www.bdmp.de    

Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: CO2air.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Dr_Schlimm

Greenhorn

  • »Dr_Schlimm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 10. Juni 2009

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 10. Juni 2009, 19:24

Neues Luftdruck Gewehr

Hi,

echt ein tolles Forum, bin neu hier.

Ich möchte für mein Sohnemann ein Luftdruck Gewehr kaufen, weil er von meinen Luftdruck Zeiten damals gehört hatte.

Jetzt will er auch ein Gewehr, bloß leider kenn ich mich gar nicht mehr aus, ich weis nur noch das hier in Deutschland 7.5 Joule erlaubt sind mit dem F Zeichen.


Dass heißt eine 7.5 Joule Luftdruck Gewehr werde ich ihm zu seinem Geburtstag schenken.

Könnt ihr mir helfen, welches Gewehr ist denn zu enpfehlen.

Maximal würde ich 200 Euro ausgeben

MFG Dr_Schlimm

Rednaxela

Plinker

Beiträge: 62

Registrierungsdatum: 1. August 2007

Herkunft: NRW

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 10. Juni 2009, 19:28

Wenn dein Sohn nicht gerade größer als 1.80M ist, dann würde ich zum Weihrauch Hw 30s greifen. Kostet schlappe 150 Euro.

Sehr führiges, exaktes Gewehr mit einer top Qualität.

kurlekurl

Präzisionsschütze

  • »kurlekurl« wurde gesperrt

Beiträge: 447

Registrierungsdatum: 29. April 2009

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 10. Juni 2009, 19:36

wie wärs mit günstigen türkischen Luftgewehren:

http://www.frankonia.de/images/multimedi…luftgewehre.pdf

Dr_Schlimm

Greenhorn

  • »Dr_Schlimm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 10. Juni 2009

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 10. Juni 2009, 19:36

Mein Sohn ist so ca. 170 cm groß.

Sieht ganz nett aus, wie ist das eig mit Reinigung. Damals haben wir eine Kette durch den Lauf fallen lassen und geölt, wie ist dass heute?

katha

Präzisionsschütze

Beiträge: 976

Registrierungsdatum: 16. November 2007

Herkunft: Tschechische Republik

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 10. Juni 2009, 19:39

luftgewehrläufe brauchst du eigentlich fast gar nicht zu reinigen....an reinigungspfropfen scheiden sich die geister :D

C_O_2

Veteran

Beiträge: 2 157

Registrierungsdatum: 13. Juni 2004

Herkunft: Berlin

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 10. Juni 2009, 19:43

ich würde ein gebrauchtes feinwerkbau 300s von egun (ggfs. vom händler mit garantie) empfehlen. aber vorher sollten wir noch wissen wie alt dein denn sohn wird ...

Dell

Präzisionsschütze

Beiträge: 384

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2007

Herkunft: NRW

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 10. Juni 2009, 19:47

Hallo Dr. Schlimm,
solls denn neu sein oder Gebraucht ?
Sehr robust ist z.B. die Diana 21 ein einfacher Knicker aus Deutscher Fertigung.
Sie hat einen Kuststoffschaft und wird bei uns auch von meiner 14 Jährigen Tochter geschossen. Wenn man Glück hat bekommt man eine bei Egun gebraucht.
Auch die HW 30 ist zu empfehlen die ist etwas Teuerer als die Diana 21.

Ich würde darauf achten das es einen einstellbaren Abzug hat was bei der Diana 21 leider nicht der Fall ist

Wenn du dich etwas umsiehst im Forum wirst du viel finden am besten mit dem Sohnemann zusammen.

Ich finde es gut das es doch noch Eltern gibt die ihren Kindern noch was anderes Kaufen als den PC und Konsolen Kram.

Gruß

Dell

Dell

Präzisionsschütze

Beiträge: 384

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2007

Herkunft: NRW

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 10. Juni 2009, 19:49

@C_O_2

ich finde die FWB 300s ist mit ihren fast 6 kg zu schwer für ein Kind.

Dell

jnievele

Veteran

Beiträge: 3 384

Registrierungsdatum: 21. Februar 2006

Herkunft: Kerpen

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 10. Juni 2009, 20:11

Zitat

Original von Dell
ich finde die FWB 300s ist mit ihren fast 6 kg zu schwer für ein Kind.


Da man sie aber eh erst mit 18 schießen darf dürfte das ja kein Problem sein.

Dr_Schlimm

Greenhorn

  • »Dr_Schlimm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 10. Juni 2009

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 10. Juni 2009, 20:15

Mein Sohn wird 15

Dell

Präzisionsschütze

Beiträge: 384

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2007

Herkunft: NRW

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 10. Juni 2009, 20:15

@ jnievele

soweit ich weiss darf man ab 14 jahren mit LG bis 7,5 Joule schiessen. (Natürlich unter Aufsicht)
Oder die ganzen Kids in den Vereinen machen das Illegal.


Dell

C_O_2

Veteran

Beiträge: 2 157

Registrierungsdatum: 13. Juni 2004

Herkunft: Berlin

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 10. Juni 2009, 20:42

ab 14 darf mit berechtigter aufsicht auf einem abgenommenen schiessstand geschossen werden, zu hause erst ab 18! eventuell ist hier ein softairgewehr mit einer leistung von weniger als 0,5 joule geeigneter, da es von minderjährigen genutzt werden darf.

