Neue Zoraki 906

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Die Zoraki 906 soll es, original von Atak Arms, in Rußland und anderen Oststaaten auch als 9mm scharf geben...

      Diese Patronenlagerschwächung sollen jetzt alle neuen SSW haben, egal von welchem Hersteller, weil die PTB halt wohl meint, es sei nötig...

      ||
    • Christian 1984 wrote:

      Wobei ich hab eben entdeckt das diese mit der neuen PTB jetzt ne schöne schwächung im Patronenlager hat ,wurde anscheinend wieder zuviel gebastelt!

      Welche praktischen Auswirkungen wird diese neue Maßnahme haben in puncto Funktionssicherheit, Zuverlässigkeit u.ä.?
      "Ein jedes Problem durchläuft bis zu seiner Anerkennung drei Stufen: In der ersten wird es lächerlich gemacht, in der zweiten bekämpft, in der dritten gilt es als selbstverständlich." --Schopenhauer
    • eiischbinsnur wrote:

      Christian 1984 wrote:

      Wobei ich hab eben entdeckt das diese mit der neuen PTB jetzt ne schöne schwächung im Patronenlager hat ,wurde anscheinend wieder zuviel gebastelt!
      Welche praktischen Auswirkungen wird diese neue Maßnahme haben in puncto Funktionssicherheit, Zuverlässigkeit u.ä.?
      Das weis keiner,außer jemand jagt da wieder soviel Schuss durch bis sie den Geist aufgibt,davon ab sieht es total :kotz: aus
    • Naja. hab grad mal die zwei 906-er mit PTB 946 in unserem Bestand zerlegt und geguckt... die haben beide die Patronenlagerschwächung... ich dachte, die hätten sie (noch) nicht... aber ist ja auch egal... wer als Angreifer aus einer 906 Pfeffer und CS als Gemischwolke abkriegt, ist nur noch mit sich selbst beschäftigt, da brauchts keine scharfe Munition...
    • eiischbinsnur wrote:

      Christian 1984 wrote:

      Wobei ich hab eben entdeckt das diese mit der neuen PTB jetzt ne schöne schwächung im Patronenlager hat ,wurde anscheinend wieder zuviel gebastelt!
      Welche praktischen Auswirkungen wird diese neue Maßnahme haben in puncto Funktionssicherheit, Zuverlässigkeit u.ä.?
      Hinsichtlich Verschuß von Pfeffer und CS wohl eher gar keine... aus einer unserer beiden wurde das vor kurzem aus Notwendigkeit heraus getan, ganzes Magazin, ging einwandfrei. Schönes Teil, die 906.

      Einen Nachteil aber hat sie: vieeeeel zu laut. Da klingeln einem noch einen Tag später die Ohren...
    • FerencG wrote:

      Naja. hab grad mal die zwei 906-er mit PTB 946 in unserem Bestand zerlegt und geguckt... die haben beide die Patronenlagerschwächung... ich dachte, die hätten sie (noch) nicht... aber ist ja auch egal... wer als Angreifer aus einer 906 Pfeffer und CS als Gemischwolke abkriegt, ist nur noch mit sich selbst beschäftigt, da brauchts keine scharfe Munition...
      Kann nicht sein denn da muss man nichts zerlegen!

      Guck dir das Bild an shoot-club.de/Schreckschusspis…-club&pi=208111&ci=000210 einmal komplett von aussen zu sehen ,quer rüber von vorne bis hinten!
    • Oha, das ist ja ein Ding... das wußte ich nicht, Christian.

      Da haben wir ja noch die richtig guten 906-er... nicht zu fassen.

      Gülle!

      Möglicherweise haben wir noch die Ausführung, bei der der Verschluß u.U. vom Hersteller auch für die scharfe 9mm-Variante verwendet wird... aber das ist nur ne Vermutung.
    • FerencG wrote:

      Oha, das ist ja ein Ding... das wußte ich nicht, Christian.

      Da haben wir ja noch die richtig guten 906-er... nicht zu fassen.

      Gülle!

