Zeigt her euren Pfeilköcher

  • Moin,


    in diesem Thread geht es um euren erprobten Köcher. Egal ob Bogenköcher, Gürtelköcher, Feldköcher, Rückenköcher oder sonstiges. Egal ob modern oder traditionell. Auch für die Armbrust.

    Denn es wird sehr viel angeboten. Über die Zeit kauft man doch Einige. Aber praktikabel ist meist nur Einer. Und um Den geht es hier vorrangig. Aber schildert auch gerne Enttäuschungen.


    Hier mein absoluter lieblings Feldköcher von Neet. Material ist Cordua. Somit kein Gammel bei Feuchtigkeit. Gut finde ich die Druckknöpfe bei der Gürtelbefestigung. So muss man Köcher nicht umständlich am Gürtel eingefädelt werden.

    Die Aussentasche hat Platz für Smartphone, Schlüssel und Ersatztab. Zusätzlich habe ich am roten Karabinerhaken eine Pfeilschmierröhre und Ziehhilfe. Damit aus versehen keine Pfeil verloren geht, ist am oberen, breitesten Bereich ein Breiter Streifen Fahrradschlauch angebracht. Verhindert auch klappern. In der äußeren Tasche habe ich ein Enforcer MAT II mit seiner Kydex Scheide montiert. Auch noch Platz für Stift und Papier. Benutze diesen Köcher für Traditionell, Compound und Armbrust.


    Gruß bolz

  • Ich habe am Compound einen Bogenköcher für 6 Pfeile und noch einen Leder Rückenköcher den ich sehr mag. Hab ich auch schon Fotos hier gepostet.

    Mein absolutes Highlight wäre ein Rückenköcher von Byron Ferguson.

    Das Wort ist wie ein Pfeil. Einmal unterwegs, kann man es nicht mehr aufhalten