Keine Gehäusebeschriftung bei MP Beretta 38A ?!

There is 1 reply in this Thread which has previously been viewed 1,579 times. The latest Post (May 6, 2021 at 1:39 PM) was by bavarian.bandit.

  • Hallo, liebe Sammlerkollegen.

    Zu dieser mitternächtlichen Stunde treibt mich folgende Frage um:
    Ich habe mir eine Deko - MP Beretta 38A gegönnt (siehe Foto im Anhang). Ist ein schönes Stück, sogar WaA - gestempelt. Mir ist aber aufgefallen, dass diese Beretta keine (übliche) Hersteller-Beschriftung auf der Oberseite des Gehäuses hat - lediglich Kaliberangabe und Waffennummer. Wurde die wohl mal überschliffen und neu brüniert oder ist es die Originalbrünierung (sieht mir ganz danach aus!) und gab es diese MP ohne Herstellerbeschriftung? (Habe ich so noch nie gesehen).
    Bin Euch für jede Info dankbar!!

    Beste Grüße,
    Stefan

  • Ui, gleich staubt es gewaltig, da ich diese Mumie vor 11 Jahren ausgrabe ;)
    Hast du damals etwas über diese fehlende Beschriftung rausfinden können?
    Meines Wissens nach stammen die aus der Produktion in Brescia, müsste ein "I" vor der Nummer haben und wurde
    direkt für die deutsche Wehrmacht produziert. Solltest du andere Informationen haben, gerne.
    Gruß Bandit