      Möglicherweise haben wir noch die Ausführung, bei der der Verschluß u.U. vom Hersteller auch für die scharfe 9mm-Variante verwendet wird... aber das ist nur ne Vermutung.
      Das es die als Scharfe gibt hab ich noch nirgends von gehört,mit Kummikugeln das ja!

      Im Netz gibts ja viele Videos von den Umbauten auf 9mm kurz ,wo diese Idioten einfach einen neuen Lauf eingesetzt haben !

      Dadurch das dass Patronenlager jetzt von außen geschlitzt wurde geht das nicht mehr,das wird wohl der Hintergund sein!

      Ich hab jetzt noch 2 Schwarz/Chrom bei ESC bestellt,denn laut Bild ist es noch die alte PTB ,sonst ist die ja fast überall ausverkauft und ich hab so das gefühl das die neuen auch alle diesen Schlitz haben werden :cursing:
    • FerencG wrote:

      eiischbinsnur wrote:

      Christian 1984 wrote:

      Wobei ich hab eben entdeckt das diese mit der neuen PTB jetzt ne schöne schwächung im Patronenlager hat ,wurde anscheinend wieder zuviel gebastelt!
      Welche praktischen Auswirkungen wird diese neue Maßnahme haben in puncto Funktionssicherheit, Zuverlässigkeit u.ä.?
      Hinsichtlich Verschuß von Pfeffer und CS wohl eher gar keine... aus einer unserer beiden wurde das vor kurzem aus Notwendigkeit heraus getan, ganzes Magazin, ging einwandfrei. Schönes Teil, die 906.
      Einen Nachteil aber hat sie: vieeeeel zu laut. Da klingeln einem noch einen Tag später die Ohren...

      Sag jetzt nicht, aus deiner Sippe ist schon wieder einer auf offener Straße angegriffen worden........... ?-/

      Die Lautstärke ist bei allen 9 mm Waffen ein nicht zu unterschätzendes Problem. Da hat man sich ratzfatz auch mal nen bleibenden Gehörschaden eingefangen; gab/gibt hier zu dem Thema einen recht aktuellen Thread.

      Vom Abfeuern von 9 mm in geschlossenen Räumen (wenns geht noch mit CS oder Pfeffer) fangen wir jetzt gar nicht erst an......
      "Ein jedes Problem durchläuft bis zu seiner Anerkennung drei Stufen: In der ersten wird es lächerlich gemacht, in der zweiten bekämpft, in der dritten gilt es als selbstverständlich." --Schopenhauer
    • Naja... solange wie es Menschen gibt, wird auch gebastelt...

      Grad hab ich erfahren, daß wohl Polen, Tschechien und Ungarn ihre Waffengesetze jetzt tatsächlich so ändern, daß dortige Staats-bürger mit gutem Leumund scharfe Waffen kaufen und auch führen dürfen.

      Für solche Länder ist eine scharfe 906 sicherlich eine Marktlücke... und was ich da gesehen habe, ist kein Laienumbau, sondern es soll tatsächlich seitens Zoraki-Hersteller Atak Arms eine scharfe 906 geben... ich denke mal, daß die auch andere Modelle im vormaligen Ostblock als scharf anbieten... und warum auch nicht? Robust genug sind die Zorakis wohl dafür und wären nicht die ersten auch scharfen Waffen mit starkem Zinkverschluß.

      Obwohl... grad erfahre ich, daß es wohl doch eine 906-Variante (T6) mit Gummigeschossen 9mm sein soll... und die würden ja auch voll ausreichen, um Angreifer abzuwehren...

      kaliberinfo.hu/hirek/zoraki-t6-acelbetetes-szannal

      The post was edited 1 time, last by FerencG ().

    • Schrotty wrote:

      FerencG wrote:

      Die Zoraki 906 soll es.....Rußland und anderen Oststaaten auch als 9mm scharf geben
      Ob Atak das weiß ? So entstehen Internet-Gerüchte . . . 8)
      Schrotty, gucksu Beitrag #18 ... da hab ich das erstmal relativiert... lesen kann ich den Text in dem Link leider kaum, aber auf dem Foto das scheinen Gummigeschosse zu sein...