Floppyk

CO2air Member

Beiträge: 15 032

Registrierungsdatum: 24. März 2007

Herkunft: Papa und Mama

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 10. Juni 2009, 20:51

Zitat

Original von Dr_Schlimm
Mein Sohn wird 15

Dann hat sich das zumindest zu Hause erledigt. Minderjärige dürfen nur auf Schießstätten mit Jugendaufsicht Umgang mit Waffen haben.

vgl. §2, §1 und §27 WaffG

cpt.bullshot

unregistriert

14

Mittwoch, 10. Juni 2009, 21:05

Währe dann nicht bei einem :F: Luftgewehr das Zuhause die Schießstätte?

edit: OT, mein Vorschlag währe hierzu die Baikal IJ 61- Design und Mehrlader kommt bestimmt gut an und für knapp 110 EUR kann man auch nichts verkehrt machen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cpt.bullshot« (10. Juni 2009, 21:11)


katha

Präzisionsschütze

Beiträge: 976

Registrierungsdatum: 16. November 2007

Herkunft: Tschechische Republik

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 10. Juni 2009, 21:11

schoen waere es wenn es so einfach waere :D

es muss ein von den behoerden abgenommener schiessstand sein, und ein (ebenfalls behoerdlich reglementierter) jugend...schiess....irgendwas, ich habe leider den genauen bezeichnung vergessen muss das ganze ueberwachen...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »katha« (10. Juni 2009, 21:12)


Dell

Präzisionsschütze

Beiträge: 384

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2007

Herkunft: NRW

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 10. Juni 2009, 21:20

Wir schiessen doch immer auf einem Stand von einem Verein.
Man kann sich da eine Bahn mieten und bekommt Scheiben und wenn man will auch Anleitung von erfahrenen Leuten. Das LG muss man selber mitbringen wenn man nicht im Verein ist.


Dell

Vogelspinne

unregistriert

17

Mittwoch, 10. Juni 2009, 22:07

Bei 200 € Einsatz sollte man sich wirklich bei Diana oder Weihrauch umsehen. Die haben einen guten Service, falls mal was dran ( auch in 30 Jahren ) und die Luftgewehre halten ein Leben lang und drüber hinaus.

Eine Baikal IJ 61 ist unbestritten für das Geld gut, dürfte aber bei häufiger und langfristiger Benutzung irgendwann schwächeln. Bei den türkischen LGs wäre ich noch vorsichtiger, da die erst kurz auf dem Markt sind und niemand wirklich weiß, wie die Langzeitqualität aussieht und wie / ob der Service in vielleicht 10 oder 20 Jahren ist / vorhanden ist.

Falls der Sohnemann sich im Forum auch umguckt, wird er wahrscheinlich schnell heiß auf eine der Co2-Waffen sein, die mit Mehrschüssigkeit, Ersatzmagazinen, etc. glänzen. Was da weniger glänzt, ist der zusätzliche Kauf und Verbrauch von den Co2-Kapseln ( da gehen schnell an einem Nachmittag 10 - 20 12g-Kapseln = ca. 5 - 10 € durch / bei mir waren es heute innerhalb von 2 Stunden 9 Kapseln ) und nicht zu vergessen: Die allermeisten Co2-Waffen haben bei weitem auch nur ansatzweise nicht die Haltbarkeit eines guten Luftgewehres. Da sind schnell Reparaturen wie neue Dichtungen, Ventile, Anstechdorne, etc. - es läppert sich halt im Laufe der Jahre.

FAX

Veteran

Beiträge: 2 224

Registrierungsdatum: 6. Februar 2008

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 10. Juni 2009, 22:19

Zitat

Original von katha
luftgewehrläufe brauchst du eigentlich fast gar nicht zu reinigen....an reinigungspfropfen scheiden sich die geister :D
o
L_
OL

this is Schäuble. copy Schäuble into your signature to help him on his way to überwachungsstaat.

??? ;-)

Haenel 300 oder I-53 fällt mir da ein ;-) - für einen Jugendlichen genau das Richtige.

Gruß FAX

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »FAX« (10. Juni 2009, 22:20)


chrisatwork

Präzisionsschütze

Beiträge: 611

Registrierungsdatum: 22. April 2009

Herkunft: Barthelmesaurach

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 10. Juni 2009, 22:33

Zitat

Original von Rednaxela
Wenn dein Sohn nicht gerade größer als 1.80M ist, dann würde ich zum Weihrauch Hw 30s greifen.


Also ich bin unter 1,80m und komme sehr gut mit meiner HW35 zurecht.

Gruß
Christian

Diabolo28

Schütze

Beiträge: 358

Registrierungsdatum: 22. Februar 2008

Herkunft: Deutschland

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 11. Juni 2009, 00:51

Zitat

Original von chrisatwork

Zitat

Original von Rednaxela
Wenn dein Sohn nicht gerade größer als 1.80M ist, dann würde ich zum Weihrauch Hw 30s greifen.


Also ich bin unter 1,80m und komme sehr gut mit meiner HW35 zurecht.

Gruß
Christian



Und würdest wahrscheinlich auch mit der HW 30s keine Probleme haben:-)