Kleiner unwissenschaftlicher Test - 8 mm K Kartuschen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Kleiner unwissenschaftlicher Test - 8 mm K Kartuschen

      Da es stramm auf Silvester zugeht, habe ich gerade eben mal ein paar Munitionssorten mit meiner "Diva" der RG 8 ausprobiert. Die Pistole werde ich zu Silvester nicht benutzen, aber es hat sich gezeigt, dass alles was reibungslos durch die durchgeht, in anderen Pistolen erst recht funzt! ;)

      Als Negativ-Referenz habe ich zwischendurch aktuelle Walther geschossen. Die bleiben an Silvester im Schrank. Aber trotzdem haben auch die ihre Daseinsberechtigung. Erstaunlicherweise geht damit mein alter Commander PTB 238 einwandfrei. Und da die Walther so schön luschig sind, ist die Belastung gering und das Schlittenbruchrisiko somit auch.

      Also:

      Walther: Knallt solala, kein erwähnenswertes Mündungsfeuer, RG 8 produziert Auswurfstörung. :thumbdown:

      UMAREX/Unis 50er Dose: Knallt lauter, etwas Mündungsfeuer, RG 8 produziert Auswurfstörung. :/

      UMAREX/UMA 25er Dose: Knall und Mündungsfeuer ähnlich der Unis, RG 8 produziert Auswurfstörung. :/

      RWS Dynamit Nobel/Troisdorf 25er Dose: Rummst und blitzt anständig, RG 8 repetiert sauber. :thumbup: Macht Spaß!

      WADIE 50er Schachtel von 1986: Rummst und blitzt wie Sau, ebenfalls tadellose Funktion der RG 8. :thumbsup: Macht richtig Spaß!

      SM 10er Kunststoffdose um die Ende 70er Anfang 80er mit weißer Plastikkappe :saint: : Rummst und blitzt auch wie Sau, noch spürbar mehr Druck als die WADIE, auch tadellose Funktion der RG 8. :D :thumbsup: Macht höllisch Spaß!



      The post was edited 2 times, last by SAA45LC ().

    • Vielen Dank für deine Mühe! :thumbup: Habe schon seit einiger Zeit 8mm Kartuschen zu liegen, die mir mal von einem Freund geschenkt wurden. Spiele ja schon länger mit dem Gedanken, mir bei Egon eine gut erhaltener 8er Pistole zu holen. Meiner Reck Protector vertraue ich schon seit Jahren nicht mehr, weil der Verschluss einen leichten Riss hat. Sie ist eigentlich nur noch ein (meiner Meinung nach) cooles Deko-Stück. :saint:
      Zoraki 918, Zoraki 914, Röhm RG 88, Walther PP, Röhm RG 59, Reck Protector, Röhm RG 300 (2mal), Röhm RG 3
    • Mühe hat mir das keine gemacht, nur Spaaaaaaaß! :thumbsup:

      Meine Empfehlung für dich wäre eine RG 9 PTB 413. Mit der hättest du sicher Spaß und es gibt eigentlich kaum 8 mm Kartuschen, die in der Pistole Probleme machen.
      Außerdem ist so eine kleine RG 9 ein tolles Stück, für jede Sammlung. :thumbup:
    • Na das kann ich auch voll verstehen,das der Test Freude gemacht hat! :thumbsup:

      Werde mir die RG9 mit PTB 413 auf jeden Fall gleich mal aufschreiben. Vielleicht gönne ich sie mir dann noch zu Weihnachten, wenn ich ein annehmbares Angebot in der Auktion finde. Na mal sehen, was meine Frau dazu sagt.... :rolleyes:

      Auf jeden Fall bedanke ich mich für diesen guten Tipp, weil ich die RG9 sowieso schon immer anziehend fand. :thumbup:
      Zoraki 918, Zoraki 914, Röhm RG 88, Walther PP, Röhm RG 59, Reck Protector, Röhm RG 300 (2mal), Röhm RG 3
    • tja die gute alte munition. bei meiner erma erg77, damit 9mm schgwarzpulver, nitro gabs am anfang noch nicht, kamm vorne aus dem lauf ein ohrenbetäubender rumms und ein riesenfeuerball schätze fast 40 cm flamme vorne raus.

      das ist heute alles in verordnungen geregelt, deswegen auch die schwächeren ladungen,, und heute darf die flamme , die rauskommt nicht mehr als 20 cm beantragen maximum , meist ist es weniger, solche regelungen werden gemacht bei zulassungen maximale flammenstoßweite ...

      mir hat die alte mun besser gefallen, das war action....

      gruß edwin
      INVICTUS
    • Die Umarex in der 50er Dose funktionieren in meiner RG8 einwandfrei. Dafür funktionieren sie in einer ME 8 Detektiv nicht zuverlässig. Von den RWS habe ich leider nur noch 10 St. aber in einer 25er Pappschachtel die hatte ich noch nicht getestet. Mit alten Victory grünes Etikett auf einer 50er Dose funktionier die RG8 auch wie sie soll.
    • Zup 7 wrote:

      Die Umarex in der 50er Dose funktionieren in meiner RG8 einwandfrei.
      Ich habe über die Zeit festgestellt, dass man das überhaupt nicht verallgemeinern kann.

      Diese weißen Plastikdosen hat Umarex über einen ziemlich langen Zeitraum benutzt. Das ist kaum ein belastbares Indiz dafür, wie alt die Munition ist. Kann aus den frühen 1990ern sein, oder aber aus den frühen 2000ern. Ich habe noch 2009 eine weiße 25er Dose gkauft. :rolleyes:

      Hinzu kommt, dass Umarex die Munition querbeet zukauft. Also können in den Dosen Kartuschen von HP, UNIS, PTS weißderGeier sein. Dann noch nur schwer genau zu datieren.

      GERADE Umarex in der weißen Dose scheint mir DAS Überraschungsei unter den 8 mm K zu sein. Da weiß man wirklich nie, was man kriegt! 8)
    • Wenn ich dieses Jahr dazu komme die RG 8 zu schießen.
      Versuch ich es Mal mit Walther und den neueren Victory schwarzes Etikett. Dieses Jahr bei Waffen Schuster bestellt.
      Aber da so einige neue Modelle dazu gekommen sind die Getestet werden wollen könnte es für die RG 8 schlecht aus sehen zum Einsatz zu kommen.
    • Users Online 1

      1 Guest