FernWettKampf - Diskussionsthread Nummer 4

  • Howdy Micha, es ist soweit, nach Corona-Verdacht und Quarantäne darf ich wieder am Leben teilhaben. Da man(n) in Quarantäne viel Zeit zum Geld ausgeben hat hab' ich mir eine Weihrauch HW44 gegönnt. Die Pistole ist heute eingetroffen. Parallel hab' ich einen passenden Anschlagschaft bei Thomas Rink bestellt (z. Zt. Lieferzeit 6 Wochen). In welcher Kategorie muss ich die HW44 mit Anschlagschaft im FWK schießen? Gruß HD

  • Hallöle HD, :winke:


    na das ist ja mal netter Besuch! :lol::party:


    Wollen wir hoffen das es nicht beim Besuch bleibt, und vor allen Dingen das sich der 'Verdacht' nicht erhärtet,
    dafür erst einmal Toi Toi Toi :)



    Aber zu Deiner Frage, auch wenn ich mir gar nicht sicher bin das wir den Fall schon hatten ...
    ich denke, bzw. würde folgendes Vorschlagen:


    HW 44 ohne Anschlagschaft Kurzwaffe D1, D2, D5
    HW 44 mit Anschlagschaft Langwaffe D3, D4


    Begründen würde ich das wir folgt - über die Kurzwaffe brauchen wir ja eigentlich nicht sprechen.


    Beim Anschlagschaft denke ich, das der Anschlag selbst ja eher in Richtung des LG typischen Anschags geht,
    deshalb hielte ich eine Wertung in D3, D4 für angemessen.



    Dazu hätte es noch den Charme das man mit einer Waffe 5 Disziplinen schießen könnte.


    Zwar haben wir ja gesagt, das die selbe Waffe nur mit einem Visier eingesetzt werden darf,
    um Schrauberei an den Waffen und traurige Gesichter wegen ausgenudelter Schrauben zu vermeiden,
    ich denke aber das die Montage / Demontage eines Anschlagschafts da eher unkritisch ist.
    Ohne nun aber die 44 und den Schaft genau zu kennen.



    Aber das ist nur meine Meinung, natürlich darf das gern diskutiert werden. :)


    Beste Grüße,


    Micha

  • Hi Micha, so machen wir das. Ich bekomme den Anschlagschaft von Rink Mitte Januar. So wie ich das bisher bewerten kann ist ständiges Umrüsten wohl nicht möglich. Aber schauen wir mal. Und ja, ich will nach Weihnachten wieder aktiv dabei sein. Ich hab' in den letzten Wochen mein Waffenlager "konsolidiert" und nur noch "brauchbares" Material behalten. Gruß HD.


    Ich wünsche Dir und Deiner Familie frohe Weihnachten und alles Gute für das neue Jahr. Und bleibt alle gesund!!!

  • Und die Dezember Ergebnisse


    zusammen mit der Jahresübersicht.


    Bei einem Gesamtdurchschnitt von 11,41 Ringen - da kommt's einem ja fast so vor als wäre alles was keine 12 ist ein versehen. :D
    Aber das liegt wohl auch daran das überwiegend D4 geschossen wird - man darf dabei nicht vergessen das die Statistik etwas hinkt
    und an mancher Stelle Äppel mit Börnen vergleicht.


    Auch hier einen guten Rutsch und ein trefferreiches 2021 :cowboy::schiess1:

  • Hallo
    Die Löcher für D4 sind gemacht. :D
    Hoffentlich bekommen wir dieses Jahr hier ein bisschen mehr Schwung rein. ;)
    Gruß Dirk

  • @co2schütze: Hi, hast du deinen Abschlagschaft schon bekommen?


    Ich baue mir gerade einen für meine Diana Bandit.


    Gruß ReMa

    Machen ist wie wollen, nur krasser!

  • ... yes von Thomas Rink. Perfekt gearbeitet. Aber das kenne ich ja bereits von meinen Match-LuPis. Die haben auch alle angepasste Ring-Formgriffe. Gruß HD

  • Ich bau gerade meine Bandit um und es wäre ja echt genial wenn wir ne Disziplin mit Anschlagschaft und reddot hätten.

    Machen ist wie wollen, nur krasser!

  • Sehr Chic, alle Beide. :tine::tine:


    mein Vorschlag wäre es einfach einmal in der D3 und D4 zu probieren.
    Vom Anschlag her hält man sie ja wie ein LG, und der kurze Lauf tut der Präzision eigentlich keinen Abbruch.
    Einzig die kurze Visierlinie ist ein Handycap.


    Eine eigene Disziplin ist im Moment vielleicht ein wenig Overdressed.


    Nur schießt Euch nicht in die Finger und seid so nett in der Ergebnismeldung darauf hinzuweisen - LP mit Anschlagschaft - oder so.


    Was denkt Ihr?

  • ... mit D3/D4 kann ich leben. Sind ja z. Zt. auch "nur" 2 Meldungen. Bei mehr Teilnehmern mit so einer Waffe sollten wir das neu bewerten. Gruß HD