hast schiess mal die MK Kraken. Das Teil macht wirklich Laune.

      Ich mag einfach diese Pauschalierungen von oben herab nicht und wenn sich das häuft, naja hast du ja angesprochen :)

      Ich werde mir z.B. die Barnett Edge holen, wenn sie mal wieder vernünftig verfügbar ist. Einfach nur weil sie mir gefällt und mir das Zuggewicht (Rückenprobleme) entgegenkommt. Auch der verbaute Trigger Tech Abzug hält mich nicht gerade vom Kauf ab :).
      Die neuen Barnetts (ja es gibt die Firma wieder) sind nämlich gar nicht schlecht.

      Was ich definitiv auch noch auf der Uhr habe ist die neue Hyperflite EVO 420, abhängig davon wo die bei uns preislich liegt und das ich die vorher mal testen kann. In den USA wird die aktuell mit 1600$ angeboten.


    • New

      Leerschuss wrote:

      Die Sache ist doch die, gerade im Internet hat man die Möglichkeit sich seine Antwort zu überlegen und ggf. auch mal eine Pause zu machen um etwas runterzukommen. Im echten Leben bin ich auch schneller dabei jemanden zu sagen er kann sich seine $%§$% Idee in den §$% schieben.
      Echt? Das ist in meiner Erfahrung genau umgekehrt. Im Internet, wo man keine Gefahr laufen muss, eine geklebt zu kriegen, wenn man zu frech wird, plustern sich viele ganz besonders auf, während (teilweise) die selben Leute IRL dann recht umgänglich sein können.


      Leerschuss wrote:


      In Summe stört mich die Außenwirkung unseres Hobby die hier im Forum zum Teil abgegeben wird. Von wem gerade ein schlechtes Bild abgegeben wird ist mir %&§egal.
      Da würde ich mir persönlich auch keine so großen Sorgen machen. Der Ton in Elektronik-, Modellbau-, und insbesondere Softwareentwicklerforen geht noch um einiges lauter. Auf die Idee, Schimpfworte durch Sonderzeichen zu ersetzen kommt da gar keiner.

      Hier (damit meine ich ausdrücklich nicht dieses Forum im speziellen, sondern grundsätzlich alles Deutschsprachige, was auch nur im weitesten Sinne mit Waffen, egal welcher Art, zu tun hat) gruselt es mich eher vor den Vögeln, die keine zwei Posts durchhalten, ohne dass da irgendeine braune Soße raus sickert. Davon scheint es leider in diesem Interessengebiet mehr als nur ein paar zu geben.

      In den US of A scheint das politische Spektrum da ausgewogener zu sein, weil einfach alle Waffen haben. Nicht, dass ich mir das wünschen würde, aber das ist wieder ein anderes (schwieriges) Thema.
      Gentlemen, you can't fight in here! This is the War Room.
      - President Merkin Muffley
    • New

      Update:

      Habe gerade die Versand-Mail von Arrowforge bekommen. In dem Paket ist aber leider nur die Kurbel und das Ziel, und die 2 Wochen, die @Leerschuss schon auf sein Paket aus .at wartet, machen mir leider nicht die größte Hoffnung, dass das genauso schnell gehen könnte.

      @Leerschuss: Erinnerst du dich zufällig, was da bei der Bestellung für eine Lieferzeit / Lagerstatus angegeben war?
      Gentlemen, you can't fight in here! This is the War Room.
      - President Merkin Muffley
    • New

      @klauskleber
      lagernd/2-3 Tage, wenn man im zweistelligen Bereich angekommen ist brennt das nicht mehr ganz so unter den Nägeln den Neuzugang in den Händen zu halten. Kann aber gut verstehen dass du damit nicht glücklich bist. Vielleicht bekommst du ja trotzdem eher deine Bestellung.

      @MrTolot
      Das es im Internet anders praktiziert wird ist leider Tatsache, obwohl man die Möglichkeit hat sich anderweitig abzuregen.
      Im Bereich des FPV habe ich aber einen eher freundlichen Ton erfahren.
      Dass es im Bereich der (freien) Waffen nicht an Aluhutträgern und politisch Gestrigen mangelt ist mir auch schon mit bedauern aufgefallen. Gerade hier sollte man sich sicher anders präsentieren.
    • New

      @Leerschuss

      Das war beides ich. :)

      Aber Du hast Recht, was FPV betrifft. Modellbau war auch zu Unrecht in meiner Liste, da war ich selbst ganz erstaunt über den freundlichen Ton und die Hilfsbereitschaft in den Foren. Leider bin ich dann in die Softwareentwicklerforen abgedriftet, und da war dann wieder alles beim alten. ;) Deshalb ist mir das mit in die Aufzählung geraten.

      Und was die (tragi-)komischem Leute bei den Waffen betrifft, fürchte ich dass wir einfach damit leben müssen. Waffen verkörpern ja auch Macht, und das zieht natürlich autoritär denkende Menschen an.

      Aber ich habe ja als relativer Neuling hier im Forum gerade FAQ zu dem Thema und vor allem die Umfragen entdeckt, und die Ergebnisse passten ins Bild; insbesondere die wofür die Schreckschusswaffen verwendet werden und die beiden Selbstverteidungung-Umfragen, vor allem in Korrelation mit den Herkunftsbundesländern. In NRW und BaWü muss ja ganz schön was los sein, dass die sich da alle mit Waffen verteidigen müssen. :)
      Trotzdem beruhigend zu sehen, dass es auch ein paar "vernünftige" Antworten gab; nach meinem ganz eigenen Empfinden, versteht sich.
      Gentlemen, you can't fight in here! This is the War Room.
      - President Merkin Muffley
    • New

      @kleberklaus: Ist die XT in Carbonoptik, nach der hatte ich zumindest ich bisher nicht geschaut. Normalerweise ist die 390er ja schwarz. Weiss nicht ob du da geschaut hattest! Aber passt doch :)
      Dann solltest du die bis zum WE haben, Arrowforge ist super ich kauf da gerne. Meine Kornet war glaub ich auch von da.

      Du scheinst übrigens die letzte bekommen zu haben, steht jetzt auch auf ausverkauft ;)

      @Leerschuss: gebe ich dir zu 100% recht. Hab halt manchmal ein etwas kurze Lunte, besonders bei Leuten die mir schon mehrfach gegen den Strick gegangen und dazu noch grosskotzig sind. Da hört dann die bayerische Gemütlichkeit auf. Aber habe jetzt die Ignorierfunktion genutzt (leider kann man die umgehen, aber ich versuch stark zu sein)
      .